Montag, 28. Dezember 2015

Der Morgen erwacht und die die Sonne verschläft

Gemütlich betrachte ich das morgentliche Schauspiel..
.... kaum zu glauben aber da grast ende Dezember wirklich eine Kuh in der Morgenwiese...
.... wie immer, noch vor dem Frühstück, beginnt unser Morgenbummel..
.... heute mit einer ganz besonderen Stimmung...
....  oder was meint ihr?..
..... so macht der Morgenbummel doppelt spass....
.... nur die Sonne, will und will nicht aufstehen...
.....ein bisschen blinzeln tut sie zwar schon..
... doch echt aufstehen will und will sie einfach nicht, die Schlafmütze....
.... wir warten....
.... es ist bereits halb Neun und sie hat ihre Bettdecke immer noch nicht fertig zurückgezogen.
Ich gehe jetzt einfach wieder schlafen - bis das neue Jahr beginnt und/oder die Sonne sich bequemt vollends aufzustehen.

Kommentare:

  1. Hallo Ayka,

    bei uns hat es die Sonne heute mal geschafft aufzustehen ... das erst Mal seit vielen Tagen - und wir sitzen im Büro und können es nicht richtig genießen! Ich hoffe, Du musst nicht bis ins neue Jahr schlafen - aber ich wünsche Dir einen geruhsamen Jahreswechsel und einen guten Start ins Jahr 2016! Jetzt schon freue ich mich auf die schönen Wanderungen auf die ich euch begleiten kann ... zumindest virtuell.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ei, bei schönem Wetter im Büro - wie schade für euch. Ich verschlafe echt nicht die ganze Zeit, denn das Wetterchen reizt sogar zu einer Wanderung - mehr demnächst.
      Wir wünschen euch auch einen angenehmen Start ins neue jahr
      Ayka und Anhang

      Löschen
  2. Hoi Erika am Wochenende war es bei uns super Wetter, wir machten kleinere Ausflüge ins Oberland und nach Turgi. Und am Samstag sahen wir wirklich viele Kühe draussen an - das Gras war aber auch teilweise sehr hoch und saftig grün. Gruss Jürg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Jürg, das Wetter über die Festtage und jetzt, in der Altjahrswoche ist schon von der spezielleren Sorte - wir haben sogar auf 1 000m grasende Kühe angetroffen - wohl sehr Rekordverdächtig.
      Grüsse von den Jurasüdfüsslern

      Löschen
  3. Welch zarte Farben. Da steht man doch gerne "früh" auf. Diese Situation ist wirklich einmalig, der Nebel so tief unten. Welch ein Genuss.
    meint Trudy

    Ayka, ich lasse den Kopf auch gerne über das "Bett" heraushängen
    wedel.. wedel... wedel
    A-Yana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Moment sind wir echt verwöhnt mit den Morgenstimmungen, im tiefen Nebel brechen wir auf und kaum 100 Höhenmeter weiter oben Traumstimmungen. Normalerweise ist diese Tour unsere Sonntagroute, doch aktuell machen wir einfach alle Tage Sonntag.
      Die Morgenwanderer

      Löschen
  4. Eure Aussicht ist schon phänomenal! Und wer so früh aufsteht (bzw. aufstehen muss) darf ruhig nochmals etwas schlafen. :-)
    Liebe Grüsse
    Nadine & Zingara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem *früh" kannst du echt in Anführungszeichen setzen - bei der Schlafmütze von Sonne - sie beqemt sich jedoch schon ganz wenige Minuten kürzer zu schlafen.
      Muss gleich wieder kontrollieren gehen
      Ayka

      Löschen
  5. Bei mir pennt die Sonne im Moment auch länger - gut so - bleibe ich auch länger auf der Matte :-)

    Liebe Grüße - Bente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin so gwundrig, dass ich auch heute nachsehen will ob und wann sie aufsteht.
      Ayka

      Löschen
  6. Bei uns ist die Sonne heute überhaupt nicht wach geworden. Macht die Winterschlaf? Aber bei euch blinzelt sie ja schon. Herrlich sieht das aus.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann es euch ja hinter vorgehaltener Pfote verraten, sie ist dann noch in ganzer Pracht aufgestanden - nur eben - viel Geduld hat sie eingefordert.
      Ayka

      Löschen
  7. Liebe Ayka,

    ich hoffe, du konntest mittlerweile aufstehen, hier war die Sonne auf jeden Fall wieder. Aber ansonsten ist schlafen bestimmt eine gute Idee, um dieses doofe Krach- und Knallfest gut zu überstehen.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wuff Chris, die Sonne hat mein anliegen vermutlich gehört und steht jeden Morgen ganz wenige Minuten früher auf - bin schon froh - dass ich keinen Winterschlaf halten muss. Obwohl die Knallerei bringt mich auch ganz gehörig aus dem Konzept.
      Einen herzlichen Nasenstups von Ayka

      Löschen
  8. Wieder einmal kann ich dir nur danken, für diese wunderschönen Aufnahmen......
    Herzliche Grüsse sendet dir
    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mich freuts, dass du Freude daran hst, wir sind aktuell verwöhnt und durften dieses Schauspiel gleich an drei Morgen geniessen (du dir die Bilderfluht bei meiner Knipse kaum vorstellen).
      Einen herzlichen Jahreswechselnasenstups von Ayka

      Löschen
  9. Kann ein Morgen schöner beginnen?! Die Bilder sind ein Traum und wir wären da gerne schon unterwegs gewesen!
    Wir wünschen euch einen guten Rutsch in das neue Jahr!
    Liebe Grüße
    Sali mit Chiru

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir wurden dieser Tage reich beschenkt, denn gleich dreimal durften wir dieses Naturschauspil erleben.
      Euch Beiden einen herzlichen Neujahrsnasenstups von
      Ayka

      Löschen
  10. Die Sonne schläft länger in dieser Jahreszeit, genauso wie auch Timi und ich :-)
    Wir sind kaum mal so früh unterwegs. Ob sich da Timi einfach mir anpasst, er kennt es ja nicht anders?
    Grüsse aus der Ostschweiz vom Werner und Timi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die letzten Tage konnten wir beobachten, dass die Sonne alle Tage ganz wenige Minuten früher aufsteht - eine wunderbare Hoffnung auf längere Tage - die sicher auch euch gefällt.
      Die Frühaufsteher vom Jurasüdfuss

      Löschen