Montag, 7. Januar 2019

Ein bisschen Nueschnee

Ein bisschen Nueuschnee und ganz viel strahlende Sonne.....
....haben wir auf dem "Bänkliweg" in Äschi gefunden....
.... der Niesen streckt da seinen spitzen Gipfel in den stahlblauen Himmel....
.... ein erster Blick ins Kandertal ist auch nicht von schlechten Eltern...
...dieses Bänkli meint sogar das Sitzen da "könne Spuren von Humor enthalten" (braucht es, denn einen nassen Hosenboden gibt es sicherlich)
. ... bei dem Gaden sichten wir noch keine Tiere...
.... doch ein Stück weiter wohnen ganz spezielle Tiere auf einem abgelegenen Hof......
....schon stolze Tiere - die Lamas.....
.... und weiter zieht es uns über die frischverscheiten Wiesen....
.... fast ein wenig kitschig was uns da geboten wird...
.... manche Bänkli reizen wirklich zum Innehalten...
...die meisten locken sogar solche mit Schneekissen....
.... bei den Ausblicken lohnt es sich - immer wieder -  länger inne zu halten...
... und nochmals treffen wir auf ein spezielles Hofbewohner, diesmal sind es Alpacas...
.. schon schnuselig die Wolltiere (nur fotografieren lassen sie sich nicht besonders gut). ca 150 Tiere wohnen da und in jedes Jahr soll es ca. 40 Jungtiere geben. Den Sommer dürfen sie auf eine  wunderbare Alp ganz hinten im Kiental verbringen - wie die vorher gezeigten Lamas im gleichen Umfang ebenfalls Info-Nachweis...
.... war gar nicht leicht die Menschen da loszueisen....
... doch wir wollen ja noch weiter durch die herrliche Landschaft bummeln....
... und immer neue Perspektiven tun sich auf....
.... von da ganz hinten aus dem Suldbachtal habe ich auch schon berichten...
.... einfach oberhundig - die Freiheit da..
... und es ist sogar eine Steigerung möglich, denn das Schneespieli ist heute mit dabei...
.... und ich flitze vergnüglich über die weiten Felder...
.... mit unmengen von Bergspitzen als Zuschauer.....
.... ob sie wohl nochmals werfen......
...jaaaa... und nochmals, die Wurftechnik  der Menschen wird immer besser....
... heute bin ich voll auf meine Rechnung gekommen, auch wenn die Knipse meint - an der Bilderqualität müssten wir noch arbeiten....
.... auf dem Rückweg nach Äschi haben wir dann sogar noch den Thunersee gesichtet..
...und diese herrlich Baumgruppe wird für die Woche Eins in unser Projekt 2019 mitgenommen.

Kommentare:

  1. Was du so alles erlebst, die sind goldig, gell, die Lamas und Alpakas.
    Ich finde den Blick so toll. Ich sage immer die haben den "l m a A-Blick drauf.
    Schnee soweit das Auge reicht, toll. Aber bei Euch ist das schön, bei uns wäre es nur Matsch.

    Habs fein und eine schöne Woche

    lieben Gruß EVa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eva,
      bei der Sichtung von Lamas oder gar Alpacas schmilzt mein Fraucehn wie Schnee an der Sonne. Bei mir Zuhaus will der Schnee auch nicht so recht.
      Einen ganz feinen Tag wünscht
      Ayka

      Löschen
  2. So wunderbare verschneite Wiesen ... und dann noch werfende Menschen. Kein Wunder bist Du da voll auf Deine Kosten gekommen. Schnee und Sonnenschein sind eine wunderbare Paarung.
    Lama und Alpakas in so großen Herden - das muss wirklich ein toller Anblick sein. Vielleicht besucht ihr die auch im Sommer mal auf der Alp ... ob ihr da wohl auch so hinwandern dürft?

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nordländer,
      So grosse Herden Alpacas und Lamas haben wir auch noch gar nie, nie gesichtet,ist wohl auch bei uns eine Ausnahmen. Muss herrlich sein denen im Sommer zu begegnen - mal sehen!!!!
      Morgengrüsse von Ayka

      Löschen
  3. wie schön - da wäre Dina bestimmt gerne mit dir rum getollt

    lg gabi & dina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. War genau das, was ich nach den grauen Tagen gebraucht habe.
      Liebe Morgengrüsse von Ayka

      Löschen
  4. Das glaube ich, dass du voll auf deine Kosten gekommen bist. Ich bin mal wieder mit den schönen Bildern auf meine Kosten gekommen. Der Schnee hätte besonders Leona auch gut gefallen.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Auländer,
      ich hoff der Schnee kommt auch noch zu euch in die Nähe und wenn die Sonne sich dann auch noch bequuemt - dann kommt es gut.
      Gruss Ayka

      Löschen
  5. also ayka...ich finde du besuchst wiedermal so schöne plätzchen und das noch mit lamas, die hätte ich auch genauer mir angeschaut, die sind ja total süss!! gau ein bisschen mehr schnee dürfte noch kommen bei uns...ich liebs;))
    liebs grüessli lee-ann syra und amy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebes Strickfraueli,
      das mit dem Schnee bei uns hat irgenwie lieferschwierigkeiten, die Ankündigungen tönen vielversprechend, doch auch heute Morgen sehe ich noch kein flächendckendes Weiss, grrrr.
      Ayka

      Löschen
  6. Oh wie schön Sonne, Schnee und Alpakas … Das ist viel mehr als wir hier jemals bieten können.

