Sonntag, 23. Juni 2013

Gastfreundschaft am Untersee

Mit etwas Verspätung Bilder von unserm Kurzurlaub in der Ostschweiz.    Da bin ich am Untersee von Steckborn nach Ermatingen unterwegs.


Immer wieder der ein Blick auf den See, freue mich jetzt schon darin zu schwimmen.

















Die herzliche Begrüssung der Schafe ist immer ein interessantes Erlebniss......






.... die neugierigen Alpacas  wollen mich auch beäugen.









Da wir den oberen Höhenweg zum Schloss Arenenberg gewählt haben mussten wir auch diese raue Tobel queren.
 Am See in Ermatingen ist das viele Wasser über die Ufer getreten und hat die Schiffslände ganz schön unter Wasser gesetzt. Uff, über diesen Brettersteg soll ich heute noch gehen, denn wir wollen mit dem Schiff zurück nach Steckborn fahren
 So eine  Einladung in den Garten ist schon etwas feines, schaut mal was Trudy meinen Menschen geschrieben hat:"Ich möchte einfach noch melden, dass ich einkaufen war und diverse Leckere Dinge von den Regalen in meinen Korb gesprungen sind, sodass es für ein Gartenpicknick reichen würde... Ihr müsstet also nicht mit gefülltem Rucksack losmarschieren!" 




Einfach Hunding - da habe ich doch Heyka ....
















..... und A-Yana wieder getroffen.
Danke Bodenseerudel , eure Gastfreundschaft war von Feinsten
Am See ist es schon speziell Erlebnisreich, die grossen weissen Viecher können ganz schön fauchen wenn wir Hunde in ihre Nähe kommen.




Meine Menschen sind von den  jungen Taucherli ganz besonders fasziniert........












.......schon ganz schnuselig die Kleinen. 










 Wuff, wieder etwas Unbekanntes in meinem Hundeleben, dieses Schiff kommt uns abholen. Die Unterseeschifffahrt liebt uns Hunde sehr, so musste ich gar nichts fürs Mitfahren bezahlen und einer von der Mannschaft hat mich persönlich begrüsst und mich geknuddelt. 
Nach einem so reichen Tag eignet sich der schwankende Schiffsboden bestens zum Ausruhen und Energie für die nächsten Tage zu sammeln.
 

Kommentare:

  1. wedelwedel Ayka
    dachten wir doch, dass heute das Wetter mies genug ist, dein Personal zum Posten zu bewegen ;-)
    Du warst ja wirklich eine ganz Liebe in unserem Garten, obwohl die Hayka glaubte dir lang und breit erklären zu müssen, dass sie keine weiteren Hunde in ihrem Rudel begehrt. Das EINE, blonde Exemplar reicht ihr voll und ganz.

    Fraueli findet höchst interessant, wenn zwei das selbe Motiv fotografieren. Das ist immer total unterschiedlich. Die Schlucht hat sie noch nie von dieser Seite geknipst und die Schifflände mit dem Notsteg auch nicht dermassen wirkungsvoll..
    *STAUN*
    Wir staunen zudem wie du Ayka so ruhig bei den Schafen stehst!!!! Nicht ein bisschen herumtreiben wie wir??? Kennst du diesen Spass nicht? Mit ein bisschen Anlauf kommt Leben in die Herden...(Psst, das ist nicht für Leinenträgerohren)
    Es freut uns, dass ihr so optimales Wetter erwischt hattet für euren Unterseetrip. Vielleicht kommt ihr ja nochmal von der anderen Seite, da gibt es auch Höhenwege..
    Von Sigershausen her...
    Grüessli und wuffwuff
    A-Yana, Hayka und Trudy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pst, nicht weitersagen, es gäbe da ein Foto wo ich die Schafe und Alpacas gerade erschrecke, doch Frauchen wollte es hier nicht zeigen und hat das Bild einfach versenkt - krrrr.
      Ayka

      Löschen
  2. Wow - du hast aber auch ein schönes Zuhause und Gassigebiet,
    da gehen wir immer wieder gerne mit.
    Liebe Grüße - ♥ Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön so ein Ausflug... Mit Gartenpicknick ... Klasse.
    Deine Fotos hab ich mir jetzt ganz oft angeschaut...
    Einfach toll.
    Liebe Grüsse von Sylvia und Tibi

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für die schönen Urlaubsbilder. Die Schlucht sieht aber sehr gefährlich aus. Da hätten wir uns nicht entlang getraut. Bestimmt haben sich Hayka und A-Yana gefreut das du sie besucht hast. Ein Gartenpicknick ist was feines.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen