Donnerstag, 12. April 2018

Im Buechibärg dem Frühling auf der Spur

Die Sonne lacht, also nichts wie los und in Oberwil b. B. das Grabenölital hoch....
.... eine Tour in den Buechibärg gehört einfach zum Frühling...
.... so Wasserschnuffeln ist für mich fast so interessannt....
.... wie "Blüemele" für mein Frauchen, ist ja auch wuderbar wie die Kleinode aktuell an allen Ecken spriessen....
... heute hüpft das Wasser wirklich besondes schön, es spührt wohl auch den Frühling....
.... und so manche Naturwanne reizt mich zum "Holzretten"........
.... gut, dass wir so viel Zeit zum Tödeln mitgenommen haben....
..... und nach dem schluchtartigen Täli nun weiter über die Wiesen von Lüterswil...
.... die mit ganz vielen offenen Wasserläufen durchzogen sind....
.... da pfote ich natürlich viel lieber im Wasser als auf den Wegen.....
.... im Hintergrund wieder der Chasseral mit seiner Schneekaputze.....
.... und schon sind wir bei der ehemalige Sandsteingrube bei "Aetigen" , ein idealer Ort für unsere Mittagspause....
.... im "Oberen Bockstein" wurde ehemals Sandstein für Mühlesteine abgebaut....







... die Infotafel erzählt interessanntes:
Der letzte Steinhauer, der "Grubendurs" wohnte mit seiner Frau, dem "Grubenänni" noch bis zu seinem Tod 1890 in der Grube, wo sie sich notdürftig eingerichtet hatten.
..... in der nähe des "Unteren Bockstein" geniessen die weidenden Kühe diesen milden Frühlingstag sichtlich, im Hintergrund der Kirchturm von Mühledorf....
... schon ein besondere Landschaft - der Buechibärg....
... und noch ein Ponywagen - einfach toll was uns heute so alles begegnet...
.... in "Gossliwil" werden wir besonders freundlich begrüsst...
... und so langsam schliesst sich unsere heutige Runde.......
.... ich gestehe, ein bisschen war ich nach der Tour schon auf der Schnauze, denn es ist unerwartet sehr warm geworden.
 Im Bucheggberg sind wir ja regelmässig unterwegs und auf immer neu zusammengestellten Touren, die Landschaft ist ideal um spontan neue Weg zu erkunden und mit alt Bekanntem zu verbinden.
Heute waren es  gut 3 Std reine Wanderzeit, knapp 13 km,  mit nur gut 200m auf- und Abstieg und das Wetterchen hat zum augiebigen Genusspausen verleitet.

Kommentare:

  1. Och Ayka was bist du ein hübscher Hund. Ich könnte dich jetzt gerade knuddeln.
    Dein Frauchen ist mit dir ganz schön gewandert und wie ich sehe ähnelt die Landschaft ein wenig dem Leudelsbachtal bei uns und auch den Felsengärten.
    Schööön, falls du mal in die Gegend hier kommst, lass es mich wissen.

    Jaaa, du hast ja so richtig schön gebadet und jaaa und wenn du aus dem Wasser kommst, dann kräftig schütteln, gell! :-)
    Ich gehe da meist in Deckung, damit ich keine Dusche bekomme.

    Erstaunt bin ich immer wieder, wie Hunde sich so schütteln können und bedauere das manchmal, dass wir Menschen das so gar nicht können.

    Hab einen schönen Tag und ich bin gespannt auf die nächste Tour.

    Mit einem Streichler grüßt Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Knuddler und Streichler - ach haben die gut getan.
      Apropo, das Schütteln macht sehr viel mehr spass wenn die Menschen auch etwas davon abbekommen.
      Morgengruss von Ayka

      Löschen
  2. Wunderschöne Fotos hast du wieder gemacht - Ayka ist ein richtige Wasserhund, so richtig kann Dina sich nicht mit dem Wasser anfreunden

    lg gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke - bei mir liegt das wohl echt an den Labigenen - Wasser ist bei mir immer ein grsses Vergnügen.
      Nasenstups von Ayka

      Löschen
  3. Na das war sicher eine Tour nach deinem Geschmack mit dem vielen Wasser. Wirklich eine schöne Gegend und der Fluss hätte mir auch gefallen.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Gegend mögen wir sehr gerne und sind regelmässig da unterwegs - eignet sich bestens für eine etwas verlängerte Mittagsrunde.
      Gruss Ayka

      Löschen
  4. Das war aber auch eine tolle Tour - und bei steigenden Temperaturen ist es klar, dass Hund (und Mensch) danach schon etwas müder sind ;) Aber Du hast wieder wunderbare Ecken entdeckt und auch gezeigt - und da war jetzt wirklich für jeden Geschmack etwas dabei - Wasser, Blumen, tolle Landschaft und andere Tiere ... einfach perfekt.
    Die vielen Kilometer bekommt man hier übrigens auch ganz leicht hin ... nur solche Steigungen schaffen wir hier nicht ;)

