Montag, 8. Juli 2013

Wursttorte

Nun hat meine Köchin das Rezept herausgerückt, ja Jsabella, musste ein wenig betteln, doch nun hats geklappt.
250 g. Mehl, sie hat 1/2 Dinkel Vollkornmehl genommen
250 g. Quark
2 Ei
1/2 P Backpulver
100 g. Wurst, natürlich ein Servelat
100 g Gemüse, war gerad Spitzkohl aktuell, andere Gemüse gehen auch, die Köchin hat gemeint etwas Gesundes muss auch noch hinein. Mehl, Backpulver hat sie vermischt, dann mit Eier und Quark zu einem Teig verrührt, die Wurst und das Gemüse hat sie klein geschnippselt und am Schluss darunter gemengt.
In eine 18 cm Springform gefüllt und bei 180° rund 50 Minuten gebacken.

Ich kann euch sagen, die Torte war  Schmatz - Mampf und könnte zu meiner Lieblingsspeise werden. Doch die Köchin meint sie sei für ganz spezielle Anlässe reserviert und ich hätte schon genug "Hüftgold". 
 Ein besonderer Danke  und ein herzlicher Nasenstups geht an Pfotengangs Welt, da hat es immer so gluschtige Rezepte und die haben meine Köchin zu diesem Kuchen inspiriert.

Kommentare:

  1. Hallo Ayka,

    vielen Dank dass Du um das Rezept gebettelt hast - aber es ist ja für einen guten Zweck: anderen Vierbeinern auch eine Freude zu machen :)
    Wenn es wieder etwas kühler ist, werde ich es auch mal mit einer Wursttorte versuchen - mal sehen, ob es Damon und Laika auch so gut schmeckt wie Dir!!

    Liebe Grüße,
    Isabella

    AntwortenLöschen
  2. Nun müssen wir lange betteln, damit Frauchen uns so eine Supertorte backt! Uns läuft schon das Wasser das Maul zusammen *sabber* Liebe Wuffels von Karlsson und Polly

    AntwortenLöschen
  3. Bohhh die wünsche ich mir zum Geburtstag...
    ohhh tropft mir der Zahn, nur so vom Anschauen.
    Wuff Tibi

    AntwortenLöschen
  4. Eine geniale Idee - da bekomme ich sofort ein schlechtes Gewissen und fühle mich wie ein "Rabenfrauchen". Aber bis zu Chiru´s Geburtstag ist ja noch ein bisschen Zeit.
    Liebe Grüße
    Sali & Chiru

    AntwortenLöschen