Donnerstag, 7. Mai 2015

Nach em Räge schint Sunne....

Die Sonne lacht wieder vom Himmel als ob sie kein Wässerchen trüben könnte...
.... dabei hat es die ersten Maitage geregnet wie wohl kaum jemals, sogar mir Labrador war das zu viel (obwohl Regen macht ja schön)....
..... doch was zu viel ist ist zu viel, am 1. Mai sind in 24 Std wirklich 115 mm Regen vom Himmel gefallen  und hat so manches Bächlein zu einem reisenden Fluss werden lassen - ....
.... das Wasser und das Grien/Geröll haben in unserer Gegend so manches zerstört und nun überschwappen Seen und Flüsse (wir selber sind dabei glimpflich davongekommen - nur zwei Tage Stromausfall im Wohnimmer) ...
.... so sind wir im Maie erstmals wieder einmal etwas länger  unterwegs....
.... den Gummenhofkehr haben wir unter die Pfoten genommen...
.... vorbei an meiner Lieblingswaldwiese....
..... denn ich bin auch  ein "Kuhlein" und liebe Gras...
..... derweil meine Menschen eher die Himmelsbilder bestaunen......
..... ganz ohne Regenwolken (am Abend hat es natürlich wieder wie aus Kübeln geschüttet).....
..... doch aktuell - einfach ein Genuss...
.... auch wenn mein Badewasser noch etwas trübe ist.......

...... das Maienkleid der Natur ist schon etwas besonderes....
.... heute zeigt der Mai einfach seine besten Seite.....
..... und ich natürlich mitten drin....

... tschüss Gummentäli du wunderbares Stück Natur...
..... zum Abschluss noch ein Suchbild - wo ist der Hase versteckt?

Kommentare:

  1. WOW, wie wunderbar Grün es ist. Tolle Landschaft. Und genau diesen Himmel liebe ich. Hier sieht es in diesem Moment auch so aus. Blauer Himmel und weisse Wolken.
    Mensch das ist ja ein Paradies für die Labradore. Wiesen, Waldwege und dann noch Matschpfützen, super klasse.
    Gleich werde ich auch meine "Bande" nehmen und eine Spaziergang machen, allerdings habe ich es nicht Solo schön, aber auch schön :o)
    Ich wünsche dir einen netten Tag.
    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Rudel wäre es natürlich noch hundiger gewesen.
      Grüsse von ayka

      Löschen
  2. Liebe Ayka,

    wie schön, dass ihr endlich nach dem ganzen Regen wieder die Natur im Sonnenschein genießen konntet - und dann in voller Schönheit und Blüte. Die Wiesen sehen so saftig aus, da kann ich gut verstehen, dass Du auch etwas Gras wolltest.
    Was den Hasen angeht ... ich vermute er sitzt im Gras eher rechts Richtung Bildrand ;)

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Isabella,
      das mit dem Hasen ist nämlich so eine Sache, erliegt oben am Balmfluhköpfli und ist aus Fels - leider war er im original besser zu erkennen (mein Herrchen hat diesbezüglich eine rege Fantasie).
      Deine Ayka

      Löschen
  3. Ups, hier sind die Wetterkapriolen nicht ganz so schlimm, aber so richtig Maiig (bezogen auf das Wetter und die Temperaturen) ist es auch bei uns noch nicht. Aber das frische Grün ist einfach nur herrlich anzuschauen...

    LG Andrea mit Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kapriolen ist genau das richte Wort, denn der Aprill ist doch vorbei - aktuell ist bei uns für nächste Woche echtes Maiwetter angesagt.
      Morgennasenstups von Ayka

      Löschen
  4. Es sieht ähnlich aus wie bei uns, blauer Himmel, teils nasse Wege und braune Bäche.
    Timi isst auch gerne Gras, besonders nach dem Regen, wenn es noch feucht und so richtig knackig ist.
    Den Hasen vermute ich zwischen dem letzten und vorletzten Pfahl (?) rechts, im Bild leicht unterhalb. In Natura würde ihn der Timi wohl schnell erschnüffeln :-)
    Gruess vom Werner und Timi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich liebe ebenfalls das knackig frische Gras, aktuell ist es besonders anmächelig. Timis Nase hätte bei der hasensuche sicher geholfen - wenn es nicht wie auf dem Bild - der Felsenhase auf dem Balmfluhköpfli wäre (leider ist er im Bild verschwommener als in der Realität).
      Grüsse in die Ostschweiz von Ayka und ihrer leinenhalterin Erika

      Löschen
    2. Ups... jetzt habe ich so lange gesucht, das Bild noch vergrössert... eben da unten was in der Richtung braun vermutet...
      Hehe, cool. Die Überraschung ist Dir gelungen!
      Gruess vom Werner

      Löschen
  5. ... schon, aber sooo schön scheint sie bei uns nicht !

