Montag, 12. Juni 2017

Zum Gantrischseeli - Naturpark pur

Das Frühsommerwetter lockt zu einem Bergbummel ins Gantrischgebiet ...
... vielversprechend ist der erste Bergblick bei Schwefelbergbad ....
.... und ich finde bald den ersten Bach zum mich erfrischen....
.... das verspricht eine ganz herrliche Tour zu werden (Achtung eine Bilderflut droht)....
... die andere Talseite, dort über die Alpen kehren wir irgendwann zurück....
.... doch zuerst über viele unberührte Blumenalpwiesen des "Bireberg" dem Hang entlang....
... einfach zum sich hineinsetzten und mit offener Schnauze staunen....
... das Kuhschellengeläut bei der "Birelochbrugg" hat sie angekündigt.....
.... ein ganze Kuherde zieht in die Sommerferien auf die Alp (bei den saftigen Wiesen muss das ganz speziell würzige Milch und Käse geben)...
.... auf den meisten Alpen sind die Rinder noch nicht "aufgefahren", dieser Hirte hat uns erklärt dass sie auf dieser Alp die Tiere nur ca. neun Wochen im Jahr verweilen...
.... wir wollen noch etwas höher hinaus...
...bei den Aufstiegen muss ich immer wieder einmal auf meine Menschen warten...
... und es bleibt mir viel Zeit die immer faszinierender werdenen Aussichten zu geniessen...
... eine Landschaft - einfach zum sich hineinsetzen...
... ha da oben auf der "Birehütte" grasen ja schon einige Kühe...
... und der Eselstall ist sogar mit Blumen geschmückt - da möchte man/hund fast Esel sein...
... und  eine ganz freche Gesellschaft wohnt da....
... kurz von den Ziegen abgelenkt haben wir uns sogar betreffend Weg etwas verfranst, zum Glück ist das Gantrischseeli in der Mulde nicht zu übersehen.....
..... eine Willkommensansicht die viel verspricht......
.... da fehlt eigentlich nur noch etwas.....
... ein Labi im Wasser.....
... nein - besser sogar gleich Zwei....
.... einfach ein Traum da zu verweilen.....
.... neben dem grandios Grossen wollen auch Kleinode ihren Auftritt.....
... die Stimmung da ist wirklich Zauberhaft....
.... doch eben, wir wollen ja noch weiter bummeln und schon haben wir die "Obere Gantrischhütte" erreicht...
.... und immer wieder fasziniert der Blick zum "Gantrisch".....
.... und nun in Richtung "Wasserscheidi"...
.... da sieht man nämlich bis hinunter nach Thun mit dem Thunersee...
.... wir wollen jedoch nicht in die Ferne schweifen wenn das Gute so nah liegt..





.. für alle die gerne Suchbilder haben - habt ihr den Felsenhund entdeckt.....
... dort im Wäldchen leicht re. unter dem markannten Gantrisch liegt das Gantrischseeli versteckt...
... langsam kommt wieder die Gegend vom Schwefelberg Bad mit dem markanten  "Ochse" wieder in unser Blickfeld...
.... doch bevor wir ganz am Ende der wirklich  wundervollen Tour sind - müssen meine Pfoten noch in der "Gantrischsense" gekühlt werden..
... ich hätte Lust die herrliche Tour gleich nochmals zu beginnen, denn bei so vielen überraschenden Ausblicken und vielfältigen Erlebnissen werde ich überhaupt nicht müde (hiii - ihr hättet mich nachher - auf der Heimfahrt schnarchen hören sollen).
Tourendaten: Sehr vielfältige Tour,  ca 8.5 Km auf gepflegten Wegen mit  420 Höhenmeter und etwas mehr als 2.5 Std reiner Wanderzeit - wobei die doppelte Zeit bei der Landschaft schnell aufgelaufen ist.

Kommentare:

  1. Liebe Ayka,

    da hast du wieder eine super Tour unternommen. Aber was hatte es mit dem zweiten Labbi auf sich? Hattet ihr wieder einen stillen Begleiter?

    Liebe Grüße

    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wuff Britta,
      das mit dem Labi-Gspanen war am See einfach noch eine Zugabe, unten die ganze Gschichte.
      Morgengruss von Ayka

      Löschen
  2. Ja mei, ich werd' verrückt - soooooo schön. Eine tolle Tour und so schöne Fotos!! Danke, das wir immer mit euch mit dürfen!
    LG Siggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hiii Siggi, wir nehmen euch doch so gerne mit - die Gegend hat auch uns sehr überrascht.
      Nasenstups von Ayka

      Löschen
  3. Ich kann mich immer nur wiederholen, was für eine wunderbare Tour. Ihr hab es aber auch verdammt schön bei euch! Und dann diese ganze Ortsnamen, einfach nur herrlich.
    Liebe Grüße
    Jasmin mit Nora, Rico und Sam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, wir haben da wirklich wieder ein überaus herrliches Stück Natur erleben dürfen. Das mit den Ortsnahmen ist auch für Frauchen immer ein besonderer Spass.
      Morgengruss von Ayka

      Löschen
  4. Da bekomme ich doch gleich wieder Fernweh. Aber, huch, ich sehe ja doppelt, wo kommt denn der zweite Labi her?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fernweh war genau die Motivation zu dieser Tour, denn wir sehen vom Garten aus immer wieder auf die Bergspitze vom Gantrisch am Horizonnt.
      Zum Labi ein Eintrag am Schluss.
      Herzliche Grüsse von Ayka

      Löschen
  5. Es ist unglaublich, wie grün diese Bergseen sind. Wie Smaragde sehen sie aus und auch ich sehe doppelt. Ein Loch Labbi Ness vielleicht. Wenn wir mit Sicke ins Ausland könnten, der Socke-nHalter besser zu Fuß wäre, dann wäre es mein Wunsch bei Euch Urlaub zu machen. Es ist wirklich soooo schön bei Euch.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sabine,
      es ist schön zu sehen dass du uns immer in Gedanken begleitest, das mit dem "Loch Labbi Ness" ist eine so köstliche Idee - mehr dazu im seperaten Text.
      Liebe Grüsse von Ayka

      Löschen
  6. Schon wieder eine Tour von euch in einer unbekannten Gegend für uns! Schöne Landschaften, das Gantrischseeli hätte hier auch einem Timi gefallen :-)
    Gruss vom Werner und Timi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haallo Timi und Werner,
      ganz erstaunlich dass ihr da noch nie wart, Frauchen war vor beld 30 Jahren mit meiner Vor-Vor-Gängerin öfters in der Gegend unterwegs, aber das Seeli hat sie damals nicht gefunden.
      Liebe Grüsse in die Ostschweiz von
      Ayka

      Löschen
  7. Vielen Dank für den Wandertipp. Mit Zingara wollte ich auch noch ins Gantrisch-Gebiet, leider hat die Zeit dann nicht mehr gereicht... Aber was ist noch mit dem zweiten Labi, Ayka???
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nadine,
      die Gegend ist wirklich einen Ausflug wert, einfach nicht an einem Sonntag, da dürfte das Gantrisch-Seeli echt überlaufen sein. Bin schon gespannt wie Ciràn sich so als Wanderhudn entwickelt.
      Einen guten Tag wünscht
      Ayka

      Löschen
  8. Oh ayka...So eine tolle Tour und das seeli ist ja paradiesisch für dich...wir lieben deine wanderbilder und die karten mit den Wanderrouten sind super😊😊😊
    Liebi grüessli lee-ann syra und amy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen ihr Drei,
      jede Tour mit einem Seelein ist natürlich ein Geschenk für mich, wenn ich dann noch einen Spielkamerad dazu erhalte ist es ein Traum.
      Die Wanderkarte macht Frauchen immer auf so einem tollen Progrämli das ihr zeigt wie viele Höhenmeter zu erwarten sind, ob wir die Strecke überhaupt schaffen - ein Ausdruck hilft ihr dann sich im Gelände zu orientieren.
      sommerlicher Morgengruss von Ayka

