Dienstag, 23. September 2014

Entlang der jugentlichen Thur

Anschliessend an ein Familientreffen sind wir noch etwas in der Ostschweiz geblieben, die günstige Gelegenheit ausgenutzt und gleich etwas wandern gegangen......
.... von Alt St. Johann nach neu St. Johann sind wir der jugendlichen Thur talauswärts gefolgt.....
....... vorbei an typischen Toggenburger-Heimetli....
...... immer ganz nahe dem Fluss entlang, genau so wie es  Labradore lieben ......
..... mit Wetter wie es meine Menschen lieben.......
..... die vielen alten Steinbrücken haben es Frauchen besonders angetan......
......  die Begegnungen mit dieser Tierart waren immer erfreulich, obwohl sie gerne die Wege besetzen,  ich habe sie sogar von Angesicht zu Angesicht besschnuppert - doch leider ist das Belegsfoto nicht geknipst worden....
..... wir begegnen hier fast nur glücklichem Braunvieh mit Hörnern.......
..... die in den verstreuten Gehöften wohnen....
......meine Menschen benötigen ganz viele Augenschmaus-Pausen....
..... ich geniesse die vielen Gelegenheiten im Wasser zu wandern..... .
...... dazwischen müssen wir auch einmal ein Tobel queren......
..... doch immer auf sicheren Wegen.....
.... denn da unten brodelt es mächtig (ob da wohl die junge Thur in die Pubertät gekommen ist?)......





.... so sind wir zwischen den beiden Klosterbauten von Alt St. Johann (obere Bilder) und Neu St. Johann auf wunderbaren Wegen entlang der Thur gewandert. Die kleine Kapelle steht auf einem Inselchen, mitten im Fluss bei Neu St. Johann....
....... bald folgen noch die Bilder unseres zweiten Wanderung ins Quellgebiet der Thur. (Aktuell bin ich zu Jubiläumsferien aufgebrochen- dazu aber erst nächste Woche mehr)

Kommentare:

  1. Ach ja, du hast es schön in deinem Paradies - das Flüsschen bräuchte ich nur zum Pfotenkühlen, ich bin ja nicht so wasserverrückt wie du - aber dabei wäre ich gerne gewesen - und die Kuh, die so um die Ecke pliert, die gefällt uns auch sehr.
    Liebste Grüße - Bente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Bente,
      an den Kühen konnten wir uns wirklich erfreuen und alle mit herrlichen Hörnen.
      Mit deinen Augen gesehen - wird Frauchen auch immer bewusst, dass unsere vielfältigen Gegenden nicht selbstverständlich sind.
      Einen herzlichen Nasenstups an Dich und dein Frauchen.

      Löschen
  2. Ist das eigentlich fair, dass soviel schöne Natur auf einen Flecken Erde verteilt wird, und wir hier bekommen gar nichts davon ab, sondern nur grauen Himmel? Jammer, jammer!! Ich habe die Bilder trotzdem, oder gerade deshalb, heute Morgen ganz besonders genossen. Die Steinbrücken mag ich übrigens auch besonders gerne.

    Liebe Grüße
    Sylvia mit Emi, Luke und Pflegi Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uiii grauer Himml?
      Ich hoffe in der Zwischenzeit hat die Sonne den Weg auch zu euch gefunden,
      Morgengruss von Ayka

      Löschen
  3. Wow, ... du hast es gut. In dem Flüsschen hätte ich auch gerne gebadet. Ich bin nämlich eine totale Wasseratte. Tolle Fotos!
    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wuff Charly,
      Herzlich Willkommen, will demnächst bei dir schnüffeln kommen. Der Weg ist wirklich etwas für "Wasserhunde".
      Einen herzlichen "Grüezi" Nasenstups von Ayka

      Löschen
  4. Wow, Ayka, wieder ein wunderschöner Lauf, den ich gerne mitgepfotet wäre. Ich hoffe, du genießt deine Jubiläumsferien und bin schon ganz gespannt auf die Berichte davon...

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Denke, habe die Jubiläumsferine unheimlich genossen, (Bilder folgen nächste Woche), jetz will ich eilig noch in deinen Ferienbilder stöbern gehen.
      Morgennasenstups von Ayka

      Löschen
  5. Ihr habts wirklich toll - geniesst es. Ich kann wenigstens vom Büro aus in die Sonne schauen - smile. Gruss Jürg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, die Teilzeitpensionierten sind manchmal schon em Vorteil
      Gruss ayka und Erika

      Löschen
  6. Oh mein Wuff, das ist ja wunderschön da!!
    Da wäre ich auch noch länger geblieben. Ihr habt also alles richtig gemacht :)

    Liebe Grüße
    Abby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, werde meine Menschen demnächst eine deine empfehlung erinnern.
      Nasenstups von Ayka

      Löschen
  7. Liebe Ayka,
    was für wunderschöne Routen sich Deine Menschen aussuchen! Ein Traum für jeden Hund! Ich freue mich so sehr für Dich und wäre wirklich so gerne mitgelaufen (und geplantscht)!
    Liebe Grüße
    Dein Arno

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zu zweit hätte es echt noch mehr Spass gemacht
      Gruss Ayka

      Löschen
  8. Liebe Ayka,
    Wir haben gerade festgestellt, dass wir dringendst Zingaras Verwandtschaft in der Ostschweiz besuchen müssen! So eine schöne Gegend, die wir traurigerweise gar nicht kennen.
    Liebe Grüsse
    Zingara mit Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Frauchen ist auch der Meinung - wir müssten da öfters wandern gehen, auch für sie ist die Gegend des Alpsteines fast unbekannt. Obwohl wir doch regelmässig in den Thurgau fahren.
      Morgengruss von Ayka

      Löschen
  9. *LACH LACH LACH*
    Das Beweisfoto... das kenne ich, da ist mir auch schon der Knipsfinger erstarrt in solchen Situationen.
    Gerade gestern, als ein Esel der Hayka bescheid sagte, als sie ihn frech anbellte..
    Dieses Stück Thur fehlt mir noch, wir sind schon mal in Wattwil gestartet, bis wo weiss ich nicht mehr.
    Ist auch schön an der Thur, wenn das Wetter mal mitmacht.
    Sehr schöne Bilder und wie immer lustig beschrieben.
    Es Grüessli
    vo dä Büsslifahrer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wuff Büsslifahrer,
      das Teilstück ist wirklich lonenswert, das Nächste noch etwas gemühtlicher.
      Melde mich gleich nochmals bei eurer tollen Tour.
      Morgenguss von Ayka

      Löschen
  10. Es ist wieder einmal eine himmlische Tour. Eure Jubiläumstour? Und die Freude an dem Gang sieht man Dir auch an….Ja, ich beneide Euch ein wenig, dass Ihr so wunderbar wohnt. Das würde ich auch gerne einmal sehen und freue mich für Euch…..

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wuff Sock, wenn ich auf solche Ausflüge mitkann habe ich wirklich immer ganz grosse Freude.
      nein, nein, noch nicht Jubiläumsbummel, wir sind zwar davon zurück - doch wird der entsprechende Bericht sich noch bis nächste woche Zeit lassen.
      Nasenstups von Ayka

      Löschen