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wuff, meine Knipse war auch ganz erstaunt was da- in der eigentlich wohlbekannten Gegend so alles vor die Linse gekommen ist.
      Für die Steigungen müsstet ihr wohl viel Erde aufschütten.
      Es grüsst die schmunzelnde Ayka

      Löschen
    2. Sehr viel ... ich zitiere mal aus Wikipedia: "der Bungsberg ist mit 167,4m die höchste Erhebung in Schleswig-Holstein" - was hier sonst noch "Berg" genannt wird ist teilweise nur 50m hoch ;)

      Löschen
    3. Für uns kaum vorstellbar, denn unser eigener Garten bringt es schon auf 10 Höhenmeter.
      ein herrliches WE wünschen Ayka mit Erika

      Löschen
  5. Wow, was für eine schöne Tour. Ja, wenn es dann plötzlich wärmer wird, schafft einen das ganz schön. Aaron pfötelt auch mit Vorliebe durch Wasser, wenn sich die Gelegenheit ergibt. Besonders wenn ihm warm wird, sucht er sich Wasser oder zumindest matschige Stellen um mit den Pfoten ein wenig Nässe auf zu nehmen.
    Wasserschnuffeln macht er auch sehr gerne.

    liebe Grüße
    Sandra und Aaron

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell Aaron, für uns Labi beginnt nun die herrliche Wassersaison. Das mit dem Matsch habe ich in ermangelung von Wasser diese Tage auch gemacht - den ganzen Bauch darin gesuhlt - die Freude meiner Menschen hat sich in Grenzen gehalten.
      Gruss Ayka

      Löschen
  6. Sehr, sehr schön. Die Buschwindröschen mag ich besonders gerne.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine, da würdest du im Moment bei uns aktuell grosszügig die Rechnung kommen - die ganzen Buchenwälder sind wie Teppiche unterleg mit dem weissen Kleinoden.
      Gruss Ayka

      Löschen
  7. Liebe Ayka,
    der Wasserweg hätte uns auch gefallen. Bei dem schönen Frühlingswetter kann Hund gut planschen. Von den Blümchen wäre unser Frauchen auch begeistert gewesen. Zweibeiner eben. Beeindruckend finden wir die Sandsteingrube. Sehr schöne Begegnungen hattet ihr.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wuff ihr Drei, an der Steingrube kommen wir öfters vorbei und noch nie, nie hat sie mein Frauchen so richtig gewürdigt und ich durfte bis jetzt noch nie hinuntersteigen - gut hatte sie bei diesem Bummel eine so gute Frühlingslaune.
      Liebe Grüsse von Ayka

      Löschen
  8. Eine schöne Runde habt ihr da gehabt und bei euch sieht man ja sogar im Wald tatsächlich so schöne Frühlingsblümchen. Das hätten wir auch gerne und auch gegen die Badegelegenheiten hätten wir so langsam nichts einzusetzen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wuff, wir haben aktuell Glück und die Temperaturen sind angenehm - so exlodiert die Natur richtiggehend.
      Gruss Ayka

      Löschen
  9. Schön zu sehen, dass endlich die Wasserspielsaison beginnt. Ich kenne da einen, der genauso begeistert ist wie du :-)
    Die Sandsteingrube sieht toll aus, die vielen Kontraste auf eurer Wanderung belegen die kurzweiligen Stunden!
    Gruss vom Werner und Timi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wuff, manchmal sind die fast alltäglichen Runden einfach auch spannend. Der Buecheggberg ist für uns so quasi euer Seerücken.
      Geniesst weiter erlebnissreiche Frühlingstage
      Ayka

      Löschen
  10. Da habt ihr viel Weg zurückgelegt, aber auch sehr schöne "Kleinode" entdeckt. Und zum Glück gibt es auf euren Touren immer einige Wasserläufe um das entdeckungsfreudige Schnäuzchen und die heißgelaufenen Tapsen zu kühlen!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das mit dem vielen Wasser ist für mich immer echt Spitze.
      Meint Ayka

      Löschen
  11. Deine Halter suchen sich aber auch immer tolle "Wasserwanderungen" aus! Den Buechibärg muss ich mir jedenfalls auch merken.
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wuff, kann ich euch nur empfehlen, im Frühling, Herst und milden Wintertagen einfach immer wieder lohnenswert - die vielen Bächlein tun natürlich das ihre dazu.
      Sonntagsnasenstups von Ayka

      Löschen
  12. Ich war wieder gerne mit dabei. In Euerer schönen Gegend kann man so richtig abschalten. Wasserschnüffeln wie schööööön :-))

    Frühlingsfrische Wochenendgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Kerstin
      haben dich gerne virtuell mitgenommen, aktuel können wir fast nicht genug von den Frühlingsbummels bekommen (natürlich mit Wasser garniert).
      Sonntagsgrüsse von Ayka

      Löschen
  13. Na da habt ihr ja wieder ein super schöne Tour gemacht. Und mit sooooo viel Wasser, das erfreut doch das Labbi-Herz :-))) Maya ist gestern auch von einem Teich zum anderen "gehüpft"
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen