Montag, 7. Juli 2014

Auf du und du mit dem DU (Doubs)

Nach Soubey hat das Auto uns gebracht ....
..... und genau vor unserem Parkplatz hat ein Graureiher philosophiert, wenn das kein gutes Ohmen für unseren Ausflug in die wilde Natur ist .....
 ....... Wälder so weit mein Auge reicht.....
.... und natürlich Badegelegenheiten vom Feinsten....
.... so ein Sprung ins kühle Nass ist immer ein besonderes Erlebnis..... 
...... schon hundig die Gegend.....
....... ich verzeihe den Menschen sogar die geteerten Wege auf der einen Seite.......
...... "Das war nicht immer so" - schreibt pro Natura auf ihren Infotafeln und zeigt stolz was da renaturiert werden konnte......





... Frauchen ist begeistert von den vielen Schmetterlingen und den unzähligen Prachtlibellen die sie dieser Wanderung beobachten konnte....
.... kurz vor Clairbief überqueren wir den Fluss und bummeln wieder zurück....
.... bummeln ist nämlich schon der passende Ausdruck, denn immer wieder lenkt uns etwas vom zügigen Wandern ab...
...... herrlich Wasserspiele.....
..... Wildtiere beobachten... 
.... die Landschaft bestaunen....
..... und erneute Wasserspiele.... 
.... Genuss hoch Drei
(Der Doubs bildet im Jura, auf über 40 km, die westliche Landesgrenze zu Frankreich. Ganz schön viele Tage könnte "Hund", auf gepflegten Wanderwegen da entlang pfoten).

Kommentare:

  1. Wow Ayka, wieder sooo tolle Fotos von eurer herrlichen Landschaft. Und die 40 Kilometer erwanderst du doch locker in zwei, drei Tagen oder? Wobei, es fällt natürlich bei solchen Ausblicken echt schwer, große Strecken zurückzulegen.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schon, aber meine Menschen - die lassen sich da wirklich allzusehr ablenken - herumschnuffeln ist doch eigentlich Hundesache.
      Morgengruss von Ayka

      Löschen
  2. Den Doubs mit seinem wilden Geschlängel haben wir schon auf der Karte entdeckt, Ayka, und im Kopf vorgemerkt. Danke für den Einblick in diese schöne Landschaft! Das war sicher wieder ein Ausflug ganz nach deinem Geschmack.
    Grüßli vom Cookie (immer noch ohne Impfausweis)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Cookie,
      Fehlender Impfausweis??/!! Ist der etwa beim Umzug unter gegangen. Da hilft nur, selbständig die letzten Kisten ausräumen.
      Morgengruss von Ayka

      Löschen
  3. Bei so vielen herrlichen Ablenkungen wären wir auch nur geschlendert ... an strammes Wandern ist da ja nicht zu denken. Wahrscheinlich wären wir irgendwann überhaupt nicht mehr gelaufen, sondern hätten nur noch gesessen und alles bewundert!
    Ich genieße eure Ausflüge jedes mal wieder - so eine schöne Landschaft und so viel zu sehen.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau so wars Isabella,
      ins Gras haben sie sich gesetzt und wollten einfach nicht mehr weiter. Zum Glück konnte ich an dieser Stelle schwimmen gehen - um mir die Zeit zu vertörlen.
      Gruss Ayka

      Löschen
  4. Eine Traumtour - wie immer, aber heute noch mit roter Hängebrücke, das ist noch einmal ein Extrakitzel :-)

    Liebe Grüße - Bente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das sehe ich auch so. Wobei beim ersten Ansehen, wusste ich nicht, ob die Brücke mir gefällt. Sie ist schon sehr dominant in der schönen Landschaft. Aber Monika hat Recht. Sie ist ein Extrakitzel.....

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
    2. Für uns war sie jedenfalls sehr praktisch, damit konnten wir den Doubs queren, denn die Brücken sind da sehr rahr.
      Morgengruss von ayka

      Löschen
  5. Das ist ja richtig schön dort :) Schöne Wiesen und noch schönere Seen :)

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht mal wieder wunderschön aus - fast so schön wie bei uns ;-) Irgendwann müssen wir euch mal besuchen kommen :-)

    *wuff* und liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Da hattest du ja wohl einen wirklich traumhaften Ausflug!! Seppi ist schon ganz neidisch ;-) Zu gerne wäre er mit dir ins Wasser gesprugen und hätte die wunderschöne Natur mit dir erkundet.
    Wünschen dir und Frauchen einen schönen Tag!
    Ganz liebe Grüße, Helga uns Seppi

    AntwortenLöschen
  8. Auf die Idee, bei dieser Brücke zu kehren, bin ich noch gar nicht gekommen. Danke für den Tipp! Ich war nämlich schon etwas traurig, dass wir mit Zingara nicht mehr dem Doubs entlangwandern können, da die Distanzen einfach zu weit sind.
    Liebe Grüsse
    Nadine

    AntwortenLöschen
  9. Grün, grün, grün, wohin das Auge blickt! Und auf einmal kommt ein roter Farbklecks mit ins Spiel. Die sieht man natürlich schon von weitem. Im Kontrast dazu geht die türkisfarbene fast in der Landschaft unter.
    Überhaupt......ich beneide euch schon um diese großartige Landschaft, den klaren Bächen, Flüssen und Seen.
    Euch begleiten kann ich ja nicht, obwohl ich das gerne tun würde, aber ich gönne mir einfach ganz bequem vom Bürostuhl aus diese fantastische Tour mit euch. Applaus!
    Hach, zu Ayka würde ich jetzt liebend gerne ins Wasser springen. :-)

    Liebe Grüße schickt euch
    Christa

    AntwortenLöschen
  10. Ich bin begeistert von euren vielen wundervollen Wanderideen. Und von den schönen Fotos.
    Herzliche Grüsse
    Trudy

    AntwortenLöschen