Montag, 22. Januar 2018

Wann, wann und nochmal wann?

Wann sind die grausligen Winterstürme vorbei?
Wann kann ich wieder in meinen Lieblingswäldern schnuffeln?
Wann hört der  Dauerregen auf?
Wann bleibt der Matsch nicht mehr pfundweise an meinen Pfoten kleben?
Wann kann ich wieder in anständigem Schnee toben, wie es sich im Winter gehört? 
Wann kann ich wieder einmal die Sonne auf mein Fell scheinen lassen?
Wann sind endlich wieder grössere Wandertouren möglich?
Wann, wann und nochmals wann?
 Ich will ja nicht jammern, aber langsam habe ich genug, bitte, bitte mach etwas.

Kommentare:

  1. wuff-wuff-wuff Ayka
    Sei bloss nicht so ungeduldig, es ist doch Januar Ayka, den musst du nehmen wie er eben kommt. Du hast ja solch einen trockenen, warmen und gemütlichen Schlafplatz nahe deinem Herrchen, besser geht nicht. Sei froh, dass dieses Wetter nicht im Mai daher kommt. Und bedenke, ALLES ist besser als oben blau und unten grau. Zudem füllt der Regen das Grundwasser auf und dem Wald gefällt das, der kann dann im Frühling so richtig aufblühen und im Herbst Pilze liefern..
    Und unser See ist schön, das Wasser reicht bis zum Ufer und kein Schlick der stinkt.
    Also liebe Freundin, weiterschlafen und träumen vom letzten Sommer
    das rät dir
    A-Yana... schnarch.........schnarch..... schnarch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wuff A-Yana,
      das tönt ja fast wie wenn mir frauen eine Predigt hält. Wir sind froh dass der gestrige Tag nicht auch noch Überschwemmungen gebracht hat, das hangwasser konnte mit einem zusätzlichen Graben abgeleitet werden.
      Du siehst, die Überraschungen die das Wetter dieses Jahr für uns bereit hält sind manigfaltig.
      Liebe Grüsse in den Osten wo das Wetter sich scheinbar gemässigter verhält.
      Ayka mit Anhang

      Löschen
  2. Das fragen wir uns hier auch. Wann hört denn dieser furchtbare Regen endlich auf.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, wir haben langsam genug vn den "Rekorden", gestern sind wieder unmengen vom Himmel gefallen.
      Eure Ayka

      Löschen
  3. Hallo Ayka,

    das sind alles sehr berechtigte Fragen und auch bei uns ist es nicht viel besser. Wobei wir ja nochdas Glück haben, dass wir zumindest mit weniger Matsch an den Pfoten heimkommen - was aber nur an den gut befestigten Wegen hier liegt. Wir haben schon gesagt, wenn es hier jetzt 4 Monate lang nicht mehr regnet, dann ist unser Grundwasserspiegel noch immer höher als sonst!
    Aber da hilft wirklich nur Geduld - denn irgendwann wird das Wetter besser.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja, das mit dem Grudwasser hat mir Frauchen auch erklährt, bei uns waren die Pegel im letzten Sommer sehr arg tief und es brauche Monate bis die wieder aufgefüllt sind. Irgendwie eine verkehte Welt, bei euch sollen sie runter gehen und bei uns rauf.
      Liebe Grüsse von Ayka, die sich überlegt einen Ausgleisstollen zu buddeln, dann könnte ja der Regen bei uns aufhöhren.

      Löschen
  4. Das sind wirklich gute Fragen, die uns hier aber auch leider keiner beantworten kann. Der Winter meint es dieses Jahr leider wirklich nicht gut mit uns.
    Liebe Grüße
    Jasmin mit Nora, Rico und Sam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns gibt es einen geflügelten Satz "Kopf runter und rennen" - bleibt uns wohl nichts anderes übrig
      Nasenstups vn Ayka

      Löschen
  5. Ich sehe, in diesem Winter sind wir hier im Osten privilegiert. Auch heute morgen gabs eine trockene und ausgiebige Spazierrunde, wir kommen täglich zu einem trockenen, meist sogar sonnigen Auslauf.
    Im Regenradar habe ich aber die restliche Wasserschweiz schon gesehen :-)
    In diesem Jahr sind wir mit dem Januarwetter recht zufrieden. Es kommt sicher auch bei euch wieder besser, das wünschen wir euch!
    Gruss vom Werner und Timi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir gönnen euch die Aufhellungen und die Sonnenstunden sehr, das sind wohl die Fenster die bei uns manchmal in der Nacht vorbeiziehen.
      Wir hoffen mit dem gestrigen Tag ist das gröbste nun überstanden, das Hangwasser konnte mit einem zusätzlichen Graben umgeleitet werden und somit blieben die Keller im Quartier trocken.
      Einen pudelnassen Nasenstups von Ayka

      Löschen
  6. Hier sieht es ähnlich aus. Man freut sich ja schon über einen Tag wo es mal nicht Nass herunter kommt und der Matsch nicht ganz so hoch ist.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sagst es, Hundetücher waschen, Schuhe putzen und Jacken trocknen gehört dann nicht zu den vorrangeigen Beschäftigung der Menschen.
      Einen herzlichen Nasenstups von Ayka

      Löschen
  7. Das sind soooo gute Fragen, die ich Dir nicht beantworten kann. Zum Teil würde ich sie genauso stellen. Nur den Schnee möchte ich nicht. Ich würde aber dafür gerne wissen, wann es Morgen wieder hell ist. Ich mag diese Dunkelheit nicht mehr….

