Donnerstag, 13. September 2018

Vom Sillerenbühl zum Metschberg und zurück




Stellt euch vor, wir besuchen diese Gegend und unsere Knipse lässt ihren Maschine zu Hause liegen....

... zum Glück war da noch das kleine Notgerätli im Rucksack...
...denn wir wandern wieder einmal in einer uns bis jetzt unbekannten Gegend....
.... vom Sillerenbühl, auf dem Panoramaweg in Richtung Hahnenmoos....
...am Wegrand zeigen sich sogar noch einige Bergblümchen, im Frühsommer muss es da ein Augenschmaus sein......
.... beim Hahnenmoospass finde ich wieder einen Speichersee für den Wintersport...
.... er eignet sich aber auch vorzüglich für den labradorigen Sommersport..
... dieser Pfad gluschtet  - also nichts wie da hoch - so gwundrig wir sind....
.... und schon liegt mein Badesee weit unter uns......


... und etwas steil geht es weiter hoch auf dem Metschberg, eine wunderbare Sicht auf das Wetterhorngebiet und den Wildstrubel belohnt uns dafür....


.... ein Panorama wie aus dem Bilderbuch......

.... für den Abstieg wählen wir einen etwas steilen Gratweg....
.... und weiter geht es über Alpen wo noch einige wenige Kühe grasen....
... und nochmals einen Blick zurück, einfach weil es so schön war.....
...nach einer genüsslichen Zvieripause auf dem Hahenmoospass, zotteln wir über den Panoramaweg wieder zurück zum Sillerenbühl, wo die Gondelbahn uns nach Adelboden zurückbringt.
Tourendaten: ca. 10 Km mit rund 500 Höhenmeter und  drei  Stunden reine Wanderzeit. Mit der Luftseilbahn von Adelboden, über Bergläger nach Sillerenbühl, gondelt man fast eine  halbe Stunde durch die Landschaft.

Kommentare:

  1. Ja, nun spring ich im Viereck, ist das schön. Und die Knipse lässt ihre Maschine zu Hause. Tztztzt, Sauerei!
    ABER es gibt ja noch das Handy und das hat ja so tolle Bilder gemacht.
    Mein lieber Schwan, da wäre ich doch gerne dabeigewesen. Da kann man bestimmt auch gut Montainbiken und Ayka kommt dann in den Fahrradkorb.
    Das wäre doch auch mal was, aber ich denke, das würdest du nicht lange aushalten, du willst doch toben, gell!

    Sodele, sicherlich schläfst du noch, oder?

    Da wünsche ich dir ein gutes Frühstück und einen tollen Tag.

    Ein fröhliches Guten Morgenwuffffffffff von Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nö, geschlafen wird bei uns nur bis ca 05.00 Uhr, ich komme jetzt gerade von einm fast zweistündigen Morgenbummel zurück und freu mich auf mein zweites Frühstück.
      Du hast wirklich gut erkannt, da oben hat es recht viele Montainbiken Wege, doch in den Korb würdest du mich mit meinen 33 Kg wohl eher nicht nehmen wollen. doch mitspringen würde ch dann schon gerne.
      Einen ganz lieben Morgengruss von Ayka
      AntwortenLöschen

      Löschen
  2. Was für ein Panorama wieder. Ihr habt es wirklich schön und macht richtig tolle Touren. Da habt ihr wirklich ein schönes Eck gefunden.
    So eine lange Gondelfahrt habe ich noch nie gemacht.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für uns war es wohl auch für uns die längste Strecke je mit einer Gondelbahn, zuerst führt sie ganz sanft in das Tal hinein und erst das letzte Teilstück den Berg hoch.
      Morgengruss von Ayka

      Löschen
  3. Wie gut, dass die Ersatzmaschine dabei war ... so wunderbare Aussichten - für uns ein besonderer Genuss. Die Panorama-Aufnahmen sind wirklich Postkarten würdig. Und so ein wunderbarer See für eine hundige Abkühlung.
    Ich finde es immer wieder toll, welche neuen Gegenden ihr so entdeckt.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit den neuen Gegenden ist auch für uns erstaunlich, unser Land ist doch so klein und wir sind ja öfters unterwegs und immer wieder werden wir überraschtwfas wir noch etdecken können.
      Aber eben, zu Fuss sieht man einfach mehr und wenn dann noch eine Labradornase dazukommt....
      Morgengruss von Ayka

