Freitag, 4. Januar 2013

Juhuuu ich feiere Geburtstag

Ist doch ein Grund zum Feiern, heute bin ich 6 Monate oder 1/2 Jahre alt. Irgendwann in den frühen Morgenstunden des 4. Juli 2012 bin ich geboren. Der Zeitpunkt ist etwas ungenau, da das Frauchen von meiner Mutter Bella, ob des langen Wartens auf mich kleinen Nachzügler, eingeschlafen war.
 Im Wurf war ich ehemals die Kleinste und mit 370g ein echtes Leichtgewicht, doch ich habe mich prächtig entwickelt und werde wohl eine echt grosse Hündin mit wohlproportionierter Figur - bin jetzt schon ganz stolz wenn mir Komplimente gemacht werden. Meine Schulterhöhe beträgt bereits 56cm, Gewicht unklar (muss warten bis ich wieder einmal zum Tierarzt muss, da ich den Menschen zum tragen zu schwer wurde). 
 Stark bin ich auch geworden, drei dieser grossen Knochen sind schon verputzt. Ich liebe es an den Haut-Knochen zu kauen und weil ich regelmässig welche bekomme habe ich noch nichts, wirklich gar nichts im Haushalt der Menschen angeknabert (ausser vieleicht die Menschenhände). Manchmal muss ich jedoch schon ein bisschen arg betteln, wenn die Menschen vergessen, dass ich  täglich um 14.00 Uhr etwas zwischen die Zähne brauche - haben da Hunde wohl das bessere Zeitgefühl?

Kommentare:

  1. Ayka, DAS kannst du laut sagen, UNSER Zeitgefühl ist perfekt intakt!!! IMMER müssen DIE gemahnt werden...
    Wir gratulieren dir ganz herzlich zu deinem Geburtstag. Bist wirklich schon eine echte Schönheit geworden.
    WIR haben im ersten Jahr auch immer und immer wieder Geburtstag gefeiert, den Tag gibt es schliesslich jeden Monat, wenn nicht gar jede Woche...
    Stell dir vor, Kauknochen gibt es bei uns nicht mehr... blöd gell. Der Hayka fehlen schon 14 Zähne, da kaut es sich nicht mehr so gut und A-Yana saugt die gleich ganz ein... das gefällt dem Fraueli nicht.
    Zudem musste die Hayka letztes Jahr 3 Tage in die Tierklinik nach Zürich, weil ihr ein Knochen im Hals stecken geblieben ist. Mit Gastroskopie wurde der wieder herausgefischt. Das wahr eine wahnsinnige Geschichte, das kannst du dir sicher vorstellen.
    Also Ayka, heute gibt es hoffentlich einen XXL Knochen!
    wedel wedel HAYKA und AYANA
    (von mir auch Grüsse ruft Trudy)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier geht es zur schrecklichen Knochengeschichte:
      http://zeitgenug.blogspot.ch/2011/11/das-war-die-horrorwoche-im-2011.html#comment-form

      Löschen
    2. Hallo Hayka was hast du denn gemacht, dass dir die Zähne fehlen? Und dann dein Knochenzwischenfall, echt dramatisch was du da erlebt hast - ein nachträgliches tröst, tröst auch an A-Hayka und Trudy. Kann verstehen dass es bei euch keine Knochen angesagt sind.
      Ich erhalte ja auch keine echten Tierknochen, Frauchen ist da auch etwas eigen. Meine sind aus Tierhaut oder so zusammengesetzt - werden in der Schnauzte ganz schnell weich und splittern nicht. Ich habe es wirklich geschafft so einen XXL Knochen, wie auf dem Bild, an einem Abend zu verputzen.
      Knudelgrüsse
      Ayka

      Löschen
    3. Ayka, danke für dein Mitgefühl.
      Die Zähne sind meine absolute Schwachstelle. Die gehen einfach kaputt, haben Risse, sind gespalten oder abgebrochen. 3x schon Narkose deswegen... Die Tierärztin meinte, es wäre besser die auszureissen, denn Infektionen an den Zähnen könnten sich in den Körper ausweiten. Und so bekomme ich jetzt eben nicht mehr so hartes Zeugs zum Kauen. Frauchen befürchtet, dass die freistehenden Zähne auch noch Schaden nehmen könnten.
      Aber ansonsten bin ich topfit... kann prima mithalten mit der kleinen Wilden... wenn du weisst, wen ich meine..
      wedelwedel schöne Sunntig!
      Hayka

      Löschen
  2. Ein Halbjahresgeburtstag wird gefeiert - ein SUPERIDEE - das merke ich mir - auch das mit den Knochen - die sehen auch gut aus.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen