Montag, 5. März 2018

Eiszeit am Chesselbach

Eigentlich ist eine grössere Frühlingserie zum Chesselbach - "Üse Bach" - in Planung...
... unter dem Arbeitstitel "Erkundungen von der Mündung bis zur Quelle".....
... und weil der Frühling dieses Jahr arge Kaptriolen schlägt....
... beginne ich einfach mit einem eisigen Beitrag...

... ca 150 m von meiner Hundehütte fliesst der Chesselbach, auf seienem  erlebnissreichen Weg vom Quellgebiet am Weisenstein bis zu seiner Einmündung in die Aare, vorbei .....
.... so habe ich quasi einen "Hausbach" und schnuppere praktisch täglich dran herum...
.... normalerweise natürlich mit allen vier Pfoten im Wasser...
... doch heute sind meine "Badewannen" zugefroren...
... also ich übe mich in Eisballet.....
.... und bestaune die Eiskunstwerke...
.... in allen Variationen......
..... einfach genial was die Natur da geschaffen hat....
.... Eis schnuffeln es wirklich ganz speziell, gut dass ich kein "Gfrörni" bin...
.... schon sehr hübsche Dinger sind da bei Temperaturen bis -15°entstanden sind...
....so habe ich meinen Lieblingsbach noch nie gesehen - nun bin ich gespannt was er auf den weiteren Teilstücken unserer Serie "Üse Bach" noch so alles an Überraschungen zu bieten hat.

Kommentare:

  1. *lach* Aaron war als es hier kälter wurde und die großen Pfützen durch die er sonst mit Wonne durchwatet gefroren waren, echt bestürzt. Er wollte doch so gerne sein Spielzeug unter tauchen und mit der Nase durchs Wasser streifen. Eis findet er eher langweilig.
    liebe Grüße
    Sandra und Aaron

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf der Strasse habe ich Eis auch nicht besonders gerne, da rutsch ich nämlich mit meinen Pfoten gelegentlich aus. Deine Besürzng hätte ich sehen wollen.
      Gruss Ayka

      Löschen
  2. Na, da gehts aber schon furchtlos über den Bach.
    Snoopy hat gestern fast im Leudelsbach bei uns hier gebadet.

    Wir hatten gestern so wunderbares Wetter plus 11 Grad und wir sind mit den Pedelecs losgefahren. Snoopy natürlich dabei.

    Der Leudelsbach ist fast eisfrei ein bisschen Eis gab es noch, aber da kam mir auch der Faust mit dem "vom Eise befreit..." in den Sinn.

    Schöne Bilder vom Eis zeigst du.

    Lieben Gruß Eva
    hab eine gute Woche

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie , was - wunderbares Wetter das sogar Snoopy zu einem Bad reizt. Da kann ich nur staunen, denn ich setz meine Pfoten immer noch in Tiefschnee - so langsam könnte der Frühling nun wirklich kommen.
      Morgengruss von Ayka

      Löschen
  3. Du machst dich aber richtig gut im Eisballet liebe Ayka.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, hat riesigen Spass gemacht.
      Grüsse von Ayka

      Löschen
  4. Da sind tatsächlich Unterschiede auszumachen gegenüber unserer Frühlingswanderung in Flüelen :-)
    Timi kennt Eis kaum ... ich weiss nicht, wie er hier drauf reagieren würde.
    Gruss vom Werner und Timi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Frühling - irgendwie findet der den Weg heuer nicht zu uns - noch leigt Schnee und nun ist eine Regenwoche angesagt - einfach zum....
      Grüsse von Ayka und Erika

      Löschen
  5. So eingefroren sieht Deine Badewanne auch interessant aus - die Natur schafft wirklich wunderbare Formen. Ich hätte gerne auch ein paar Bilder der gefrorenen See hier gemacht - aber es war dann so kalt, da ist die Kamera daheim geblieben.
    Daher freue ich mich, dass ich wenigstens bei Dir ein paar dieser Eis-Kunstwerke entdecke. Bei uns gehen die Hunde übrigens nicht gerne aufs Eis - die haben schon ihre Erfahrungen mit dem Ausrutschen gemacht!

