Dienstag, 26. April 2016

Eine Runde am Tannenberg

Heute nehme ich euch mit auf den Tannenberg, eine weitere Erinnerung an meine Ostschweiz-Ferien, aktuell hat es dort oben wohl auch Schnee..
... beim Andwiler Moos beginnt unsere Tour....
.... grüne Hügellandschaft wo weit das Auge reicht...
... da ist doch prompt mein Ast baden gegangen...
.... und welch eine Überraschung, auf dem Ätschberg zeigt sich uns das ganze Säntismassiv....
.... wenn auch etwas dunstig, sogar den Hohen Kasten können wir erkennen..
.... eine Landschaft, wie wir sie lieben....
.... hallo Menschen, ich waaarte.....
 ... Frauchen kann sich einfach nicht von diesem Ausblick trennen....
.... dabei wollen wir doch noch den Tannenberg suchen gehen...
..... also weiter durch die weite Hügelandschaft....
.... beäugt von "Einheimischen"....
.... zeigt sich am Horizont nun doch noch der versprochene Berg mit den vielen Tannen...
..... doch zuerst benötige ich jetzt eine gehörige Portion Zmittag...
... obwohl meine Wanderbegleiter noch bis zum Hohfirst ausharren wollen  (da soll es auf der Terrasse feine Desserts geben) ....
..... wirklich eine Genussgegend ...
....  nach gut drei Stunden nähern wir uns wieder dem Ausgangspunkt
ca. 11 km, inkl. dem lohnenden Abstecher zum Rest. Hohfirst

Kommentare:

  1. Ayka, du findest einfach immer die besten Touren. Es hat wieder richtig Spaß gemacht, dich zum Tannenberg zu begleiten und ich bin sicher, mein Frauchen hätte wegen so nem Dessert auch am Hohfirst Halt gemacht.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Chris, da bist du ja auch schon auf den Pfoten. Das mit dem Dessert ist wirklich eine gute Sache, da ist meist so ein Hüppen dabei und die bekomme ich - schmatz mampf.
      Einen guten Tag wünscht Ayka

      Löschen
  2. Frauchen hat gerade festgestellt, dass sie vor vielen Jahren in der Gegend in den Ferien war. Aber mich hat sie noch nie, nie mitgenommen.
    Liebe Grüsse
    Zingara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Welche Zufälle - Zingara, mit deinem schönsten Bettlblick schaffst du es vieleicht dein Frauchen für einen Ostschweizer Bummel zu überzeugen - es lohnt sich.
      Nasenstups von Ayka

      Löschen
  3. Was für eine traumhafte Landschaft. Da würde ich sofort mitlaufen :-)
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie ist wohl nie schöner als in dieser Jahreszeit.
      Nasenstups von Ayka

      Löschen
  4. Wiedermal wunderschöne deine Spaziergänge!!
    Liebe Grüsse
    Marion

    AntwortenLöschen
  5. Eure Touren sind immer wieder ein Genuss, besonders die massiven Massive... lach

    LG Andrea und Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da verstehst du wohl das Trödeln meines Frauchens
      Gruss ayka

      Löschen
  6. Oh, so wunderschöne Wiesen, so weit das Auge reicht! Das vermisse ich ja bei uns sehr.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, an diesem Berg hättet ihr euch auch gut gemacht - wenn ich an eure letzten Bergfotos denke.
      Nasenstups von Ayka

      Löschen
  7. Was für ein wunderbarer Ausflug ... das sieht nach viel herrlichen Aussichten aus. Gab es denn Desserts auf dem Hohfirst?!

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wäre sonst echt schade gewesen , das Rest. Hohfirst ist wirklich empfehlenswert.
      Nasenstups von Ayka

      Löschen
  8. Was für eine tolle Wanderung. Da wären wir gerne mitgelaufen.
    Und der Ausblick ist traumhaft!

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wäre ein Gaudi gewesen - mit dir durchs hohe Gras zu toben.
      Gruss Ayka

      Löschen
  9. wedel wedel Ayka
    DAS kenne ich, diese ständige Trödelei der Wanderleiter und das ungeduldige Warten unsereins.
    Was IHR so für Berge kennt, von denen wir noch nicht mal den Namen gehört haben... tz tz tz
    wuffwuffwuff
    A-Yana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem Namenkennen ist ja so eine Sache -Frauchen hat mit den "Bernern" auch so ihre Mühe. Doch gesehen habt ihr den Tannenberg wohl schon öfters (der Waldhügle etwas lins vor der Hundwiler Höhe - wenn ihr zum Säntis schaut.
      Morgengrüsse von Ayka

      Löschen
  10. Hach, *neid* bei uns gab es Regen, Hagel und Schnee...alle Autofahrer sind mit dem plötzlich winterlichen Wetter überfordert und wir gefrustet. es war doch schon mal kurzweilig schöner und wärmer.
    Umso schöner deinem Ausflug folgen zu können, liebe Grüße
    Sandra und Aaron

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch wir zehren noch von der milden Ferienwoche, zum Glück haben wir noch viele Bilder. Denn aktuell ist es mit dem Wetter zum Davonlaufen.
      Nasenstups von Ayka

      Löschen
  11. Ich kann mich nur den Vorschreibern anschließen. Das ist eine herrliche Tour mit satten Farben und wunderschönem Panorama. Wirklich herrlich. Eine Freude Euch zu begleiten.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Gegend hat uns reich beschenkt.
      Morgennasenstups von Ayka

      Löschen
  12. Oh, wie ich das kenne ... der halbverhungerte Blick neben dem Pausenbänkli :-)
    Da sind Ayka und Timi 100% kompatibel!
    An den Tannenberg habe ich auch wunderbare Erinnerungen, schon lange ist es her, in Vor-Blog-Zeiten:
    http://www.hikr.org/tour/post64328.html
    Gruess vom Werner und Nasenstups vom Timi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erinnerungen wollen aufgefrischt werden, mein Frauchen hat doch glatt vergessen wie toll es da oben ist - dabei ist sie doch Heimatberechtig in einem Dorf zu seinen Füssen.
      Grüsse in die Ostschweiz von Ayka mit Anhang

      Löschen
  13. Liebe Ayka,
    eure frühlingshaften Wanderbilder haben uns heute den Tag gerettet. Bei Schneeregen und Graupelschauer tun sie richtig gut. So eine schöne Wandertour in einer wunderschönen Landschaft würde uns auch gefallen.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschen - auch wir zehren noch von der Energie der gelungen Ferienwohe - wo wir den Frühling wirklich gefunden haben - in der Zwischenzeit hat er sich wieder gründlich versteckt
      Gruss Ayka

      Löschen
  14. Hallihallo, vielen Dank für den schönen entspannenden Spaziergang,
    den ich sehr genossen habe. Es ist einfach schön, so mitgenommen zu sein!
    Ganz herzliche Dankesgrüße von Monika*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ayka und liebes Frauchen,
      ganz lieben Dank für Euren Besuch bei mir und meinen Tieren, das hat mich
      tierisch gefreut, habe Euch gleich entdeckt, danke für dieses Zeichen
      und für Euer Bleiben!
      Ganz liebe Grüße nochmals von Monika*

      Löschen
    2. Hallo Monika, jetzt habe ich etwas ausgiebiger bei dir geschnuppert, da kann ich mit Freuden wauzen - mir hats gefallen. Mich und meine Leinenhalterin freuts, dass du uns gefunden hast und Spuren hinterlassen hast.
      Einen herzlichen Nasenstups von Ayka

      Löschen