Freitag, 17. März 2017

Brissago - Moscia mit viel Panorama

Der Buss hat uns nach Brissago gebracht....
... und wir bummeln der Promenade entlang, wo ich leider den Enten nicht nachjagen darf...
... ein Blick zurück in richtung Ascona, wo auf den Bergspitzen noch ordentlich Schnee liegt.....
... leider fahren die Schiffe noch nicht, sonst hätten wir sicherlich die Insel Brissago besucht ....
... in Richtung Italien wird der "Lago Maggiore" seinem Namen als Langer-See wirklich gerecht..
... wie könnte es anders sein, durchs Dorf Brissago hoch wieder Treppen über Treppen...
... bald erreichen wir Sacro Monte (dem heiligen Berg) mit der markannten Walfahrtskirche "Santa Maria Adelorata" ...
... die Schlucht queren wir auf einen gepflegten Weg.........
... ganz züftig wild die kleine Schlucht zu Beginn des "Valle del Sacro Monte" ....
....angenehm da zu pfoten.....
.... steil ist wiederum das Teilsück auf dem Pilgerweg.......
.... hallo Menschen, gedenkt ihr auch nachzukommen.....
.... der Ausblick belohnt die sportliche Aufstiegsleistung ...
.... schon ein ganz schönes fleckchen Erde...





.... die Kleinode am Wegrand sind ebenfalls beachtenswert..




.... sogar die ersten Veilchen sichten wir.....
.... die Blümchen am Wegrand sind eine angemessene Entschädigung für den entgangenen Botanischen Garten auf der Insel Brissago...




.... und in den Privatgärten blühen aktuell ja auch ganz viele Arten von Kamelien......
....von den vielfältigen Ausblicken werden wir noch lange schwärmen.....
....und schon sind wir fast am Ende der Tour, als nochmals einen unvergesslichen Blick zurück....
... Ein lohnenswerter Panoramaweg mit vielen tollen Ausblicken, leider führt ein grosser Teil des Weges auf  befestigten Wegen und Strassen (ca. 10 Km, mit450 m. Auf- und Abstieg)

Kommentare:

  1. Liebe Ayka,

    danke fürs Mitnehmen, kann ich da nur immer wieder sagen! Es sind wieder wunderschöne Ausblicke, die du uns mitgebracht hast. Wobei das viele Treppensteigen bestimmt ordentlich auf die Muskeln geht.

    Liebe Grüße

    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit den Treppen war schon ein wenig stark, ich mit meinen langen Beinen hatte da kein Problem, aber Herrchen hat gedroht-- bei weiteren Treppen --zu streiken.
      Morgengruss von Ayka

      Löschen
  2. Der Weg heute hat uns viel Freude gemacht ... besonders, da wir nur mitgeschaut haben, aber nicht mitlaufen mussten :) Die Ausblicke sind atemberaubend schön und die Farbenvielfalt lässt heir noch etwas auf sich warten - aber die vielen Treppen und die Steigung hätten uns sicher abgeschreckt.
    Vielen Dank fürs mitnehmen und liebe Grüße,

    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weist, manchmal ist es gut dass man vorher nicht weiss was einem erwartet - das mit den vielen Treppen war einfach eine unerwartete Zugabe.
      Herzliche Wochenendgrüsse in den Norden
      Ayka

      Löschen
  3. Es ist ein Traum, ein echter Traum. Was soll ich schreibenß Ich bin einfach nur begeistert von diesem Ausblick....

