Donnerstag, 20. August 2015

Melchsee-Frutt und Tannalp....

Als die Hitze das Land noch im Würgegriff hatte, suchten wir uns eine Wanderroute in luftiger Höhe....
.... von der Gondelbahn haben wir uns hoch auf die Melchsee-Frutt schweben lassen....
 .... wie echte Touristen liessen  wir uns vom Lift an den Melchseee gleiten (fragen uns zwar, was dieses Ding in der Bergwelt zu suchen hat)...
.... auf dem Weg entlang des Bonistockes hat Natur wieder das erste Wort..
...echt ganz schön felsig der Stock....
.... vis-à-vis der Balmeregghorn und Glogghüs.....
...... vor unserer Nase zeigt sich der Titlis mit seiner Schneekappe und rechts davon die Wendenstöcke ....
.... Hochmad und wie sie alle da links oben noch heissen.....
.... ihnen gefällt es jedenfalls auf den vorgelagerten Alpweiden.....
.... auch wenn das kein echter Alpenbockkäfer ist, seine Riesenfühler sind bemerkenswert....
 .... sogar für ein gelegentliches Fussbad ist gesorgt....
... dem Tannbach und seinen vielen Zuflüssen sei gedankt..
..... wer ganz gut hinsieht kann den Engstlensse im Wald leicht links erkennen....
.... der Spitzberg links nennt sich ganz schlicht Graustock, zu seinen Füssen die Tannalp wo wir uns genüsslich verpflegen...
... "nach dem Essen sollst du ruhen oder tausend Schwimmzüge tun", wobei ich letzeres bevorzuge.....
.. der Tannalpsee hat mich schon lange dazu eingeladen....
.... beim grossen Schneefeld geht es links in Richtung Grimselpass, von dort habe ich im Juli berichtet.....
.... in der Zwischenzeit sind wir auf der andern Seeseite auf dem Rückweg...
... ein letzter Blick zurück.....
.... auf dieser Tour sind wir auffalend vielen Spielkameraden aus der Labifamilie begegnet ....
.... am Melchsee sind leider die touristischen Bauten sehr dominant....
.... irgenwie verständlich, dass viele Menschen diese Gegend geniessen möchten....
... ein letztes Bild von der Stöckalp, fürs Nachtessen geht es auf vier Räder über den Brünigpass an den Thunersee.

Kommentare:

  1. Liebe Ayka,

    ich bin sprachlos. Bei der großen Hitze habt ihr wirklich noch ein angenehm kühles Plätzchen gefunden,und dann auch noch ein so schönes. Deine Bilder retten mir wieder den Tag, der hier eher grau gestartet ist.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wuff Chris,
      ich hoffe in der Zwischenzeit hat der Sommer auch bei euch wieder gefunden. Habe ihm jedenfalls gesagt du wartest.
      Gruss Ayka

      Löschen
  2. Liebe Ayka,

    wie schön, dass ihr eine etwas kühlere Tour gefunden habt ... und auch wieder genug Wasser da war :) Was so manche Bauwerke für Touristen angeht, da kann man sich wirklich nur fragen, warum das so ist - oder ob sich denn niemand etwas dabei gedacht hat! Aber ändern kann man es leider nicht!
    Wobei ich sagen muss, ihr habt auch sehr schöne Ecken gefunden - die sehen dann auch so fast unberührt aus. Ein Genuss euch zu begleiten!

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es ist erstaunlich wie diese Gegend sich von den vielen Touristen nicht beeindrucken lässt. Es Hätte sogar noch zwei weitere Seen zum kennen lernen.
      Grüsse von Ayka

      Löschen
  3. Sehr schöne Bilder mit den stimmigen Bergseen. Ja die Bergstation ist wirklich hässlich und der neue Lift ein absoluter Witz. Gruss Jürg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit der Alpen-Architektur und den Touristen Attraktionen ist wohl sehr Geschmacksache.
      Gruss Ayka und Erika

      Löschen
  4. Ach ja, das schöne alte Gasthaus ist ja abgebrannt.
    Wie eine Detektivin findet Erika immer die allerschönsten Plätzchen. Tolle Bilder wiederum. Und gluschtig!
    Herzliche Grüsse
    Trudy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Frauchen hat auch gemeint da habe die Moderne etwas stark überhnad genommen, doch sie war auch vor über dreissig Jahren das letzte mal da. Die neue Rundgondel hat uns jedoch sehr überzeugt.
      Gruss Ayka

      Löschen
  5. Hach, bei diesen Fotos werden wieder so schöne Erinnerungen wach. Nur den Lift kennen wir noch nicht.
    Liebe Grüsse
    Nadine & Zingara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also nichts verpasst
      Grüsse über den Berg von Ayka

      Löschen
  6. Liebe Ayka,
    wie schön das es bei euch dann auch bei größter Hitze die Kühlen Fleckchen gibt ... und noch dazu so schöne. Sogar wieder mit Badegelegenheit. Wir sind immer wieder beeindruckt von "eurer" herrlichen Bergwelt.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen