Donnerstag, 29. Oktober 2015

Eine herbstliche Runde ins Gummentäli

Die Herbstsonne hat den Nebel vertrieben, also die beste Gelegenheit für einen ausgiebigen Mittagsbummel..
.... im Galmis hat sich die Natur ganz schön herausgeputzt..
.... und erst die herrlichen Gerüche im Wald.....
....einfach ein Genuss...
.... ich glaube, das nennt man "güldener Herbst"......
.... immer dieses Warten auf die Menschen.....
... ah, sie haben das Balmfluhköpfli über dem Wald entdeckt ..
... also staune ich noch ein wenig mit...
.... da werde wohl eher ich bestaunt..
.... auch sie scheinen Leckerlis zu mögen.....
... langsam werden die scheuen Tiere immer zutraulicher......
..... sie sind einfach so gmögig......
 ... eigentlich hätte es mich gereizt mit den Lamas zu Spielen und um die Wette zu rennen, doch wir ziehen weiter.....
..... zurück durchs Gummentäli....
... und wieder das markante Balmfluhköpfli (erinnert ihr euch, da war ich heuer schon zweimal oben).....
... und tschüss, solche Herbstrunden rufen eindeutig nach einer Wiederholung

Kommentare:

  1. Da ging es mal nicht uf dä Bärg und trotzdem hast du wieder so schöne Ecken entdeckt. Sogar Lamas, das ist ja fast wie ein Tierpark-Besuch gewesen :-) Nur das lästige Warten auf die Zweibeiner ist echt manchmal sehr doof.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wuff Chris, die Berichte vom Berg folgen, ist im Moment zauberhaftes Herbstwetter.
      Morgengruss von Ayka

      Löschen
  2. Da sind die Lamas ja eindeutig sehr willig zum Fototshooting angetreten. Diese Begegnung hatten wir auf unseren Strecken noch nicht. Leider.
    Der Herbst hat für schöne stimmungsvolle Bilder gesorgt. Ich hoffe, die Natur bleibt uns in dieser schönen Form und mit dem sonnigen Wetter noch ein bisschen erhalten. Mir fehlen auch noch ein paar schöne Herbstbilder.

    Liebe Grüße
    Sylvia mit Emi, Luke und Pflegi Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also nichts wie raus und die Knipse beschäftigen.
      Gruss Ayka

      Löschen
  3. Einem Lama sind wir auf unseren Spaziergängen noch nie begegnet. Eure sehen aber zuckersüß aus. Der Herbst zeigt sich zur Zeit auch bei uns von der güldenen Seite. Ich hoffe, das bleibt noch ein Weilchen so ...

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deine Hoffnung teilen wir auch, sieht aktuell bei uns echt gut aus diesbezüglich
      Gruss Ayka

      Löschen
  4. Das war wirklich eine schöne Herbstrunde! Ich komme immer wieder gerne mir dir mit!

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dich würde ich gerne einmal real mit auf den Berg nehmen - würde dirsicher auch gefallen.
      Gruss Ayka

      Löschen
  5. Oh, der herbst ist bei Euch aber auch wunderschön und die Alpaksa sind zauberhaft...Ich liebe sie...

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben auch eine besondere Faszination betreffend dieser Tieren
      Gruss Ayka

      Löschen
  6. Der Herbst zeigt sich von seiner schönsten Seite!
    Alpakas wären wohl etwas schneller unterwegs als die Zweibeiner. ;-)
    Liebe Grüsse
    Nadine & Zingara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Müssten wohl einmal einen Versuch starten
      Gruss von Ayka die dieser Tage vom Berg wieder Gedanken in eure Gegend gesendet hat.

      Löschen
  7. LACH!
    Ihr habt ja die gleichen Tiere wie wir. Härzig gell.
    Liebe Grüsse
    Trudy und A-Yana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ja und mit euren kann ich sogar schmussen - war ein herrlicher Bummel da oben auf dem Seerücken - Danke
      Ayka und Erika

      Löschen
  8. Hoi Erika
    Diese Fotos machen Lust auf Samstag. Gruss Jürg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Wetterbestellung ist unterwegs - wenn niemand streicht sollte es klappen.
      Gruss Ayka und Erika

      Löschen
  9. Liebe Ayka,
    euer Herbstwald sieht so kunterbunt aus, das es eine Freude ist. Das war eine sehr schöne Herbsttour und die Lamas sind ganz niedlich.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Glück bleiben meine Menschen bei den Lamasgehegen immer ganz lange stehen.
      Gruss Ayka

      Löschen
  10. Ach herrlich, da gehst du spazieren und triffst auf eine Horde Lamas. Ich weiß, ihr wohnt gar nicht in der Schweiz, das ist eigentlich Südamerika, stimmt's???

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wuff Herr Bohne, stimmt
      Die "Eingewanderten" scheinen sich bei uns wohl zu fühlen und uns faszinieren sie immer wieder mit ihren neugierigen Gesichtern. Auch Alpacas (die haben noch einen stärkeren Haarwuschel auf dem Kopf) sind vermehrt zu beobachten.
      Ein gutes Wochenende wünscht euch
      Ayka

      Löschen