Donnerstag, 30. April 2015

Auf den Spuren der Bären im Mutzbachgraben .....

.... da bin ich heute, von Riedtwil aus unterwegs im "Bären Graben" (die Berner nennen ihr Wappentier -den Bären- auch Mutzen)..
... Rastbänkli locken immer mein Interesse (da wird meist genascht), doch dieser Ort verspricht noch mehr...
.... oberhalb des Wasserfalls, hinter dem Gebüsch - ein Riesenloch - war das wohl die Behausung der Bären?.....
..... spannend, das muss ich sofort erkunden (seht ihr mich ganz hinten auf Entdeckungstour?)...
..... ganz schön spannend eine solche Höhlenbesichtigung.....
.... und schon ziehen wir weiter, immer tiefer ins Tal.....
... immer schön dem Mutzbach eintlag....
... genau so müssen Labradorwanderwege angelegt sein...
...... doch plötzlich fällt das Wasser steil über die Felsen - wie soll ich da dem Bächlein folgen?...
..... huch - was wartet mir da.....
..... ich gestehe - die Treppenstufen waren zu steil und ich musste anschliessend die "Hundehühnerleiter" daneben benützen (eine schöne Blamage - doch irgendwie musste ich über die Felspatie kommen)...
.... oben wirds wieder gemütlicher......
.... und ich kann wieder meinem Hobby frönen....
.... da im tiefen "Graben" haben sich die Mutzen ehemals sicher wohl gefühlt (der letzte Berner Bär soll da gewohnt haben)....
.... unerwartet sanft führt uns der Weg anschliessend auf die Anhöhe von Rüedisbach...

  .... wunderbare Hochebenen und stotzige Graben - klassisches Emmental..
.... die Kuhlein wissen wo es sich schön rasten lässt...
..... für den Rückweg wählen wir einen Weg über die sanften Hügel...
.... und geniessen......
... ich glaub den Bären, dass sie sich da einst wohl gefühlt haben.

Kommentare:

  1. Liebe Ayka,

    wieder ein ganz toller Weg, der alles bietet, was sich das Hundeherz nur wünscht. Spannende Höhlen, tolle Brücken, Wasser zum Toben und sogar eine Hühnerleiter für die Hunde, die nicht ganz so steil oben hinaus wollen. Ich glaub auch gerne, dass sich die Bären hier einst wohl gefühlt haben.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Chris,
      eigentlich hat mir nur noch ein Kumpel wie du zum toben gefehelt.
      Maiengruss von Ayka - die bereits pudelnass ist vom aktuellen Maienregen

      Löschen
  2. WOW, die Freude bei deinem Spaziergang kommt ja geradezu aus den Bildern heraus. Tolle Landschaft.
    Hier schaue ich doch gern mal wieder vorbei.
    Herzliche Grüsse
    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marion
      schön dich kennen zu lernen - du bist ein immer gern gern gesehener Gast - (bei deier Süssigkeitenseite ist mir der Sabber ganz schön getropft)
      Maiengruss von Ayka

      Löschen
  3. Uii, wieder eine schöne Wanderung :)
    Die Zweibeiner wollen mit uns am 1. Mai eigentlich auch eine Höhlen und Schluchtenweg spazieren gehen - aber nur wenn sich das Wetter hält !!
    Und bist jetzt sieht es bei uns nicht so schön aus, wie bei dir :(
    Wuff, Deco + Pippa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Deco,
      eure Planung tönt gut - Schluchten sind immer spannend. Doch der liebe Wettermacher könnte es nicht so gut mit euch meinen - bei uns regnet es aktuell aus Kübeln.
      Maiengruss von Ayka

      Löschen
  4. Liebe Ayka,

    wenn so perfekte Labrador-Wanderwege aussehen, dann will Cara ab sofort auch ein Labrador sein :) Ich fand ja die Höhle besonders beeindruckend und wünschte, so etwas würde es bei uns auch geben.
    Der Weg ist so abwechslungsreich ... es war wie immer ein Augenschmaus euch zu begleiten.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hu Isabella und Co.,
      habe mir gerade vorgestellt wie ich mit Cara so durch den Mutzbachgraben geflitzt wäre und wir Zwei gemeinsam die Höhle erkundet hätten. Hätte mir gefallen.
      Herzliche Maiengrüsse an euch Drei
      Ayka

      Löschen
  5. Einmal mehr tolle Bilder aus einer mir total unbekannten Gegend, Danke! Damit gehen mir die Ideen für Wanderungen nicht so schnell aus :-)
    Die Labradorwanderwege würden meinem Timi sicher auch ganz toll zusagen!
    Gruess vom Werner und Timi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tia Werner, die Möglichkeiten sind in der aktuell beschriebenen Gegend auch fast unerschöpflich und für Timi hat es in den Emmentaler Graben ganz viele "Labradorwanderwege" - er scheint ja ein Geniesser zu sein.
      Maiengrüsse von Ayka und Erika

