Donnerstag, 18. Oktober 2018

Vom Gemmipass nach Kandersteg

Früh morgens sind wir aufgebrochen um mit dem Zug und dem Bus ins Leukerbad zu fahren, wo uns die Seilbahn hoch zur Gemmi fährt (der Aufstieg zu Fuss war Frauchen dann doch zu steil)....
... beim Ankunftsznüni geniessen wir diese Sicht auf die Valliseralpen....
.... und ganz nah grüsst das Plattenhorren....
.... in die Richtung grüsst der Lämmergletscher, das Lämmerhorn, der Lämmergrat und irgendwo ist die Lämmerhütte und der Lämmersee (wäre wohl auch spannend da zu schnuffeln).....


....doch heute wollen wir in die Richtung Kandertal  bummeln...
... der Weg führt da sehr bequem dem Daubensee entlang...
.... ein Blick zurück zum Gemmipass....
... und schon erlauben wir uns einen Abstecher ans Wasser.....
.... ob ich da wohl rein soll, oder könnte ich da einen zu  kalten Bauch bekommen, es sieht irgendwie nach Gletscherwasser aus....
 .... auch rechts vom See bieten sich faszinierende Ausblicke....
... ein letzter Gruss zurück zur Gemmi....
.... und schon überqueren wir einen kleinen Pass....
.... und können in der Ferne bereits Schwarenbach erblichen...
... und wie so oft diesen Herbst haben wir wieder ein Traumwetterchen....
... und eine unmenge von Zeit die Landschaft zu bestaunen...
.... die Bergspitzen die uns begleiten sind alle so um die 3 000 m hoch, auch sieht man auf diesem Bild gut den Weg auf dem wir eben gezottelt sind.....
.... der Weg ist echt spaziergangmässig.....
.... nach Schwarenbach öffnet sich das Tal ein wenig...
.... dabei wird es links vom sehr prägnanten Üschenegrat eingerahmt...
...  da gefällt es mir sehr ....
.... besonders die Spittelmatte - sie eignet sich sehr zum übermütigen herumrennen....
.... unterweg hat mir ein Labikollege erzählt, dass die beiden Arvenseeli leider eingetrocknet seien, doch zum Glück hat meine Wanderplanerin eine gute Nase...
...und sie findet diese wunderbare Ecke etwas abseits des Wanderweges....
.... genau das habe ich jetzt gebraucht.....
...ein Örtchen zum Rasten - das seinesgleichen sucht....
....tia, tia, was da Vorne wohl noch auf uns wartet....
... immer näher kommen die Riesendinger...
.... und da wir heute sehr übermütig sind wollen wir uns das auch noch genauer anschauen, aber zuvor brauchen wir jetzt eine  längere Ruhepause auf dem Aussichtsbänkli.

Montag, 15. Oktober 2018

Am Arnisee - einfach ein besonderer Genuss

So einmal im Jahr muss das einfach sein...
.. ein Besuch oben am Arniseee.....


... hoch über dem Reusstal im Urnerland, auf der Strecke zum Gotthard ist er zu finden.....

.... wenn man/hund unten entlangfährt ist es kaum vorstellbahr welches Kleinod sich da über und in den Felsen versteckt....
... wir sind heute wiederum mit der kleinen, steilen Gondelbahn von Amsteg  her hochgefahren...
.... um begleitet von dieser herrlichen Bergwelt pfoten wir zum  See hoch...
.... der uns heute besonders eindrücklich begrüsst....
.... bei so einer Gelegenheit bin ich einfach nicht zu halten.....
.... und es ist auch gar nicht kalt.....
.....obwohl wir bereits Oktober schreiben und der See auf 1368 m hoch liegt...
.... einfach immer wieder sehr ansprechend - der Arnisee....
... einfach ein kleines Wunder der Natur das Mensch und Hund staunen lässt......
.... heute mit feinen Spiegelungen....
.... und natürlich mit einem glücklichen Labrador...
... ja, so liebe ich unsere Ausflüge sehr....
.... natürlich betätige ich mich da oben auch noch ein wenig als Wanderhund....
.... der Blick ins Maderanertal reizt sehr - da auch wieder einmal einen Besuch zu machen....
... wir haben doch einfach wider einmal einen Tag wie aus dem Bilderbuch erwischt...
... gut dass es da ganz viele Bänkli für Genusspausen gibt....
.... beim Rückweg zeigt sich die Farbe des Wassers noch faszinierender...


... einfach boahhhh......


.... gell Frauchen da kommen wir im nächsten Sommer ganz sicher wieder vorbei.