Donnerstag, 24. August 2017

Alltagskram "Heimisbergwald"

An einem heissen Sommermittag ist ein bummel im "Heimisbergwald" genau das Richtige....
.... denn da finde ich ganz schnell fliessendes Wasser ....
...der Knipseaperat kann da mit meinem Tempo echt nicht mithalten...
.... ein Weg für die Menschen und einen Bach für uns Hunde, so müsste es eigentlich für mich immer sein..
.... ein wirklich liebevoll gepflegter Weg (zwei pensionierte Männer pflegen ihn regelmässig)........
... auch bei niedrigem Wasserstand reicht es zum Pflotschen....
.... einfach hundig toll...
.... und ich bin so froh dass wir trödeln....
....so habe ich ganz viel, viel Zeit haben alles genau zu inspizieren...
.....zum Glück ist der Wasserweg ganz schön lang (Timi, gel fast wie eine Suone)
...sogar mit einem idyllischer Rastplatz.....
.... so herrlich...
... und es kommt noch besser, jetzt hat es links noch einen Bach...
...nun kann ich meine Nase ins Wasser tauchen...
.... sogar einen kleinen Wasserfall hat es da...
...die integrierte Dusche muss ich  mir etwas genauer ansehen..
.... jetzt bitte noch einen Ast zum Apportieren.....
... gut habe ich meine Menschen entsprechend erzogen...
.... denn Äste retten ist eine meiner Lieblingsbeschäftigungen....
.... und weiter geht es in dieser Manier..
.... so etwas hätte ich ganz gerne in meinem Garten....
... ein kleiner Kollegen leistet mir kurzzeitig  Gesellschaft...
.....ein bisschen Blödsinn muss einfach auch sein.....
.... einfach nur hundig, an einen warmen Sommertag da zu spielen.....
...doch irgendwann will der Rückweg unter die Pfoten genommen werden....
.... der schattige Weg ist ebenfalls ganz nach meinem Geschmack.....
... der gerettete Ast muss natürlich mit nach Hause......
... und schon sind wir zurück bei der Waldhütte wo "Fridolin" gerade eine Arbeitspause macht.

Kommentare:

  1. So eine schöne Gassi-Strecke würde ich mir bei uns daheim auch wünschen. Wobei wir ja Glück haben und einige Runden und auch ans Wasser führen. Aber nicht mit so einem tollen niedrigen Bach wo man drin laufen kann.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Auenländerin, schön dass du bei mir zu besuch warst - "Auen" da hat es bei dir bestimmt Wasser für unsereins.
      Nasenstups von Ayka

      Löschen
  2. Das sieht unserem Odenwald schon fast ein bisschen ähnlich... nur die tollen Wasserfälle, die gibt es hier natürlich nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hie, da muss ich doch wirklich einmal den "Odenwald" erkunden kommen, der Name tönt schon so ansprechend.
      Sonntagsgruss vo nAyka

      Löschen
  3. So viel Wasser! Davon können wir nur träumen.
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So einmal die Woche muss ich da einfach plantschen - sonst fehlt einfach etwas.
      Gruss von Ayka

      Löschen
  4. Wo liegt den dieser Heimisbergwald? :-)

    Liebe Grüsse,
    Nadia Cabral

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nadia,
      schön dass du da warst, der Bächliwald liegt hinter Langendorf SO am Jurasüdfuss.
      Sonntagsgrüsse von Ayka

      Löschen
  5. Das wäre unsere Strecke. Ebenerdig, schattig und gaaaaanz viel zu gucken… kein Wasser mitnehmen müssen, weil es genug am Wegesrand gibt. Dabei würde es mich nicht stören, dass ich Socke einen Napf vormachen würde, denn sie würde niemals aus strömenden Wasser etwas strinken. Ach nein, was habt ihr es gut.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hiii, das mit dem "Napfvormachen" ist doch sehr köstlich. Von mir aus dürfte es noch ganz viel Wege in der Art geben - trockene Pfoten für die Menschen und für mich eine "Wasserpfad".
      Sonntagsgrüsse von Ayka

      Löschen
  6. Liebe Ayka,
    wir beneiden dich um den herrlichen Waldweg mit dem Flüsschen an der Seite. Das würde uns auch gut gefallen. Wir würden nur den Wasserweg entlang pfoten. Da könnten sich die Zweibeiner ruhig am Rastplatz ausruhen.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, ganz viel Zeit zum Plantschen wenn die Menschen auf dem Bänkli sitzen und den Vöglen zuhören.
      Sonntagsgrüsse von Ayka

      Löschen
  7. Tatsächlich sieht das hier sehr suonenähnlich aus ;-)
    Es gibt anscheinend bei euch nicht nur die Verenaschlucht, sondern auch noch einsamere Wasserläufe, danke fürs visuelle Mitnehmen!
    Gruss vom Werner und Timi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell das habe ich gut erkannt und der Schatten ist da auch manchmal gut für meine Hitzeempfindlichen menschen.
      Grüsse aus dem Westen von Ayka und Co.

      Löschen
  8. Eine wunderbare Strecke. Die würde ich auch als Weg für regelmäßige Runden wählen. Echt klasse, so viel Wasser.
    liebe Grüße
    Sandra und Aaron

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hie, du siehst - nicht nur in Venedig hat es Wasserwege -
      Liebe Grüsse von der grinsenden Ayka

      Löschen
  9. liebe ayka...ja da sind wir doch auch ab und zu, schade verpassen wir dich immer. heute waren wir in rüttenen und haben leckere steinpilze gefunden...das ist unser lieblingswald ;))
    liebe grüsse lee-ann syra und amy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lee-Ann Syra und Amy,
      jetzt müssen wir dann einfach einmal Rauchzeigen geben, denn wenn ich nicht gerade auf grosser Reise bin - bin ich ja auch fast täglich einmal in eurem Lieblingswald.
      Liebe Sonntagsgrüsse von Ayka

      Löschen

Danke für deinen Besuch und deine Kommentare die mich immer freuen.

Natürlich hinterlassen wir mit unsern Aktivitäten auch auch immer Spuren im Netz und den entsprechenden Speicherelementen.

Mit dem Abschicken des Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, E-Mail, ggf. Hompage und die Nachricht selber gespeichert werden und dass dir die Seite Datenschutzerklärung bekannt ist und du dieser zustimmt.