Donnerstag, 26. Februar 2015

Gesucht und gefunden - die ersten Frühlingsboten

Bei uns liegt noch viel, sehr viel Schnee, daher sind wir sind in die Niederungen des Mittellandes - die Frühlingsboten suchen gegangen......
.... beim Biberweg an der Aare zwischen Bannwil und Aarwangen sind wir fündig geworden....
..... herrlich, was ich da alles entdecke.....
...... der kleine Sandstrand macht echt Lust auf die nächste  Badesaison....
...... die Wolken haben das mit der Badesaison bereits ernst genommen.....
...... die Bäume geniessen auch ein Bad in der klaren Aare...
....... sie sind ja Ganzjahresschwimmer und doch  staune ich wie "Vogel" diesen herrlichen Tag verschlafen kann...
...... und dort sonnt sich  wohl bereits ein  riesengrosses Krokodil...
..... natürlich habe ich mich im Frühlingsschwimmen geübt, auch wenn die entsprechenden Belegsfotos fehlen (schimpf).....
... denn welcher Labrador wollte dieser Versuchung wiederstehen...
..... Herrchen, bitte für mich auch ein Stück Energieriegel, Wandern und Schwimmen macht soooo hungrig.....
...... gemessen am Werk der Flachschwänzigen Nager, die nach getaner Arbeit der letzten Nacht nun wohl den Tag verschlafen, fresse ich ja wie ein Vöglchechen.....
..... obwohl ich ja auch viel Holz an nage, so grosse starke Zähne wie die Biber habe ich von der Natur dennoch nicht mitbekommen....
.... die Waldstücke sind da  unten auch nicht ohne....
...... und die Wiesen schon herrlich grün......

.... diese Brücke zwischen Buchi und dem Banwald gibt uns ein grosses Rätsel auf, an dieser Stelle hatte es echt noch nie, nie einen Übergang (des Rätsels Lösung liegt wohl in den uniformierten Männern die wir später gesichtet haben)..
... bei mir ist die Freude auf den kommenden Frühling nun endgültig geweckt - nun muss ich mir nur noch überlegen wie ich den Schnee bei uns zu Hause loswerde - vielleicht hat da jemand von euch eine gute Idee.

Kommentare:

  1. Oh, Ayka, das sind tolle Frühlingsbilder! Ich bin ganz begeistert! Hoffentlich kommt der Frühling nun auch zu dir nach Hause und was den Schnee angeht - verkaufe ihn doch einfach an diejenigen Kumpels, die keinen abgekriegt haben :-)

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hie, die Idee ist echt gut, ich mein das mit dem Verkaufen.
      Abs sofort gilt , für geringe Gebür abzuholen, täglich frischen, fluffigen Schnee - Sonderaktion "nur so lange Vorrat".
      Eine auf Kunden wartende Ayka

      Löschen
  2. Hach, das sieht toll aus - richtig nach Vorfrühling - und der Biber hatte auch schon viel Spaß :-)

    Deine Bente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wuff Bente,
      ich glaube da unten wohnt eine Grossfamile von Bibern, doch zeigen wollen sie sich mir gar, gar nicht. Die haben nämlich auch Wanderwege, ihr flacher Schwanz eignet sich echt gut zum Planieren.
      Nasenstups von Ayka

      Löschen
  3. Das sieht wirklich schon nach einem bisschen Frühling aus :-)! Schnee haben wir hier zwar nicht - aber auch keinen Frühling *seufz*... so langsam könnte er kommen.
    Liebe Grüße
    Sali

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wuff Sali,
      da sie Sonne bei uns auch Mangelware ist, keine Chance dir ein entsprechendes Paket zu senden.
      Nasenstups von Ayka

      Löschen
  4. Nun ja, die ersten Frühlingsboten haben wir nun auch im Garten. Heute habe ich die Schneeglöckchen fotografiert, und morgens zwitschern hier die Vögel schon wieder ganz laut. Das deutet doch sehr auf Frühling hin. Schnee hatten wir immer noch keinen, aber ob mir jetzt noch welchen möchten? Ich bin mir da nicht mehr so sicher. Deine Bilder haben mir heute wieder sehr gut gefallen, besonders die Spiegelungen im Wasser.

    Liebe Grüße
    Sylvia mit Emi, Luke und Pflegi Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was ihr schildert, tönt schwer wie Frühling, bei uns ist aktuell wieder Schneefall bis in die Niederungen angesagt, also ist noch etwas Geduld gefragt.
      Viermal Nasenstups von Ayka

      Löschen
  5. Wow, das sind ganz tolle Frühlingsbilder. Hoffentlich zieht der Frühling bei euch auch bald ein.
    Wir haben heute die ersten Schneeglöckchen entdeckt.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem kommenden Frühling ist so eine Sache - er trödelt.
      Nasenstups von Ayka

      Löschen
  6. Juchei, die Biber an der Aare sind immer noch schwer aktiv. Vielleicht wollten sie es den Männern in Uniform gleichtun? Aber in das kalte Wasser wäre ich höchstens mit den Vorderpfoten zum Trinken hineingewatet.

