Dienstag, 4. Juni 2013

Gummenhofkehr

Weil das Wetter nun doch besser wird will ich etwas von meinen  täglichen Runden erzählen.  Der Gummenhofkehr  gehört zu den etwas spezielleren.
Im Galmis laufen wir los, quer durch den  grossen Wald, immer der südlichen Sonne entgegen.






Wenn ich schön auf dem Weg bleibe, darf ich manchmal sogar von der Leine, den in den Monaten Mai/Juni haben wir Hunde - im Kanton Solothurn - im Wald Leinenpflicht, ist wegen den jungen Tieren die wir erschrecken könnten.






Mitten im Wald eine ganz stille Wiese, sie hat sogar einen Namen "Obere Chellenmatt"





....und am Waldrand wieder vierbeinige Pullover (der originelle Begriff stammt von  "moccas finest").



 So umrunden wir  den ganzen nördlichen Waldteil und treffen auf den Gummenhof, von dem die Runde seinen Namen hat. In diesem Hofladen gehen wir regelmässig  Einkaufen, ganz tolle Sachen haben sie da. Meine Menschen schwärmen bereits jetzt von den süssen Aprikosen die da unter einem Hagelschutznetz heranreifen.

Im Gummenbach kann ich  herumtoben, im Moment hat er ganz schön viel Wasser.
Nein, nein wir sind nicht in den Alpen, nur quasi hinter dem Haus, das Balmfluhköpfli im Blick. 
Die Naturwiesen entlang des Gummenbachs sind ein Augenschmaus.

Und schon sind wir wieder zurück im hinteren Teil des Galmis, wo unsere Runde endet.

Kommentare:

  1. Wow, das ist ja eine tolle Strecke, wunderschöne Landschaft habt ihr, danke für´s Mitnehmen :-)

    Liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ayka,

    bei euch istes wirklich schön - die Naturwiesen sind ein Traum :) Dürfen bei euch die Hunde auch jetzt während der brut- und Setzzeit dort ohne Leine laufen?

    Liebe Grüße,
    Isabella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wuff Isabella,
      Ja, wir haben in dieser Zeit nur in den Wäldern Leinenpflicht. Frauchen achtet jedoch sehr darauf, dass ich nicht ins hohe Grass gehe oder gar eine Spuhr aufnehme, sie meint die Waldränder und das hohe Gras seien fast exponierter als die Wälder. Immer wieder ertönt ihr "hieeer", und wie es sich gehört - reagiere ich natürlich sofort- schmunzel.
      einen Nasenstups von Ayka

      Löschen
  3. Hallo Ayka,

    das sieht doch nach einer tollen Runde aus und wie es scheint, auch mal trocken von oben. Der Bach ist toll, da würde ich auch gerne baden.

    Wuff-Wuff Chris

    AntwortenLöschen
  4. Hayka und A-Yana4. Juni 2013 um 22:22

    Uns gefällt diese Landschft auch, besonders die Kalkberge. Ein Spazi mit Badegelegenheit ist wirklich prima. Fehlen nur noch Spielkumpels, gell Ayka.
    wedelwedel
    DIE TIBIS und das frustrierte Frauchen, das wieder mal den ganzen Tag vom Internet verschmäht wurde.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann man doch nicht - Trudy verschmähen - nein aber auch. Ja, ja die Spielkumpels, habe da was läuten gehört und die Wetteraussichten sind ebenfalls erfreulich.
      Morgengruss von Ayka

      Löschen
  5. Ihr wohnt in einer richtig schönen Gegend, völlig contraire zu unserer ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Ayka,

    ich muss nochmal stören, da ich keine Mail-Addy von dir finde. Ich habe dich nämlich getagged: http://chris-vom-jahnsteinhof.blogspot.de/2013/06/ich-wurde-getagged-und-nun.html

    Wuff-Wuff Chris

    AntwortenLöschen