      Löschen
  9. Liebe Ayka,
    wir sind vollkommen beeindruckt von dieser wunderschönen Landschaft. Das ist soooo schön. Aber wo kam der zweite Labi her und was ist aus ihm geworden?
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wuff ihr Drei,
      mein Schwimm Kamerad hat ja gehörig für Aufmerksamkeit gesorgt - daher das ganze Erlebniss mit im im seperatem Text.
      Nasenstups von Ayka

      Löschen
  10. Mein Schwimm-Kamerad am Gantrisch Seeli hat ja ganz gehörig Aufmerksamkeit bekommen daher hir die ganze Geschichte.
    Gleich bei meiner Ankunft am Seeli habe ich eine rassigen Labi-Herrn - der mit seien Menschen am Hang gerastet hat entdeckt. Ich habe ihn eingeladen, doch mit mir zu spielen - er und seien Menschen waren einverstanden und so haben wir gemeinsam Stöcken aus dm See gerettet. Das war ein Fest, ich sags euch - wir haben echte Wettschwimmen veranstaltet. Ich kann ja gut Schwimmen doch der Kerl war echt noch dynamischer - ich war natürlich stolz mich mit ihm messen zu können. Denn er ist ein echter "Sportler", so ist er diesem Tag bereits auf dem Gantisch oben gewesen - wie ein geüpter Bergsteiger - und schien überhaupt nicht müde.
    In so toller Gesellschaft war der Besuch des Seelis für mich ein doppeltes Erlebniss.
    Eure Ayka



    AntwortenLöschen
  11. Liebe Ayka,
    wunderschön, diese Landschaft ist einfach zauberhaft, da würde ich am Liebsten gleich meine Koffer packen. Für mich war das auch keine Bilderflut, ich habe alle Bilder genossen. Den Felsenhund habe ich übrigens gefunden.
    Ich wünsche Dir einen schönen Dienstag.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Wolfgang, wir hatten wirklich viel Glück, Wetter, Tour und die unglaublich schöne Natur da im "Naturpark Gantrisch". Das mit dem da gleich zu bleiben ist uns auch in den Sinn gekommen.
      Nasenstups von Ayka

      Löschen
  12. Liebe Ayka,

    ich bin wieder ganz begeistert und hae mich über viele Bilder sehr gefreut. Ich kann Dir nicht sagen, was mir besser gefallen hat - die Weitblicke, doe Kühe auf dem Weg in die Sommerferien, Dein toller Schwimm-und-Spiel-Kamerad oder einfach die gesamte Mischung :) Jedenfalls war es wieder eine sehenswerte Tour und ich freue mich schon auf "unsere" nächste Wanderung.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Isabella mit Damon und Cara,
      "unsere" nächste Wanderung wird folgen, denn aktuell sind die Bergwiesen so etwas von schön, mein Frauchen kann sich kaum sattsehen und es ist immer fein euch in Begleitung zu wissen.
      Morgengruss von Ayka

      Löschen
  13. Was für eine wunderbare Wanderung, Ayka, Oh, wir haben solche Sehnsucht nach der Schweiz. Gut, dass du den Labbi getroffen hast, ein Beagle ist da doch etwas froesteliger und nicht so wasserfreudig.
    Liebe Grüße vom wärmeliebenden Cookie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wuff Cookie,
      das Wandern hätte dir dafür wohl sehr gefallen, die Gegend ist wirklich ein Genuss, auch wir kommen da zu selten hin.
      Sonntagsgruss von Ayka

      Löschen