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Isabella,
      das it dem Ausrutschen habe ich auch gar nicht gerne, doch da im Bach war es supperspannend, auch wenn das Eis unter meinen Pfoten geknackt hat - habe ich nicht mit der Wimper gezuckt, nur Frauchen hat sich üüberlegt wie sie mich wohl aus dem Eis retten würde.
      Morgengruss von Ayka

      Löschen
  6. schön und vielfältig zeigt sich dein vereister Bach - brrrr. muss das kalt gewesen sein, damit er so zufriert

    lg und einen guten Start in die neue Woche
    wünscht gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und wie, so eine Eiseskälte haben wir auch hier selten und das erst noch zum Frühlingsanfang - eine etwas verkehrte Welt.
      Meint Ayka

      Löschen
  7. Das ist ja ein tolles Projekt!
    Bei diesen Eisskulpturen ist es doch fast (aber nur fast!) ein wenig Schade, dass sie jetzt wohl schon am Wegschmelzen sind.
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, sie sind bereits wieder Vergangenheit, doch auch bei uns hält sich der Verlustschmerz ebenfalls in Grenzen. Auch den Schnee verwünschen wir langsam ins Pfefferland, obwohl das Toben im fluffigen Pulverschnee - die letzen Tage - schon viel Freude gemacht hat.
      Nasenstups von Ayka

      Löschen
  8. Wow das sind ja wirklich hammermäßige Fotos. Hier fangen die ganzen interessanten Eisgebilde auf Grund der stark angestiegenen Temperaturen schon wieder das tauen an. Heute war es so sonnig und so warm, dass die Natur so richtig nach Frühling geduftet hat :-)
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Frühlingsduft?
      Von dem kann ich immer noch nur träumen, bei uns liegt immer noch Schnee und da will die Stimmung einfach nicht aufkommen -meint wenigstens mein Frauchen.
      Grüsse von Ayka

      Löschen
  9. Ha, Ayka kann jetzt auch auf dem Wasser laufen!
    Das gefrorene Wasser sieht wirklich sehr beeindruckend aus, das hätten wir uns auch gerne Mal genauer angeschaut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann euch nur wauzen - es war oberspannend - so viel hat das Eis verzaubert, da haben sogar meine Menschen vergessen zu frieren.
      Gruss Ayka

      Löschen
  10. Unglaublich, dass Du so eine tolle Badestelle vor der Haustüre hast. Im Sommer ist das eine tolle Gelegenheit sich zu erfrischen. Und die eisigen Bilder sind auch ganz toll.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit meinem Bächlein ist wirklich ein ganz besonderes Geschenk, auch wenn kein grosser Bummel ansteht, so eine Runde am Bach liegt immer drinn.
      Morgengruss von Ayka

      Löschen
  11. Liebe Ayka,
    also Eisballett beherrscht du perfekt. Sehr schöne Eisgebilde hat die Kälte gezaubert. Sogar Stöckchen hast du aus dem Eis gerettet. Nun drücken wir die Pfötchen das deine Badewanne bald wieder auftaut. Bei uns gibt es immer noch eisige Stellen, trotz der Plusgrade am Tag.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, auf dem Eis hat es wirklich riesigen Spass gemacht - und doch wären wir alle dankbar wenn nun endlich der Frühling anklopfen würde.
      Mal sehen ob diese Woche Regen oder Schnee fällt.
      Gruss Ayka

      Löschen
  12. wunderschön und schon bald vorbei...es wird früüüühling und darauf freuen wir uns so sehr ;)))..gestern waren wir im lieblingswald und sind wieder mal 'obendrüber' gelaufen...es liegen immer noch bäume, aber es geht gut und ich glaube es zieht uns gleich wieder dahin ;)))
    ganz e schöne tag euch allne...liebs grüessli lee-ann syra und amy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir waren am Mittag auch dort, doch irgendwie war es sehr nassss (meinen meine menschen).....
      Wie lange wir wohl noch auf echtes Frühlingswetter warten müssen?
      Liebe Grüsse von Ayka , die langsam ungeduldig wird

      Löschen
  13. wow das ist ja wirklich toll, so ein ganzer Bach als Eisfläche das sieht man ehrlich nicht so oft. Hier ist es hoffentlich vorbei mit Eis und Schnee, wir hatten die letzten Tage herrlichen Sonnenschein und fast zweistellige Temperaturen da konnte man schon im T-Shirt seinen Kaffee auf der Terrasse trinken. Ich hoffe doch sehr, dass die Eiszeit bei Euch nun auch langsam verschwindet.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kerstin,
      das mit dem Eis war echt eine besondere Überraschung. Aktuell schwindet langsam der nachfolgend gefallene Schnee und es will die ganze Woche regnen. Irgendwie ist der heurige Märzenwinter einfach nicht meins.
      Grüsse von Ayka die die Hoffnung auf den Frühling nicht aufgiebt

      Löschen
  14. Liebe Ayka,
    nach Frühling schauen diese wunderbaren Fotos nicht grad aus :-)
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irgendwie findet der Frühling einfach den Weg nicht zu uns, letzte Nacht ist wieder Schnee gefallen.
      Liebe Grüsse von Ayka

      Löschen