Mittwoch, 2. März 2016

Ein Hauch von Frühling an der Aare

Ein milder Tag lockt uns an die Aare (22. Februar).....
.... denn es liegt echt ein Hauch von Frühling in der Luft.....
.... am Wegrand zeigen sich die ersten Blümchen...
.... und ganz viel weites Land so wie ich es liebe...
..... und sogar das Wasser der Aare vermag zu locken....
... ich habe mich ins kühle Nass getraut, so eine Gelegenheit muss einfach gepackt werden..
..... ist das nun ein Fluss oder doch eher ein See?...
.... bei der so gemächlich fliessenden Aare kann diese Frage wirklich aufkommen...
... da hat wohl  jemand Brot an die Wasservögel verfüttert, ich muss da dringend noch aufräumen...
.... die Schwäne sind einfacher vor die Linse zu bekommen als Kormoran, Silberreiher und Co...
.... die visavis bei der Vogelroupfi ein idyllisches Zuhause haben.....
.... das Flüsschen Önz sogt für Wassernachschub....
..... damit mir die Handbreit Wasser mir unter den Pfoten nicht ausgeht....
..... etwas besonderes war er - unser erster Frühlingsbummel an der Aare.

Kommentare:

  1. Der Fluss sieht wirklich aus wie ein großer See. Wahrscheinlich muss er, wie der Frühling auch, erst in Gang kommen... lach

    Die ersten Frühlingsbummel sind schon etwas besonderes.

    LG Andrea und Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gute Erklärung, der Fluss leidet aktuell wohl noch unter Frühlingsmüdigkeit.
      Morgengruss von Ayka

      Löschen
  2. Bei den Bildern spürt man wirklich schon einen Hauch von Frühling - ganz anders als bei uns.
    Liebe Grüße aus Terrierhausen

    AntwortenLöschen
  3. Bravo Ayka, die Wassersportsaison hast optimal eröffnet.. (ich auch, obwohl ich wie SIE meint, nie mehr trocken werde. Ist wirklich schön an der Aare. SIE überlegt auch die ganze Zeit, ob wir mal an die Thur rüber sollen, aber dann bleiben wir eben doch auf dem Seerücken hängen. Übrigens hat sie wieder das Foto verpasst von dem wunderschönen Winterwald. Die Bäume waren jungfräulich weiss von der Wurzel bis zur Spitze.
    Es grüsst dich Aya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Hallo nach Terrierhausen und an den Bodensee.
      Heite Morgen ist auch wieder einmal der Kurzwinter zu besuch und die Landschaft hat sich weiss gekleidet - irgendwie hat der Wetterverantwortliche ein gnusch.
      Nasenstups von Ayka

      Löschen
  4. Oh herrliche Bilder. Das sieht wirklich alles schon nach Frühling aus. Du hast ja unsere Sonnenuntergänge gesehen, jetzt stell dir mal vor 24 h später hatten wir Schneegraupel und gefrorene Straßen. Heute ist es einfach grau und nass :-( glaub bei uns dauert es mit Frühling noch etwas
    liebe Grüße und danke das wir so einen Hauch von Frühling genießen dürfen.
    Aaron und Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem "Wechselwetter" hat auch bei uns aktuell Hochkonjunktur. Die Blümchen haben sich heute Morgen auch unter dem Schnee versteckt.
      Nasenstups in den Norden von Ayka

      Löschen
  5. leider ist ja diese Woche wieder ziemlich strubes Wetter da muss man die wenigen trockenen ausnützen - auch ich freue mich auf den Frühling. Lg Jürg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir hatten Glück, jeden Sonnenstrahl konnten wir nutzen. heute ist Höhlewetter angesagt.
      Gruss Ayka

      Löschen
  6. Wunderschöne Impressionen und diesmal so flach und eben, wie bei uns….

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, im Mittelland , das eigentlich vor meiner Schnauze liegt, hat es auch Ebenen.
      Gruss Ayka

      Löschen
  7. Sali Ayka, da warst du an einer Stelle an der Aare unterwegs, die der Timi noch nicht kennt. Aber so wunderbar, wie das aussieht, wird er das wohl bald auch kennen lernen.
    Gruess vom Werner und Timi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich nur empfehlen, won Aarwangen bis Bannwil und Bannwil nach Berken hat es an beiden Ufern sehr feine Wege. Wir machen die beiden Teilstücke meist je als Rundweg. In Bannwil hat es ein herrliches Aarebeizli das euch gefallen könnte (nur Saisonbetrieb)
      Grüsse von aktuell weissen Jurasüdfuss

      Löschen
  8. Wie gerne hätte Cara die Badesaison mit Dir eröffnet - wobei sie nach den Spaziergängen auch immer ziemlich nass ist ... aber leider durch den vielen Regen.
    Deswegen hat uns euer Spaziergang besonders gut gefallen.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja, das Nass von oben kenne ich aktuell auch sehr gut, mein Frauchen meint davon bekomme ich ein samtiges Fell (Regen soll ja schon machen) zzzzzzz.....
      Gruss Ayka

      Löschen
  9. Was das - selbstgesuchte - Futter angeht, fühlt sich Zingara scheinbar auch als Wasservogel... (*grrr*)
    Liebe Grüsse
    Nadine & Zingara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha, in uns Labis stecken halt vielfältige Fähigkeiten.
      Gruss Ayka

      Löschen
  10. Liebe Ayka,
    so herrlich nach Frühling sieht es bei euch aus und du konntest ein Bad geniessen. Bei uns dagegen kämpft der Winter noch gegen den Frühling an. Es schneit jeden Tag und taut auch gleich wieder weg. Da gefallen uns deine Bilder viel besser.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weil meine Knipse den Sturm und das wischiwaschi Wetter nicht einfangen will - einfach nur die Aufhellungen.
      Morgengrüsse von Ayka

      Löschen
  11. Ein wunderschöner Frühlingsbummel. Da wären wir gerne mitgegangen. Bei uns schneit es seit Tagen, aber leider nur Matsch.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vom Matsch habe ich auch die Schnauze voll, doch es will ja noch eine weile so bleiben.
      Morgennasenstups von Ayka

      Löschen