Donnerstag, 22. August 2019

Vom Kiental nach Aeschiried - Panoramaweg 1

Heute sind wir aufgebrochen um ganz viel Panoramalandschaft zu geniessen...
...ins Kiental sind wir mit dem Postauto gefahren und wollen nun dem Hang entlang bis zum Thunersse pfoten.....
...noch verhindern die Wolken die freie Sicht auf div. Berggipfel....
.... und bald, ein letzter Blick zurück ins Kiental...
.... bevor sich der Blick ins Kandertal öffnet....
.... wo sich ebenfalls die Bergspitzen noch in edles Weiss gekleidet haben...
....wir ziehen an schmucken Häusern vorbei über weite Weiden....
...meist auf überaus bequemen Wegen....
..... der Niesen will und will seinen Hut heute nicht ablegen, dafür zeigt sich uns ein erstes Fleckchen vom Thunersee...
.... wirklich kein schlechtes Plätzchen für eine erste Pause....
...ein überaus hübsches Flecken Erde im Blick.......
... das meinen diese sehr zufriedenen wirkenden Rinder wohl auch...
... auf der stimmungsollen Alp vom Äschholz, kurz vor dem Tobel des Richebachs...
... nicht zu verwechseln mit dem Rychenbach im Rosenlauital, von dem ich unlängst berichtet habe..
... und weiter durchpfoten wir genüsslich Wald und Wiesen .....
...mit überaus ansprechenden Ausblicken...
... so lässt es sich angenehm bummeln....
... eine kreative Wassertankstelle am Wegrand...
... dieser Weg führt uns tief ins Suldtal....
.... und da queren wir die Suld auf einer uns wohlbekannten Brücke (Suldtalwanderungen)...
... gell ich darf doch....
... in Wildbächen kann es ja auch recht gefährlich werden...
.... für alle die Wassermusik lieben....
... mit dem immer noch verschleierten Niesen vor der Nase bummeln wir nun auf der anderen Talseite in Richtung Aeschiried.....
....und werfen bereits einen letzten  Blick zurück ins Suldtal...
... und ins Kanadertal von wo wir ebenfalls hergepfotet sind....
...mit diesem Blick vor der Schnauze, auf den jetzt fast wolkenfreien Niesen, geniessen wir eine ausgiebige Mittagspause und melden uns demnächst wieder mit demTeil 2 des Panoramawegs..