    So schauen wir uns noch einmal die Bilder an, bevor es gleich wieder in das trübe Nass hinausgeht…

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      auch wir sind an diesem Tag ja aus dem grauen Nass geflohen - zum Glück haben wir manchmal in unserem kleinen Land Ecken wo die Sonne scheint.
      Einen guten Tag wünscht
      Ayka

      Löschen
  7. Na da hattest du aber Glück mit diesem herrlichen Ausflug. Schnee, interessante Tiere und das Schnee-Spieli :-)
    liebe Grüße
    Sandra mit Aaron

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wauz es ja gelegentlich - ich bin ein "Glückskind" ääää... Glückshund
      Habt gute Tage
      Ayka

      Löschen
  8. Liebe Ayka,
    das ist ein tolles Wintermärchen bei euch. Eine schöne Schneedecke und herrlich blauer Himmel. Ja, so würde uns der Winter auch gefallen. Die Sonne haben wir ja schon ewig nicht mehr gesehen. Die Lamas und Alpakas sind niedlich. So große Herden haben wir noch nie gesehen. Da hätte unser Frauchen ewig geschaut. Wir wünschen dir noch ganz viel Schneespaß. Bei uns soll es angeblich ab Mittwoch schneien. Mal sehen was davon bleibt.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Emma, Lotte und Frauchen
      das mit den Schneeversprechen is tso eine Sache - bei uns am Jurasüdfuss wird es aktuell auch nicht eingehalten, dafür lesen wir von Gegenden wo der viele Neuschnee gar nicht mehr lustig ist.
      Ganz feine Januartage wünscht
      Ayka mit anhang

      Löschen
  9. Wenn ich mir die Kommentare da so anschaue ... ich bin der einzige, der diese weisse Pampe nicht mag. Viel lieber sehen wir uns diese uns unbekannte Landschaft mal im Sommer an. Aber das dauert noch ...
    Gruss vom Werner und Timi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ja Werner und Timi,
      bleibt noch etwas in der warmen Stube bis der Schnee wider zu schmelzen beginnt. Ich selber will schon noch ein wenig Frauchen auf Schneeschuhwanderungen begleiten.
      Habt trotzden gute Tage und träumt von warmen Tagen
      Die Jurasüdfüssler

      Löschen
  10. Meiner Meinung nach hätte schon noch etwas mehr Schnee liegen dürfen... Währenddessen erinnert sich Frauchen daran, dass die Winterwanderwegbeschilderung dort oben vor einigen Jahren stark zu wünschen übrigliess.
    Liebe Grüsse
    Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das mit der Schneemenge hat noch entwicklungs bedarf.....
      Das mit den Wegweisern ist wohl die Schwachstelle da, wir nämlich auch nicht alle Bänkli gefunden.
      Grüsse vom immer noch nicht eingeschneiten Jurasüdfuss
      Ayka

      Löschen
  11. "SEUFZ".......
    Solches Wetter würde unserer Moral auch wieder mal gut tun.
    Das Baumprojekt gefällt mir, da machen wir auch mit.
    Wenn es denn mal wieder aufwärts geht. Momentan totale Katastrophe bei uns. Fraueli an Krücken, Hundeli krank, Heizung kaputt. Allerdings seit gestern geht es wieder, Heiziger hat den Defekt gefunden, Fraueli kann wieder mit dem Velo (Hundi musste einige Tage mit Nachbarin Olessa auf Tour) Jetzt hoffen wir noch auf die Wirksamkeit der Homeopathie bei Ayana.
    ES grüssen die unglücklichen Pechvögel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebes Trudy und A-Yana, das tut uns aber leid.
      So etwas nennt man/hund wohl einen Fehlstart ins neue Jahr. Wie ihr schreibt besteht bereits ein Hoffnungsschimmer zur Besserung. Denn wir wollen eure "bäumigen Bäume" auch gerne bewundern - viel Erfolg beim sammeln und aportieren.
      Eich Beiden alles, alles Gute und ganz, ganz schelle und vollständige Genesung wünschen die beiden Jurasüdfüssler - die heute morgen in ein ganz schön heftiges Schneegestöber gekommen sind.
      Ayka mit Erika

      Löschen
  12. wie schön weiß und sauber das alles aussieht. Richtig richtig winterlich, das tut der Seele gut solche Ausblicke♥. Ja, die Alpakas sind aber auch süß ich bin auch ein Alpakafan!!

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da wärst du auch fast geschmolzen, denn die vielen Jungtiere vom letzten Sommer war auch da im Aussengehege.
      Liebe Grüsse von Ayka

      Löschen
  13. Yeah ein toller Baum! Ich wußte es doch...
    Die Lamas find ich schon kuschelig, aber 150 Alpakas - boah, welch Meute!
    WAS die alles futtern!!
    Danke für's Mitnehmen.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Muss herrlich sein denen im Sommer auf der wiese zu begegnen - mal sehen ob ich ihnen eimal beim Futttern zusehen kann.
      Wintergrüsse von Ayka

      Löschen

Danke für deinen Besuch und deine Kommentare die mich immer freuen.

Natürlich hinterlassen wir mit unsern Aktivitäten auch auch immer Spuren im Netz und den entsprechenden Speicherelementen.

Mit dem Abschicken des Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, E-Mail, ggf. Hompage und die Nachricht selber gespeichert werden und dass dir die Seite Datenschutzerklärung bekannt ist und du dieser zustimmt.