      Löschen
  6. Liebe Ayka,
    wunderschöne Bilder hast du von deiner Wanderung mitgebracht, aber wir sind auch ein bisschen froh das du keinen Bären getroffen hast ;-)
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wuff ihr Beiden,
      bei einem echten Bären wäre ich wohl auch arg erschrocken .
      Maiengrüsse von Ayka

      Löschen
  7. Liebe Ayka,
    die Hundehühnerleiter ist ja mal richtig rücksichtsvoll! Wer sich das wohl ausgedacht hat? Auch bei uns regnet es wie verrückt. Die Chefs reden von einer dunklen Höhle namens Kino, in die ich nicht mit darf. Zu laut... Eure Wanderung ist klasse und nachahmenswert - danke für die schönen Bilder.
    Liebe Grüße vom Cookie, der sich nach Sonnenschein sehnt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wuff Cooki,
      da haben deine Chefs aber gut getan in die Kinohöle sich zu verziehen. Wir sind jedenfals fast im Wasser unter gegangen - und das sage ich als Labrador - 24 Stunden Dauerregen und über 100 mm im Regenmesser - was für ein Maienauftakt. Frauchen hat mir zwar erklärt, dass sei nun die menge die normalerweise für den ganzen Monat reiche - also Hoffnung auf sonnigere Tage.
      Gute Zeit wünscht
      Ayka

      Löschen
  8. Hoi zäme
    Sehr schöne, farbige Wanderung habt ihr da erkundet. Nun ist das schöne Wetter einstweilen vorbei. Gruss Jürg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Jürg, nach den hefftigen Regenfällen meiden wir vorerst die Töbler, wir haben es nämlich am 1. Mai in 24 Std. da auf die rekordverdächtige Regenmenge von über 100 mmm gebracht.
      Grüsse mit nassen Pfoten von Ayka und Erika

      Löschen
  9. Hundehühnerleitern sollte es eindeutig öfters geben! Der Mutzbachgraben wurde gleich einmal notiert - im Emmental waren wir schon länger nicht mehr.
    Liebe Grüsse
    Nadine & Zingara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist wirklich lohnenswert und auch für ältere Hunde geeignet.
      Grüsse von ennet dem Berg wo bald eine Arche benötigt wird - wenn das so weiterregnet.
      Eure Ayka

      Löschen
  10. wedel wedel wedel Ayka
    mit viel Freude guckt mein Fraueli heute bei dem Dauerregen eure herrliche Wanderung an. Also ICH hätte die Hühnerleiter nicht nötig gehabt... gehe über jedes Gitter.. hihihi.. Aber Spielkameradin habe ich leider auch keine mehr, bin ziemlich traurig. Deshalb bekomme ich jetzt Kügeli in die Backen gestopft und Notfalltropfen.. mmm... Notfalltropfen sind lecker..
    wuff wuff
    A-Yana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wow, 80mm Regen habt ihr scheints heute erhalten..
      bei uns sind es nur 28 mm in meinem Regenmesser. Dabei habe ich alle vorhandenen Kübel und Fässer aufgestellt um Regenwasser für den Garten zu sammeln...
      LG, Trudy

      Löschen
    2. Liebe A-Yana
      Das mit dem Traurig tut mir so leid, möchte dich knuddeln oder zum Spiel aufmuntern - auf jeden Fall in Gedanken kraul, kraul.
      Das mit der Treppenleiter war vies - gehe nämlich auch über alle Gitter - doch die war zu steil und die Stufen/Sprossen haben für mich zu wenig tief gegriffen (kommt auf dem Foto gar nicht rüber). Oder mein Hintern war zu schwer - bin nach der vierten Stufe immer nach hinten-unten gefallen - die liebe Schwerkraft.
      Dir ganz viele Erlebnisse mit Frauchen damit die "Längiziti" nicht auftaucht
      Deine Ayka

      Löschen
    3. Liebes Trudy,
      das feuchte Nass für den Garten haben wir ja sehnsüchtig erwartet. Doch der Regenmacher hat es nun doch ein wenig zu gut gemeint. Die ganzen 24. Stunden des 1. Mais hat es mit Kübeln geschüttet - in unserem Regenmesser sind über 100 mmm zusammengekommen. selber haben wir keine Schäden, ausser einen Teilsromausfall - vermutlich hat da unser eigener Teich etwas überflutet.
      Nun hoffen wir, dass es Morgen nicht nochmals so heftig kommt.
      Liebe Grüsse von Erika die mit Ayka gleich die Umgebung erkunden geht.

      Löschen
  11. Da wäre ich auch gerne Bär gewesen, aber bitte in Sicherheit. Ein wirklich schöner Weg und so wunderbar abwechslungsreich. Höhle steht für uns auch noch auf dem Wanderprogramm. Hoffentlich ist sie so schön wie eure.

    Liebe Grüße
    Sylvia mit Emi, Luke und Pflegi Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viel erfolg beim Höhlen suchen, ich fand die erkundung super spannend.
      Eure Ayka

      Löschen