      Löschen
  4. Zum Glück hatte ihr noch eine kleine Kamera dabei. Es wäre sehr schade, wenn wir diese tolle Landschaft nicht zu Gesicht bekommen hätten. Wobei ich den Unterschied gar nicht bemerkt hätte, wenn Du nichts gesagt hättest. Liegt wohl an der so tollen Landschaft.

    Und Ihr habt so schönes Wetter. Ich beneide Euch sehr.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ihr hättet die Schnute unserer Knipse sehen sollen, als sie da oben gemerkt hat dass die Knipsemaschine nicht in de Bauchtasche ist. Die Landschaft hat sie dann ja noch einigermassen einfangen können, auch wenn die Farben nicht ganz stimmen. Und ich komme wohl ein Andermal wieder ins Bild.
      Morgengruss von Ayka

      Löschen
  5. Einfach nur wunderschön! Der Badeweiher ähm Speichersee ist dann noch die Krönung!
    (Herrchen musste mal nach halbem Weg wieder umkehren, weil Frauchen ihre Knipse zu Hause vergessen hatte. Und dann konnten wir nicht einmal die geplante Wanderung machen... Das war ein Drama! ;-))
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie war doch der Spruch ... wenn der Kopf nicht angewachsen wäre.......
      Ihr glaubt es nicht, Frauchen hat einmal ihre Wanderschuhe zu hause gelassen, grrrr
      Morgengruss von Ayka

      Löschen
  6. Da kommen mir gleich Erinnerungen hoch, als ich für eine Woche Walliser Ferien meine Kamera zuhause vergessen habe. Und erst damals habe ich gemerkt, dass mein Handy eigentlich auch sehr, sehr gute Fotos macht :-)
    Schöne Bilder habt ihr da gemacht aus einer uns gänzlich unbekannten Gegend.
    Gruss vom Werner und Timi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bis jetzt kannten wir von dort auch nur den Namen und die Wintersport-Reportagen.
      Werden da sicher noch ein par Touren ausprobieren.
      Liebe Grüsse von den Jurasüdfüsslern

      Löschen
  7. Na aber hallo, das wäre ja blöd gewesen wenn wir hier nichts von Euerer Wanderung gesehen hätten. So tolle Aufnahmen von dieser herrlichen Landschaft. Wie gut dass das Ersatzgerätli so auf zack war :-))

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin, das Ersatzgerätli hilft uns sonst ja promt die Wanderwege zu finden, dass es auch selbständig Panoramafotos zusammenerstellt war wirklich neu.
      Ein gutes WE wüschen
      Ayka mit Anhang

      Löschen
  8. Liebe Ayka,
    das Notgerätli hat ausgezeichnete Fotos von eurer Wanderung gemacht. Wow, die Aussichten sind wunderschön. Sogar ein Bad konntest du dort oben nehmen. Unserem Frauchen gefallen natürlich die schönen Bergblümchen.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Emma und Lotte Frauchen
      Wenn Frauchen Blümchen am Wegrand einfängt, denkt sie wirklich öfters an euer Frauchen.
      Habt ein tolles WE

      Löschen
  9. Wow, was für eine wunderschöne Sicht. Da wäre ich auch gerne gewandert. Ich mag es ja nicht so mit Bruchkanten, aber das sieht alles sehr schön grün und weitläufig aus. Der Speichersee sollte in Labbi-Teich unbenanntn werden.
    liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Besuch und deine Kommentare die mich immer freuen.

Natürlich hinterlassen wir mit unsern Aktivitäten auch auch immer Spuren im Netz und den entsprechenden Speicherelementen.

Mit dem Abschicken des Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, E-Mail, ggf. Hompage und die Nachricht selber gespeichert werden und dass dir die Seite Datenschutzerklärung bekannt ist und du dieser zustimmt.