Donnerstag, 4. April 2019

Eigentlich mag ich ja Schee.......

... aber das heute müsse echt nicht sein.....
....der Winter hat doch wirklich noch einmal das Zepter übernommen...
.... und die Prognosen sagen es solle heute noch den ganzen Tag weiterschneien....
.... die Äste da waren zwar gestern auch bereits weiss, sie sind nämlich über und über mit Schlehenblüten besetzt....
... braucht es da noch Worte....
... echt, all die farbigen Blümchen sind fast verschwunden...
... hoffentlich frieren die Erdbeeren unter dem Schnee nicht zu arg....
.... zäh trotzen die Hyazinthen dem garstigen Wetter......
.... ich kann da nur grummeln, wie mein alter Bär....
... das müsste echt nicht sein....
.... zum Glück stehen noch einigee Farbtupfer unter dem Vordach....
... und dem Fenstersims am Schärmen....
..... ich ziehe mich nun mit meinem Kuschelbär in die warme Stube zurück und schlafe bis der Frühling wieder kommt..

Kommentare:

  1. ein weitergeleiteter Kommentar von meiner Mama:

    Liebe Ayka,

    ich schau ja schon immer was Du machst und wie es Dir geht, aber Du hast ja so recht, das muß wirklich nicht sein. Im Märzen der Bauer die Rösslein schon einspannt, da brauchen wir doch im April keinen Schneeräumdienst mehr. Aber zu Deinen schwarzen Pfoten ist er absolut ein herrlicher Kontrast. Werd scho widder wern, meint Frau Kern...hihihi, ich hör uns schon wieder stöhnen wenn die Hitzewelle zuschlägt und die Zunge trocken wird. Aber Du wohnst ja in einer wunderschönen Gegend, die kann das Weiß gut vertragen, während die Stadt nochmals leiden muß. Ganz arm sind jetzt die Blüten dran, vielleicht gibt es heuer keine Schlehen. Na ja, sind eh so sauer, das kann man verkraften. Daß bald auch bei Euch wieder die Sonne die Lande wärmt, wünscht Euch Allen, die Helga mit Frau Meier, Kerstin und Tari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ei das ist ja toll dass du da mitschnupperst und mich besuchen kommst. Der Schneeräumdienst war gestern echt gut beschäftigt, auch heute Morgen ist die Landschaft noch in Weiss gehült. Nun hofffen wir auf die Sonne die heute sich noch blicken lassen soll.
      Dir und deinem Rudel, ganz, ganz feine Frühlingstage wünscht
      Ayka

      Löschen
  2. Das kann doch nicht sein... Im April noch Schnee. Nein, darauf hat man keine Lust, wenn es nicht alte Bilder sind. ;o)Zum Glück tröstet Dich der Bär. Möge der weiße Spuk schnell wieder verschwinden.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wuff Socke und Sabine,
      Schnee um diese jahreszeit fällt ja noch gerne vom Himmel - aber in den Mengen ist es echt ausserordentlich - einfach grauslig wie das Wetter verrückt spielt.
      Gruss Ayka

      Löschen
  3. Na meine Liebe, da habt Ihr die Sonne in Ascona genossen und jetzt?
    Neee, aber wer weiß, was noch bei uns ist. Ich bin mal gespannt.
    Hab einen schönen Abend.
    Ist mir noch nie passiert, aber ich habe dich doch glatt in meiner Leseliste übersehen.
    Tut mir leid.
    Ein Küsschen auf die Schnauze.

    Mmmmmmschmatz.

    Herzliche Grüße Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann dir liebe Eva nur wauzen - "muss nicht sein" ich glaub den Schneewolken hat es bei uns ausserordentlich gefallen und sie haben sich ausgeschneit was sie konnten - schlimmer als im grössten Winter.
      Das mit dem "Üersehen" ist wohl eher nicht, denn ich bin erst nach dem zweiten Morgenbummel ins Netz gehüpft.
      Grüsse von Ayka die dein Küsschen genossen hat

      Löschen
  4. Diesmal haben wir mehr Glück im Thurgau. Hier sind wir von der weissen Katastrophe verschont geblieben. Dafür regnet es seit Stunden.
    Du weisst ja, auch wir lieben den Schnee. Je weiter er weg ist, desto lieber haben wir ihn :-)
    Gruss vom Werner und Timi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mögen wir euch Zwei gönnen,
      den Regen hätten wir auch genommen, aber so viel Schnee um diese Jahreszeit ist echt daneben. Nun hoffen wir der April benimmt sich die nächsten Tage manierlich. Mit Touren in die Höhe ist wohl aktuell nichts, dabei wollten wir doch so gerrne Osterglocken suchen gehen.
      Liebe Grüsse von Ayka und Anhang