    Strom braucht kein Hund - aber der Hase, das wäre was ...

    Deine Bente - guckt so gerne die schönen Spazierbilder ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann dir verraten, Kochherd und Kühlschrank haben funktioniert - meine Bedürfnisse haben somit keinen Schaden genommen.
      Sonnige maitage wünscht
      Ayka

      Löschen
  6. Na endlich hat der Regen aufgehört, ich hab eure tollen Wanderungen schon vermisst. Schön sieht es wieder aus, auch wenn das Wasser etwas klarer sein dürfte. Aber das kommt sicher auch bald wieder.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja Chris
      für nächste woche ist schönes Maiwetter angesagt - Frauchen konsultiert bereits die Wanderkarte.
      Maiengruss von Ayka

      Löschen
  7. Wunderschön, genau so lieben wir es, grün, gelb, blau und weiss.. Herrliche Bilder!
    Sagt bloss, ihr habt keinen Regenmesser im Garten und wisst nicht wie viel Wasser seit 1. Mai total herunter gefallen ist???? Bei uns waren es insgesamt etwa 80 mm bis heute. Das ist nicht so schlimm, aber der See ist wunderbar, gerade richtig in der Höhe und schön sauber. wir denken daran, das Paddelboot in Betrieb zu nehmen, wobei A-Yana das nicht gelernt hat, Hayka hingegen schon. Bin gespannt.
    Also, trainiert schön weiter für die nächste Weissensteinbesteigung ;-)
    Liebi Grüess
    Trudy und A-Yana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha Trudy, der Regenmesser war natürlich im Einsatz, doch bei 155 mm hat Herrchen die Statistik aufgegeben - von da an waren es aber auch nur noch kürzere Platzregen. Also ist in wenigen Tagen das ganze maisoll vom Himmel gefallen - da kann ja nun nur noch schönes Maiwetter kommen.
      Bin schon gespannt auf eure erste Paddelbotreportage!
      Die nächste Weissensteinbesteigung lockt sehr, mal sehen wenn der nächste Mädelstag möglich wird.
      Maiengrüsse von Ayka

      Löschen
  8. Der blaue Himmel ist herrlich anzusehen und ihr habt ihn mehr als verdient. Wie Andrea schon schrieb, hier ist es auch noch kein richtiger Mai. Die letzten Tage stürmt es heftig. Umso mehr erfreuen wir an Euren schönen Bildern

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da haben wir Glück, der Sturm hat uns nicht erreicht.
      Maiengrüsse von Ayka

      Löschen
  9. Liebe Ayka, du bist schon so eine hübsche, da hast du Regen gar nicht mehr nötig! Den Felsenhasen musst du uns noch einmal zeigen, wir glauben aber tatsächlich auch, einen richtigen Hasen im Gras sitzen zu sehen.
    Liebe Grüsse
    Nadine & Zingara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo ihr Zwei,
      das mit dem "Hüpsch" habe ich natürlich gerne gehört - den Felsenhasen werde ich versuchen einmal etwas klarer aufzustöbern - dort oben hat es nämlich im Winter auch einen Elefanten.
      Grüsse über den Berg von Ayka

      Löschen
  10. Liebe Ayka, meine Chefin glaubte Hasenohren im Gras zu entdecken, aber ich hab' gleich nix gerochen, also konnte da kein Hase sein! Der Regen hat auch sein Gutes: Bei uns ist das Gras jetzt so hoch wie ein Dschungel - sehr abenteuerlich.
    Liebe Grüße vom Cookie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sieht man dich überhaupt noch im hohen Gras?
      Grüsse von Ayka die es liebt durchs hohe Gras zu strommern .

      Löschen
  11. Liebe Ayka, Mairegen lässt das Fell schön glänzen, aber ich kann dich schon verstehen. Dauerregen zerrt mächtig an den Nerven. Eure Wanderung war wunderschön, danke für die tollen Bilder.

    Ich kann leider keinen Hasen etndecken.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hei Charly
      der Hase ist auch auf den Berg geklettert.
      Einen Sonnesonntag von Ayka

      Löschen
  12. Wunderschönes Bilderbuchwetter habt ihr.

    AntwortenLöschen