Freitag, 1. November 2013

Von der Lüderenalp zur oberen Lushütte und zurück

Das war wohl unsere letzte grössere Herbstwanderung für dieses Jahr (von dieser Wanderung stammen auch die Bilder "Goldener Herbst").
Ins Emmental sind wir diesmal aufgebrochen.
An den sonnigen Hängen, bei der Lüderenalp, haben auch die Rinder noch gegrast, und das bei ca 1200 m Höhe.
Meine Menschen schwärmen von den farbigen Herbstwäldern...
... ich finde solche Waldwege ganz spannend. 
Unser Tagesziel, die Obere Lushütte auf dem Weg zum Napf. Napf, Napf mit Futter, tönt gut da will ich auch einmal hin.
So ein grosser Wassertrog ist ja auch schon nicht ohne.
Im nassen Tobel ist eine heikle Stelle gut gesichert.
Da riecht etwas ganz ausgezeichnet, das muss ich genauer inspizieren.
Manchmal ist der Weg auch ein bisschen pflotschig. 
Ein Blick zur Unteren Lushütte.
Einfach geniessen......
Ein letzter Blick zurück.

Kommentare:

  1. Wieder so schöne Bilder von einem sicherlich tollen Ausflug - und auch wieder etwas gelernt :) Den "Napf" kannte ich nicht - sollte aber ein Ausflugsziel für Hundehalter sein, besonders, wenn er gefüllt ist!!
    Ihr habt ja richtig Glück gehabt, mit dem Wetter - Sonne, grüne Wiesen und Herbstfarben im Wald.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Laika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Isabella, das mit dem Napf habe ich mir auch hinter die Ohren geschrieben, werde so lange betteln bis ich selber nachgeschaut habe was da drinn ist. Muss wohl warten bis im nächsten Jahr wieder Wanderwetter ist.
      Einen ganz besonderen Nasenstups an Damon und Laika

      Löschen
  2. Traumhaft!!! Da würde ich auch gerne spazierengehen!
    Liebe Grüße
    Sali

    AntwortenLöschen
  3. Ihr habt aber auch richtig schöne Wege, da würde ich gerne mal real und nicht nur virtuell lang spazieren und wie es scheint, sind eure Wege auch nicht so überlaufen. Da kann man richtig neidisch werden.

    Wuff-Wuff Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wuff Chris, die Anreise wäre da schon etwas weit, habe geschnuffelt und gesehen dass du ganz schön nördlich wohnst. Da meine Leinenhalterin "Teilzeitpensioniert" ist, können wir an Wochentagen bummeln gehen, ist schon ein Vorteil betreffend "überlaufen".
      Nasenstups von Ayka

      Löschen
  4. Eine wirklich schöne Gegend um sie mit dem Hund zu erkunden;-)

    AntwortenLöschen