Mittwoch, 8. April 2015

Wenn der Biswind eisig bläst....

..... muss ein Weg mit Rückenwind gefunden werden....
.... zum Glück führt entlang der Juraflanke ein herrlicher Frühjahrswanderweg nach Westen...
... Ostwärts wärs auch schön, doch da bläst der eisige Wind uns zu stark um die Ohren....
... also weiter der Nase nach, über Oberdorf, Lommiswil - bis Grenchen wollen wir pfoten ....
..... gar viel und interessantes gibt es da am Wegrand zu schnuppern.....
.... und für die Menschen herrlich bequeme Wege....
.... Wasser nicht nur in den Bächen ...
... dazwischen immer wieder ein bisschen die Sicht auf Mittland bestaunen....
...... seht ihr die die Aarenschleifen glitzern....
.... ausgiebige Pausen und ein sehnsüchtiger Blick zum Futternapf muss auch sein...
.... denn wir sind schon recht weit dem Hang entlang gepfotet...
....Wanderhund zu sein ist eine herrliche, hundige Beschäftigung ....
..... ich geniesse das Bummel in der freien Natur sehr.....
..... und Petrus hat nun wirklich das entsprechende Wetterregister gezogen...
....... einfach ein Genuss....

Kommentare:

  1. Die Blicke über die Landschaft - und zu dem Futternapf - gefallen uns sehr :-)

    Deine Bente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Blick zum Futternapf kann ich in vielen Varianten.
      Nasenstups gegen Norgen von Ayka

      Löschen
  2. Das sind wunderschöne Landschafsbilder, die so richtig schön nach sonnigem Wetter aussehen. Von kaltem Wind keine Spur :) - im Rücken ist er ja meist nicht so schlimm. Ayka hat den Blick Richtung Futternapf aber auch richtig gut drauf, hi,hi.

    Liebe Grüße
    Sylvia mit Emi, Luke und Pflegi Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da haben wir dem bissig, kalten Wind echt die kalte Schulter gezeigt.
      Nasenstups von Ayka

      Löschen
  3. Wow, Ayka, wieder einmal so eine tolle Tour. Da wäre ich auch sofort mitgepfotet, vor allem, wenn man dem Wind aus dem Weg gehen kann. Es lässt mich darauf hoffen, dass der Frühling irgendwann doch noch kommt.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deine Hoffnung erfüllt sich, bei uns hat der Frühling bereits einen ganz grossen Schuh in der Türe.
      Morgennasenstups von Ayka

      Löschen
  4. So haben wir das auch öfters gemacht in letzter Zeit: Nach Möglichkeit nur mit Rückenwind laufen! Da wir fast nur mit dem ÖV unterwegs sind, geht das recht gut.
    Aber schön finden wir, dass trotz dem kalten Wind wenigstens der blaue Himmel sich mal wieder zeigt.
    Gruss vom Werner und Wuff vom Timi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem ÖV ist wirklich eine gute Sache, der Zug hat auch uns anschliessend auch ganz gemülich nach Solothurn zurückgebracht.
      Wanderwurff von Ayka

      Löschen
  5. Da hast du uns wieder wunderschöne Landschaftsbilder von eurer Wanderung mit gebracht. Da wäre ich auch liebendgerne dabeigewesen. Der Blick zum Futternapf ist dir wirlich gut gelungen. Da kann wohl keiner wiederstehen.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gehört zu meinen besonderen Begabungen - betteln bis sich das Herz der Menschen erweicht.
      Nasenstups von Ayka

      Löschen
  6. Was für eine wunderschöne Jahreszeit. Die Streifzüge mit euch machen uns immer ganz viel Spaß :-)

    *wuff* und liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem Spass geht weiter, mein Frauchen hat Ferien - ich bin aktuell eine echte Glücksprinzessin.
      Nasenstups von Ayka

      Löschen
  7. Wir können Dir sooo gut nachempfinden. Wir genießen das Wandersleben auch sehr. Und mit Rückenwind geht es doch gleich noch mal so gut (vorwärts).

    LG Andrea und Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem "Vorwärts" kommen hat Frauchen auch gemeint - mir war das eher egal.
      Wandernasenstups von Ayka

      Löschen
  8. Ich hoffe, es blieb nicht nur beim sehnsüchtigen Blick zum Futternapf ;-)
    Richtig frühlingshaft war euer Ausflug!
    Liebe Grüsse
    Nadine & Zingara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schlabber, mampf - "Kaninchen mit Karotten" - da kennt meine Leinenhalterin nichts.
      Nasenstups von der aktuell sehr verwöhnten Ayka

      Löschen
  9. Ich Bummel gerne mit euch durch die Natur!

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hiiiii, aktuell könntest du mich täglich begleiten - denn der Frühling ist angekommen.
      Nasenstups von Ayka

      Löschen
  10. Was für ein blauer Himmel, was für eine Landschaft, einfach nur himmlisch…..

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und der Himmel bleibt blau - ech dreimal freu.
      Deine Ayka

      Löschen
  11. Liebe Ayka,
    du bist ein prima Wanderhund und bringst immer sooooo schöne Bilder mit. Die landschaft in deinem Revier ist wunderschön und wir staunen jedesmal.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mit dem Revier habe ich wirklich das grosse Los gezogen.
      Einen herzlichen Nasenstups von Ayka

      Löschen
  12. ja der chaibe Wind ist manchmal wirklich ein wenig mühsam - ihr habt es wirklich richtig gemacht. Gruss Jürg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt hat der Wind auch asgepustet - und die Menschen wischen sich bereits den Schweiss von der Stirne.
      Grüsse von den Juasüdfüssler

      Löschen
  13. Salü zäme, ihr Jurapfoteler. Wie schön, wenn die Luft so durchgeblasen und rein ist und die Farben so richtig klar sind. Schön, mit euch den Jura zu geniessen. Tolle Bilder. Ich sehe, ihr könntet weiter oben auch noch Schneebaden :-)
    Liebi Grüess
    Trudy und Yana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hiiii - Schneebaden - dafür wäre ich schon auch noch zu haben - doch Frauchen will den Frühling geniessen.
      Grüsse an den Bodensee von Ayka

      Löschen