    Viele fragende Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Sabine, das mit dem wieder hellen Morgen hätte ich ergänzen sollen. Gestern ist es bei uns nähmlich gar nie richtig hell geworden und als dann noch der Strom ausgefallen ist (Wasserschaden), war es im Haus zappenduster.
      Liebe Grüsse von Ayka

      Löschen
  8. Wir leiden mit euch! Es ist wirklich ganz besonders furchtbar dieses Jahr und wir sehnen und auch so sehr nach besserem Wetter. Aber es gibt ständig nur Regen und Matsch und Wind und Sturm. Ich hoffe, dass wir alle bald erlöst werden und endlich etwas Sonnenschein bekommen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn mich Frauchen trösten will, meint sie "in rund einem Monat werden die ersten Blümchen im Garten blühen". Tia, tia, die Hoffnung stirbt zuletzt.
      Eure Ayka

      Löschen
  9. *knuddel* komm uns besuchen, zwar kein schönes Wetter (Nebel und Frost), aber immerhin mal kein Sturm. *drück* ihr habt bestimmt auch bald wieder bessere Wanderbedingungen,
    liebe Grüße
    Sandra und Aaron

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Aaron,
      nach dem Gestrigen Sturm-Dauerregen-Tag kann es einfach nur noch besser werden. Ich habe jedenfalls "Petrus" ein Friedensangebot unterbreitet.
      Einen ganz besonderen Nasenstups von Ayka - die natürlich gerne mit euch durch den Matsch toben würde

      Löschen
  10. Liebe Ayka,
    sooo haben wir uns den Winter auch nicht vorgestellt. Leider ist bei uns das Wetter auch nicht besser. Also, wir würden uns jetzt Frühling wünschen. Aber heute hat es auch den ganzen Tag geregnet. Ein bisschen Sonne wäre wirklich schön.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaahhhh Sonne,
      apropo, gesten habe ich noch an euch gedacht, ihr schnuffelt doch liebend gerne für euer Frauchen nach Blümchen. Denn ich habe im Garten die ersten Schneeglöckchen gugsen gesehen.
      Ganz liebe Grüsse von Ayka

      Löschen
  11. Vielen Dank für den Besuch auf unserer Seite, dem Snoopy geht es gut und er hat sein erstes Abenteuer, in unseren Gefilden schon hinter sich. Ich denke aber, so lange wie bei Euch wird er es hier nicht aushalten? Er hat ja unglaublich viel erlebt in Eurer Obhut, ich staune!
    Ach, liebe Ayka, ich verstehe, das Du ungeduldig wirst, aber glaube mir, das Wetter kann nur besser werden!
    LG Susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS: Ich sehe gerade, die Erika hat ja noch so viele andere Blogs, da muss meine Schreiberin erst einmal stöbern....
      LG Heidi

      Löschen
    2. Ja, früher war mein Frauch bei anderen Themen aktiev, besonders der Garten und ihre Blümchen haben viel Raum eingenommen (und die Monatsbilder von Christa bei denen du ja auch zanzutreffen bist). Doch ich bin nun an erster Stelle, und sie kommt zu fast keinen anderen Einträgen mehr.
      Liebe Grüsse von Ayka

      Löschen
  12. liebe ayka...sag nix, es ist zum davonpfoteln!! wir sind momentan immer beim bellvue am spazieren, denn im lieblingswald (rüttenen...bim tschuttiplatz) sind sooooo viele bäume um!! syra kann nicht mehr über so viele stämme springen, sie liegt mir danach tage lang flach...drum suchen wir uns wege, die nicht so viele tannen am boden haben. wir vermissen aber unseren lieblingswald sehr ;)
    liebs grüessli lee-ann syra und amy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wuff ihr Drei,
      vielleicht reicht es Donnestag/Freitag einmal uns zu treffen, bin nämlich auf den Wegen beim Bellvue auch öfters unterwegs. Gebt soch ein Rauchzeichen um welche Zeit ich euch treffen würde.
      Liebe Grüsse von Ayka

      Löschen
  13. Genau, das fragen wir uns zur Zeit auch! Frauchen ist seit Wochen nur in Gummistiefeln unterwegs...
    Liebe Grüsse
    Ciarán mit Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht kommt heute ein Fiedensangebot der Sonne - wenn denn nicht der Nebel wieder schneller ist
      Gruss Ayka

      Löschen
  14. Das ist eine gute Frage. Nun bist du ja zum Glück schwarz, aber unsere großen weißen Hunde sehen ganz grauslig aus, nachdem sie draußen waren.
    Da dann doch lieber viiiiiieeeeeel weißer Schnee :o)
    Liebste Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Iiiii, kann ich mir vorstellen, denn auch ich werde die Tage "Gelbunkenbauch" genannt.
      Liebe Grüsse von Ayka

      Löschen
  15. Wir versteht dich nur zu gut - Dina will auch wieder schöneres Wetter und längere Spaziergänge (Dina hasst Regen)

    lg gabi

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Besuch und deine Kommentare die mich immer freuen.

Natürlich hinterlassen wir mit unsern Aktivitäten auch auch immer Spuren im Netz und den entsprechenden Speicherelementen.

Mit dem Abschicken des Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, E-Mail, ggf. Hompage und die Nachricht selber gespeichert werden und dass dir die Seite Datenschutzerklärung bekannt ist und du dieser zustimmt.