Mittwoch, 12. März 2014

Unterwegs an der Thur

Die Fühlingstemperaturen locken, Zeit die Balkonbepflanzung in der Ostschweiz  auf Frühling umzugestalten......
....also eine gute Gelegenheit gelichzeitig ein weiteres Teilstück des tollen Thurgauer Thurweg  zu erkunden.
Von Bischofszell kommend ziehen wir in der Fliessrichtung der Thur - nach Kradolf/Schönenberg
Bereits nach dem Muggensturmer Felsen ist ein erster Wasserplausch fällig.....
...... das ist genau so wie es "Labrador" gefällt.



Natürlich hat es auch Blümchen fürs Fraueli, sie ist ganz begeistert von den goldenen Huflattich Blüten.

Dieser Blick ist auch nicht ohne....
....auch wenn ich mit dem Labi da unten nicht herumtoben kann.





Die Tafel erklärt gut, dass es da eine ganz "lebendige" Erde hat und daher der Weg entlang der sicheren Strasse führt
Im Dörfchen Halden fuhrt der Weg wieder ganz nahe an den Fluss
Frauchen verbindet mit diesem Ort ganz spezielle Erfahrungen, denn da hat sie als Kind nämlich das Schwimmen erlernt.
Ich probiere zur Abwechslung einmal den Moorteich aus......
... natürlich sind wir auch fleissig gewandert....
... doch Geniesserpausen für die Menschenaugen müssen wohl einfach auch sein....
... derweil bleibt mir Zeit für aktive Erkundigungen.
 Für den Rückweg wählten wir den Weg über die grünen Wiesen zum Tümpfel, die obere Halden und erreichen durchs Buechtöbeli wieder den Thurweg der uns nach Bischofszell zurückbringt.
Noch ein Blick auf der anderen Talseite, da wirkt das Schlösschen Oetlishausen wie ein Märchenschloss.
Ich freue mich jetzt schon auf die nächste Etappe der Thurgauer Thur entlang.

Kommentare:

  1. Hallo Ayka,

    wieder ein wundervoller Weg! Danke, dass du uns mitgenommen hast. Bei dem Wetter muss Hund einfach raus!

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz deiner Meinung lieber Chris, Frauchen plant eben den heutigen Bummel.
      Einen sonnigen Tag wünscht Ayka

      Löschen
  2. Ich glaube wir wissen jetzt, wohin unser nächster Urlaub geht ;-)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Ich würde nicht mit dir schwimmen, aber sonst immer dicht bei dir :-)

    Deine Bente

    AntwortenLöschen
  4. Hübsche Gegend, Ayka. Meine Chefin hat gerade einmal nachgeforscht, wo denn die Thur fließt. Danke fürs Mitnehmen!
    Liebe Grüße, Cookie

    AntwortenLöschen
  5. Wauwow, was für eine tolle Gegend...super Wanderweg und WASSER. *neidischguck* Da schließe ich mich Lilly an..denn da muss ich auch mal lang schnüffeln.
    Liebste Grüße
    Alba

    AntwortenLöschen
  6. Danke fürs Mitnehmen! Die Gegend kenne ich leider (noch?) überhaupt nicht. Flusswanderungen sind immer wieder toll.
    Liebe Grüsse und schönes Wochenende
    Nadine & Zingara

    AntwortenLöschen