      Löschen
  5. Nee, das kann doch nicht wahr sein. Das musste wirklich nicht sein. Schnee will doch jetzt keiner mehr. Da hat sich Frau Holle aber ordentlich vergriffen. Die armen Blümchen. Wir drücken euch die Pfötchen und Daumen das die Sonne ganz schnell den Schnee wieder aufschleckt.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und wie hat sich Frau Holle vergriffen, ich galub die war beim Frühlingsputz und hat all ihre Kästen grüntlich ausgemsitet. Ich hoff die Blümchen bekommen heute gegen Abend wieder etwas Luft, die Prognosen sagen es jedenfalls.
      Liebe Grüsse von Ayka

      Löschen
  6. Hoffen wir, dass das wirklich der letzte Schnee des Winters war. Die geplante Tour in den Voralpen konnte sich Frauchen vorläufig schon mal abschminken...
    Liebe Grüsse
    Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schade, dabei war es letztes WE nch so mild.
      Liebe Grüsse von Ayka

      Löschen
  7. Nein, nein... das ist nun wirklich nicht mehr nötig - hoffen wir dass der Schnee schnell wieder verschwindet.

    lg gabi & dina die sich nun auf den weg zu den Tulpenfeldern (mit hoffentlich blühenden Tulpen) machen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich gespannt auf eure Tulpen, die wenigen in unserem Garten lassen die Köpfe noch arg hängen.
      Samstagsgruss von Ayka

      Löschen
  8. Wow, wir staunen!!! Ja, wir staunen öfter, wenn wir euren Blog lesen, aber jetzt Schnee??? Das ist ja der Hammer und nee, das will man nun nicht mehr haben. Wir hoffen, das war nur eine Eintagsfliege und die Sonne kommt zu euch zurück - schon allein wegen der schönen frühlingshaften Fotos, die ihr dann wieder schießen werdet!!
    Liebe Grüße von Siggi und der Zottelbande

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sigi und Zottelbande,
      der weisse Teppich ist noch recht anhänglich und die Sonne schämt sich wohl und hat sich hinter den Wolken versteckt, nur der Mond und die Sterne haben letzte Nacht am Himmel geblinkt.
      Liebe Grüsse von Ayka

      Löschen
  9. Das muss ja krass gewesen sein!
    Bei uns alles in allem nur 8 mm Regen über den ganzen Tag verteilt... Werni hat es eben anders empfunden ;-)) Ich habe einen Regenmesser, das ist besser als nur gefühlt..
    Allerdings muss es in der Nacht mal einen Windstoss gegeben haben, welcher meine Bank umgeschmissen hat, genau auf die noch nicht mal blühenden Tulpen und hat denen (7) die Köpfe abgedrückt. Sind jetzt in der Küche, in der Hoffnung dass sie noch ihre Blüte entfalten.
    herzliche Grüsse schicken A-Yana und Trudy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fast wie Ostereier suchen, toll dass das liebevolle Bild wieder aufgetaucht ist.
      Das mit dem Schnee ist ech heftig, auch heute - immerhien der dritte Tag - liegt noch immer reichlich Schnee auf den Felden. Wir staunen wie unsere Gartenpflanzen das Ganze wegstecken, ja sogar die wirklich flach gelegenen Tulpen strecken so langsam ihre Sängel wieder in die Höhe.
      Dir wünschen wir sieben wunderschöne Tulpen die voll in der Küche erblühen.
      Ein ganz erbaulieches Wochende wünschen Ayka und Erika

      Löschen
  10. Wow, das ist diesmal ein Gegensatz zu uns. Wir hatten heute tatsächlich 20 Grad und Sonnenschein. Aber der April macht halt was er will.

    liebe Grüße
    Sandra und Aaron

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schnee kann es bei uns ja im April immer mal geben aber so viel und so lange ist doch eher selten.
      Sonntagsgruss von Ayka

      Löschen
  11. Nee, den Schnee will jetzt niemand mehr haben. Die Eisheiligen stehen noch bevor, bleibt abzuwarten, was uns "beschert" wird. Ayka mit dem Bärchen ist einfach goldig herzerwärmend.

    Liebe Grüße zum Wochenende von Heidrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heiddrun,
      du hast ja so recht, noch arg viele Tage sind bis zu den Eisheiligen.
      Gut dass ich meinen Kuschebär habe.
      Einen guten Wochenanffang wünscht
      Ayka

      Löschen
  12. Oooch neeee, das hätte wirklich mehr sein müssen. Ich mag zwar auch Schnee, aber wenn all die Blümchen schon blühen, dann braucht man das nicht.
    Du schaust süß aus mit deinem Grummelbärchen.
    Zum Glück habt ihr ein Schutzdach!
    Viele Streichler schickt dir Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir staunen wie die Blümchen die schwere weisse Last überstanden haben - aber der Frühling hat sich immer noch in einer Höhle versteckt - ihm hats nämlich so vor dem Shnee gegraust.
      Montgsgruss von Ayka

      Löschen

Danke für deinen Besuch und deine Kommentare die mich immer freuen.

Natürlich hinterlassen wir mit unsern Aktivitäten auch auch immer Spuren im Netz und den entsprechenden Speicherelementen.

Mit dem Abschicken des Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, E-Mail, ggf. Hompage und die Nachricht selber gespeichert werden und dass dir die Seite Datenschutzerklärung bekannt ist und du dieser zustimmt.