Mittwoch, 30. Oktober 2013

Goldener Herbst und eine lange Bank

Wir sind vor dem grossen Sturm ausgezogen - den goldenen Herbst zu finden...
..... denn am Jurasüdfuss ist wieder einmal zäher Nebel angesagt.
Gefunden haben wir herrliche Alpwiesen in der Herbstsonne....
... Waldränder in den tollsten Farben...
... Landschaften vom Feinsten...
... und Wege wie ich sie liebe.
Von solchen Bäumen hat der goldene Herbst vermutlich seinen Namen...
... da finde ich auch immer ein passendes Holz.
Woouw...., die Buche am Wegrand lässt mich ja klein wie eine Ameise scheinen. Seht ihr mich überhaupt noch?
Und gleich finden wir noch etwas aussergewöhnliches, eine echt lange Bank. (Die ist aus einer riesigen Weisstanne, die da in einem tiefen Tobel gewachsen ist, gefertigt und misst nun 38m)

Mehr zu dieser "goldenen" Wanderung im Emmental demnächst.

Kommentare:

  1. Da bekommt "auf die lange Bank schieben" doch gleich einen Sinn :)))
    Liebe Grüße aus Terrierhausen

    AntwortenLöschen
  2. Mit Sitzplatzgarantie - chrchrchr

    LG Andrea und Linda

    AntwortenLöschen
  3. Wow, echt schöne Bilder vom Herbst, da macht es richtig Spaß, virtuell mit zu laufen.

    Wuff-Wuff Chris

    AntwortenLöschen
  4. Eine tolle Bank und herrliche Fotos! Verrätst du uns den Ort? Die wollen wir nächstes Jahr auch besuchen, wenn die Wandersaison wieder anbricht - im September hat uns der Nebel vertrieben.

    Wie hoch ist denn im Oktober im Jura die Schneegrenze?

    Grüßli vom Cookie, der schon von Karlsruhe bis (fast) nach Biel gelaufen ist

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Beagelblogger, da habe ich ja ganz toll gestaunt, deine letzte Wanderung war ja vor und hinter meiner Hundehütte.
      Euer Wetterpech war wirklich sch....., ab der zweiten Oktoberwoche bis jetzt hatten wir sehr viel gutes Wanderwetter auf den Jurahöhen - auch wenn im Mittelland Nebel liegt, schau:http://schwarze-pfoten.blogspot.ch/2013/10/wenn-das-mittelland-im-nebel-ertrinkt.html, (unser Auto ist da auch beim Seilpark auf dem Balmberg gestanden). Schnee liegt da im Oktober eigentlich nicht, -Ausnahmen immer- dieses Jahr hat ein Wochenende Schnee gelegen.
      die aktuellen Bilder stammen von einer Wanderung im Emmental, Lüderenalp bis Lushütte, eine ganz tolle Tour, eigentlich für zwei Tage bis hin zum Napf geeignet.

      Löschen
  5. Bei euch sind die Landschaft und die Bänke besonders bombastisch und der Goldton so schön wie sonst nirgends :-)

    Liebe Grüße ♥ Bente

    AntwortenLöschen
  6. Traumhafte Impressionen und eine Bank, die in einem Haus Esszimmermöbel und Gartenequipment zeitgleich sein kann. Blöd nur, dass dann die Terrassentür immer auf bleiben muss. Aber ein konsequenter Einrichtungsstil wäre sicher.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen