Donnerstag, 5. März 2015

Vogelparadies am Flachsee

Weil wir  vor einigen Tagen an der Aare den Frühling gefunden haben, sind wir ihn auch an der Reuss suchen gegangen....
..... den Flachsee wollen wir umrunden..

..... dort hat es ein wunderbares Naturschutzgebiet mit echt viel Federvieh.....
..... ich wurde da an die Leine gelegt, weil ich doch Vögel sooo... sehr liebe ........

...... das Kloster Hermetschwil, wunderbar gelegen.....
..... ich habe wirklich keinen Alkohol erwischt - und trotzden sehe ich bereits wieder doppelt......
.... die Bäumen sind ebenfalls ins Wasser gekippt....
......braucht es da noch Worte.....
..... eine Doppelbrücke, echt verrückt.....
.... im Blick die grosse Kiesbank - mit ganz vielen Flattervögel....
.... echt vielfältig was den Vögeln da geboten wird......
....meine Menschen schwärmen, auch wenn wir die Wasserbüffel, die da die Vegetation in Schach halten sollen - nicht angetroffen haben  ......
...... ja Herrchen, ich bin einverstanden, da müssen wir wieder herkommen- jetzt bitte noch ein Guti - für mein gutes benehmen (dabei hätte ich dir so gerne eine Ente apportiert).

Kommentare:

  1. Immer nur gucken, nix anbeißen - mir geht es da wie Dir...

    Nasenstups
    Deine Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dabei will ich nicht einmal beissen, nur apportieren - meine weiche Schnaautze würde ihnen nicht einmal eine Feder krümmen.
      Gruss Ayka

      Löschen
  2. Liebe Ayka,

    du hast uns wieder eine Traumtour gezeigt, die uns fast ein wenig neidisch macht! Und dann noch so viel Federvieh, also ich beobachte es ja lieber, als dass ich es jage. Aber jedem das Seine. Sooo ruhiges Wasser wie ihr da habt, suchen wir noch, bisher macht uns aber der Wind einen gehörigen Strich durch die Rechnung.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der Zwischenzeit ist der Sturm auch bei uns durchgezogen - doch aktuell scheint der Frühling oberhand zu bekommen.
      Gruss Ayka

      Löschen
  3. Safety First ;) So heißt Frauchens Lieblingsspruch.
    Wir werden dann auch gerne an die Leine genommen, sobald Federvieh unseren Weg kreutzt bzw. schwimmt ;).
    Wuff, Deco + Pippa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz so streng ist Frauchen nur in Naturschutzgebieten - sonst ist sie risikofreudiger
      Gruss Ayka

      Löschen
  4. An die Leine - nun ja - ist ja auch nicht so schlimm - für einen Moment ...

    Aber die Bilder sind doch vom letzten Frühling - gebt es zu - so ein Himmel und so ein Licht ...hach...
    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hie- wir haben heuer den Frühling wirklich bereits gefunden, auch wenn im eigenen Garten immer noch Schneehaufen liegen.
      Gruss Ayka

      Löschen
  5. grübel.... grübel.... wann war denn dieses schöne Wetter um so tolle Fotos zu schiessen ?? fragt mein Fraueli.

    Ayka, ich sag dir was ins Ohr... von den Fischern hättest du jede Menge Läckerli erhalten, wenn du die Kormorane etwas aufgemischt hättest... ich hätte dir gerne geholfen.. SEUFZ!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht weitergrübeln, vor sechs Tagen sind die Fotos entstanden. Diese Woche haben wir auch sehr viel Glück, bereits zweimal waren wier an der Aare.
      Demnach müsste ich meinem Herrchen das Fischen beibringen - gute Idee
      Grüsse von Ayka

      Löschen
  6. Ich würde den Piepsies nie was antun, habe ja schließlich zwei davon zu Hause.

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt, hast du zwei persönliche Enten? Staun, Staun.
      Deine Ayka

      Löschen
  7. Die Doppelbilder sind super. Und dass du bei den Vögeln an die Leine musstest, verstehe ich nicht. Da hättest du dir einmal dein Futter selber besorgen können und dann ist es den Zweibeiner auch wieder nicht recht. *hmpf*

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dabei hätte ich die enten doch meinen Menschen apportiert, gebraten liebe ich sie nämlich seehr.
      Gruss Ayka

      Löschen
  8. Gegen eine Ente zum Z'Nacht ist doch doch nichts einzuwenden! ;-)
    Diesen Flachsee müssen wir auch noch suchen gehen. Danke für den Tipp!
    Liebe Grüsse
    Nadine & Zingara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ihr versteht mich - wird aufwendig dies meinen Menschen beizubringen. Da am Flachsee (hinter Bremgarten AG) und der Reuss hat es wirklich herrliche Wege.
      Gruss Ayka

      Löschen
  9. Ich freue mich Euch wieder begleiten zu dürfen. Die schwere Zeit ohne Herrchen ist vorbei und das macht diese Tour noch um ein Vielfaches schöner.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss mit Herrchen noch fleissig übern, damit er wieder Muskeln bekommt und traben kann wie vorher.
      Nasenstups von Ayka

      Löschen
  10. Da wollten wir diesen Winter auch mal hin, der Reuss entlang von Luzern nach Turgi. Aber der massenhafte Schnee hat uns davon abgehalten. Wenn ich deine Fotos ansehe, wird aber auch im Frühling eine gute Zeit sein für diese Tour!
    Grüessli vom Werner und Wuff vom Timi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Timi und Werner,
      aktuell ist es wirklich herrlich den Flüssen entlang, noch ohne Blattwerk und somit freie Sicht aufs Wasser.
      Grüsse von Ayka und Erika

      Löschen
  11. Den Flachsee kenn ich auch, wirklich ein wahres Vogelparadies. Gruss Jürg

    AntwortenLöschen