Montag, 21. November 2016

Nach dem grossen Regen zu den "fallenden Wasser"

Die letzten Tage war ja echtes Hudelwetter angesagt...
...doch das viele Nass hat auch seine schöne Seiten....
.... und  genau die die sind wir heute suchen gegangen...
.... der Schnee hat sich aktuell in die höheren Regionen zurückgezogen....
.... nein, zum Picknicken lät die Witterung dennoch nicht ein......
.... und eigentlich sind wir ja auf der Suche nach einem speziellen Wasserfall in "Wasserfallen" am Balmberg....
... sieht schon echt ordentlich aus, doch Frauchen meint sie hätte da noch etwas spezielleres im Radar....
...... also folgen wir dem Bächlein ein bisschen auf seinem Weg ins Tal ...
..... nun ist meine Hundenase gefragt....
..... denn ein bisschen versteckt hat sich der Gesuchte hinter der Felsnase schon..

.... mit Ton ist er einfach noch eindrücklicher.....
.... eigentlich ein ganz zahmes Bächlein, dass im Sommer fast kein Wasser führt und wir schon unzählige male überquert haben, ohne zu ahnen dass sich da ein so feiner Wasserfall versteckt hat...
... spannend auch - was da am Wegrand so alles so hundig riecht..
..... ein Kleinod, dass meine Menschen fasziniert..
.... hallo, ich habe da noch mehr entdeckt......
.... auch die Siggern lässt ganz viel Wasser fallen ....
.... und schäumt ganz ordentlich...
.... bei dem Getose mag ich die Pfoten echt nicht ins Nass setzen....
.... gut dass es zur Überquerung des "Tosebaches" auch Brücken gibt.

Kommentare:

  1. Was für ein seltener Anblick - Mal kein strahlend blauer Himmel bei euch. ;) So sieht es bei uns immer aus... nur ohne den schönen Landschaften und Wasserfällen uns so.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch bei uns hat aktuell die graue Farbe das zepter übernommen, ich setz nämlich langsam Schimmel an.
      Gruss Ayka

      Löschen
  2. stimmt, mit Ton kann dieser Wasserfall mit seinen grösseren Kumpanen "das Wasser reichen". Schöne Bilder, Auch ohne Blau. Gruess Jürg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir versuchen aus der misslichen Wetterlage das Beste zu machen.
      Gruss

      Löschen
  3. Lieber gefallenes Wasser, als ein gefallenes Mädchen :-)
    Wieder eine super schöne Tour !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi, in den zweiten Bach ist mein Knipsemädchen vor einigen Wochen echt gefallen - (bei Tiefwasserstand).
      Gruss Ayka

      Löschen
  4. Ich muss sagen, auch bei trüberem Wetter habt ihr schöne Ziele ... und das Getöse ist shon hörenswert. Bei uns kann kein Wasser fallen - außer aus den Wolken. Daher ist so ein Anblick für uns wirklich schön.
    Ein Genuss euch zu begleiten.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dafür habt ihr so toll flächiges Wasser, jawohl ja.
      Gruss Ayka

      Löschen
  5. Herrlich diese Wasserfälle, wobei es wirklich schöner bei blauem Himmel und Sonnenschein aussieht. Ich finde es aber herrlich, dass Ihr auch bei Schmuddelwetter so viel unterwegs seid. Das gehört ja nun mal dazu….

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Spähtestens nach zwei Tagen faulenzen - sorg ich schon dafür dass meine Menschen gerne nach draussen gehen - Schmuddelwetter hien oder her.
      Gruss Ayka

      Löschen
  6. Ungewohnt Bilder ohne Sonne bei euch zu finden :-) Aber doch eine schöne Stimmung die fallenden Wasser und die filigranen Pilze fallen mir sehr.
    liebe Grüße
    Sandra und Aaron

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ja, diesmal konne die Knips nicht mogeln, einfach zu lange ist der Himmel grau. Den Pilzen scheint das Wetter sehr zu gefallen.
      Gruss ayka

      Löschen
  7. Bei uns fällt das Wasser höchstens vom Himmel. Bei euch sieht das viel schöner aus. Die Wanderwege sind rot gepflastert mit Herbstlaub und das "Kleinod" sieht aus wie der Eingang ins Zwergenland. Uns hat eure Wandertour sehr gut gefallen.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem "Eingang zum Zwerenland" ist schön beschrieben, in der Gegend wohnen wohl wirklich Zwergen.
      Herzliche Grüsse von Ayka

      Löschen
  8. In dieser Region habe ich bereits dreimal abgemacht mit Bekannten aus der Region. Und jedesmal bisher mussten wir den Termin verschieben wegen schlechtem Wetter. Wenigstens habe ich nun deine Bilder als Trösterli :-)
    Gruss vom Werner und Timi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Werner und Timi, wir dürfen das fas nicht erzählen, aber mit euch sind wir ganz nah von diesem Wasserfall durchgepfotet - nur haben wir damals sein Versteck nicht gekannt.
      Grüsse von Ayka mit Erika

      Löschen
    2. So nah waren wir dran? Interessant, meine Kenntnisse in Geographie brauchen glaubs ein Update :-)
      Grüessli vom Werner und vom Timi

      Löschen
    3. Dringend! Dabei bist du an der Neuendckung massgebend beteiligt, wir haben nach deiner letzten Anfrage bei Hikr.org etwas geschnuppert und ein Bild gefunden das wir unbedingt lokalisieren mussten - und wir wurden so nah fündig. Apropo, auf der Nordseite des Balmbergs ist ein noch grösserer - ähnlicher Wasserfall im Schofgraben.
      Die nächste Saison kommt bestimmt - Labradore eignen sich auch als Führhunde.
      Ayka mit Erika

      Löschen
  9. Ohh es kann nie genug Wasser geben :)

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Dem, dass aktuell ungefragt auf mein Fell fällt bin ich schon nicht ganz einverstanden.
      Gruss Ayka

      Löschen