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wuff, mein Frauchen hat einige male die Augen geschlossen und wieder geöffnet, weil sie einfach nicht glauben konnte dass diese Landschaft und das Traumwetter real waren.
      Wohenendgrüsse von Ayka

      Löschen
  4. Der Ausblick sieht aus, als hätte man ihn auf eine Postkarte drucken können. Kaum zu glauben, dass das echt ist, zum Teil sehen die Bilder aus wie gemalt. Wir sind Mal wieder sehr neidisch und da wären wir jetzt auch gerne.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irgenwie sind diese Tage auch aus einem Bild gefallen, bei grauen Schneeregenwetter sind wir losgefahren und haben dann da den schönsten Frühling gefunden.
      Die immer noch schwärmende Ayka

      Löschen
  5. Liebe Ayka,
    vielen Dank das du uns sooooo schöne Bilder mitgebracht hast. Wir sind ganz begeistert. Obwohl das Treppensteigen bestimmt sehr anstrengend war, die Aussichten sind wunderschön. Eigentlich ein bisschen schade das ihr den botanischen Garten nicht besuchen konntet. Wer weiß was ihr da noch entdeckt hättet. Aber blühende Kamelien um diese Jahreszeit sind auch toll.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herrchen hat mir fest versprochen, wir werden mit dem Schiff die Insel auch noch einmal besuchen (er will nämlich nie wieder so viel Treppen steigen).
      Habt ein erholsames WE
      Ayka

      Löschen
  6. Wundervolle Ausblicke, wirklich. Und Aykas Mitleidsblick trifft zmitzt is Härz!
    Liebi Grüess
    Trudy und A-Yana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo ihr Zwei,
      ja, ich musste einige male so gucken, denn die Menschen sind einfach im Frühjahr noch nicht so sportlich auf der Höhe - grins.
      Herzliche Grüsse an den Untersee

      Löschen
  7. So schön! Die Sonnenstube der Schweiz hat eben ihren ganz besonderen Reiz.
    Liebe Grüsse
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wuff, und es hat bestens geholfen, dass meine Menschen wieder in Schwung gekommen sind. Was ein bisschen Sonne, Wärme und Trainig doch nicht so alles bewirken.
      Die immer unternehmungslustige Ayka

      Löschen
  8. ach wie gerne wären wir da mitgewandert liebe ayka...syra ist aber schon etwas älter und die vielen treppen wären wohl nicht ganz gut für ihre arthrose...aber am see den enten hallo sagen, das wäre was!!
    ganz es liebs grüessli lee-ann syra und amy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn die Gelenke nicht mehr so tun wie sie sollten ist meine nächste Tour (erscheint Montag) sicher angesagter. Viel See und noch mehr Enten.
      Einen schönen Sonntag wünschen
      Ayka mit Anhang

      Löschen
  9. in Brissago waren wir auch mal für ein paar Tage einquartiert - mir bleibt noch in Erinnerung, wie ich morgens immer frische Brötchen holen ging und dabei x-Treppen hinab-und wieder hinaufsteigen musste. Wir haben letzte Woche zuhause Ferien verbracht, auch hier war das Wetter herrlich. Lg Jürg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jürg,
      gell wir haben das Frühlingswetter gut durch den Gotthard gebracht - grins.
      Die wohnen da zum teil wirklich wie in Vogelnestern am Berg und die Einkäufe da hochzuschleppen muss ein besonderes vergnügen sein.
      Nun sind wir gespannt, wa du in den frühlingshaften Ferienwoche unternommen hast.
      Grüsse vom Jurasüdfuss

      Löschen
  10. Was für ein wunderschöner Weg, einfach herrlich!!!
    Liebe Grüße
    Jasmin mit Nora, Rico und Sam

    AntwortenLöschen
  11. Ich sehe, wir werden diesen Teil vom Tessin wohl bald auch mal unter die Füsse nehmen. Obwohl, Treppen findet man im ganzen Tessin zuhauf :-)
    Schöne Aussichten durftet ihr da geniessen, wunderbare Bilder!
    Gruss vom Werner und Timi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Morgen Werner,
      das mit den vielen Treppen scheint wirklich ein Markenzeichen der Gegend zu sein, an sich sehr gepflegt gestaltet - doch eben so nach dem Winter sind noch nicht alle Muskeln so elastisch.
      Habt gute Tage
      Ayka und Anhang

      Löschen