    Grüßli vom Cookie,
    der lieber im schneefreien Rheintal ausharrt, bis wir uns wieder in die Schweiz wagen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo ihr Lieben im Rheintal,
      ja, die Biber würden wohl auch gerne Brücken bauen, die entsprechenden Baumstämme fällen sie jedenfalls sehr professionell. Das Wasser ist schon noch etwas kalt, doch bei anschliessend genügend Bewegung - eine tolle Erfrischung (Enten habe ich diesmal nicht gejagt - hatte immer noch das schimpfende Frauchen vom letzten mal in den Ohren).
      Nasentups an dich und deine Zweibeiner
      Ayka

      Löschen
  7. Ganz richtig Ayka, wir haben Figgi und Müli! Am Morgen auf dem Berg auf gefrorenem Schnee juhui und am Nachmittag unten auf bereits trockenen Wegen. Mir war es aber bereits etwas zu warm heute. Aber ich musste das Fraueli spaziernführen... Den Rest des Nachmittags habe ich auf der Terrasse ein Sonnenbad genossen.
    wedelwedelwedel
    A-Yana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hiiii A-Yana, genau so mache ich es auch, am Morgen mit Frauchen eine Schneewanderung und wenn Herrchen aus den Federn ist sind Frühlingswanderungen angesagt. Wie ich lese haben wir gemeinsamkeiten, ich bin doch aktuell für das Ausführen von Herrchen zuständig, denn seine Beine müssen bis zum echten Frühling noch etwas Muskeln ansetzten.
      Nasenstups von Ayka

      Löschen
  8. Eure Schneeimpressionen gefallen uns eigentlich immer sehr gut, weil wir hier niemals so ein schönes Schneewetter haben. Aber auch die ersten frühlingshaften Bilder gefallen uns sehr gut. Die Arbeit der Biber ist beeindruckend.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe da "den Fünfer und das Weggli", Frauchen liebt den Schnee, Herrchen kann ihn nicht ausstehen und sucht den Frühling - ich geniesse beides.
      Nasenstups von Ayka

      Löschen
  9. Schöne Bilder, die Aare könnten wir jetzt also demnächst wieder mal besuchen ;-)
    Gruss vom Werner und Timi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo ihr Zwei,
      wir haben endeckt, dass die Wasserläufe den Schnee schon ganz schön vertrieben haben, mein Herrchen ist nämlich auch allergisch auf Schee.
      Wandernasenstups von Ayka

      Löschen
  10. So viel ist zu sehen,
    Ich muss gar nicht gehen...
    Danke fürs zeigen.
    Wuff Tibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wuff Tibi,
      ich verspreche dir, es kommen sicher bald noch weitere Bilder, damit du weiterhin gemütlich geniessen kannst.
      Liebe Grüsse von Ayka

      Löschen
  11. Hallo Ayka,
    sooooo schön sieht es bei euch schon nach Frühling aus. Wir können gut verstehen das du dir ein Bad nicht verkneifen konntest. Bestimmt verjagt die Sonne bei euch zu Hause bald den Schnee.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wuff Emma und Lotte,
      da ist der Winter etwas anderer Meinung, er will heute und morgen wieder für eine Auffrischung der weissen Decke sorgen.
      Noch Winter Nasenstups von Ayka

      Löschen
  12. Die Biber haben ja volle ARbeit geleistet *staun*
    Sowas haben wir noch nie gesehen - wirklich beeindruckend !!

    Eure Frühlingsbilder sind wirklich klasse.
    Wuff, Deco + Pippa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt gesehen habe ich die Flachschwänze auch noch nie, doch ihre Spuren sind an den Flussläufen unübersehbar, Frauchen hat gelesen, dass sie sogar drei Biberburgen auf dem Stadtgebiet von Solothurn geben soll. Sie erobern sich erfolgreich die Natur zurück, denn sie ware in der Jugend von Frauchen echt ausgestorben.
      Gruss von Ayka

      Löschen
  13. Liebe Ayka,
    Vielleicht warst du im letzten Leben ein Biber?!
    Trotz Krokodil bist du schwimmen gegangen *staun*

    Liebe Grüsse
    Nadine & Zingara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Frauchen sagt das auch gelegentlich, Nagen und Schwimmen habe ich sicher von denen vererbt bekommen.
      Gruss Ayk

      Löschen
  14. Ohhh ins Wasser hüpfen, da bin ich dabei!!!
    Wie wäre es wenn wir tauschen? Ich nehme deinen Schnee und du bekommst das "warme" Wetter hier!?

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also stellen wir beide einfach eimal die Welt auf den Kopf - ich bin dabei.
      Gruss Ayka

      Löschen
  15. Wundervoll, wir wussten, es wird Frühling, danke dir von Herzen für die Beweisfotos :)

    AntwortenLöschen