Freitag, 26. September 2014

Toggenburger Höhenweg im Quellgebiet der Wildhauser Thur

Für das oberste Teilstück der Thurwanderung wählen wir den aussichtsreiche Toggenburger Höhenweg, er verläuft parallel zum Thurweg in luftiger Höhe auf der linken Talseite (von Alt St. Johann ausgesehen rechts) und führt ins Quellgebiet der Wildhauser Thur......
.....den Aufstieg von Alt. St. Johann zur Alp Sellenmatt bewältigen wir mit der Gondelbahn und so können wir gleich, bequem auf dem Höhenweg lospfoten....
...... zuerst in Richtung Iltios, wo eine weitere Bahn den Berg erklimmt ......






...... und schon bald begegnen uns die ganz vielfältigen und originellen Installationen des Toggenburger Klangweges ...




.... echt spannend die 25 Themenschwerpunkte, ich lausche hier den Tonmühlen - die Herrchen so gekonnt in Schwung gebracht hat .....
..... bei Iltios erhaschen wir einen kurzen Blick auf die Churfirsten....
..... mehrheitlich ist unsere Aussicht jedoch geprägt durch das Alpsteinmassiv mit dem  Säntis ganz rechts im Bild ....
...... bei diesen gepflegten Wegen können sogar meine Menschen sich "Hans guck in die Luft" erlauben...... 
 ..... die Aussichten sind ja so etwas von herrlich....
 .... in dieser Moorlandschaft ist das Quellgebiet der Wildhauser  Thur, die Säntiser Thur entspringt auf der anderen Talseite.....
...... bei Oberdorf zweigen wir links ab und wählen den Weg hinunter in den Talgrund (die touristisch etwas überlaufenen Schwendiseen und die grossen Seilbahnen haben wir einfach ausgeblendet)....
.... auf allen Höfen wohnen da auch Hunde, ich habe mich echt gut mit ihnen verstanden,
natürlich fast alle vom Stamme der Apenzeller, sie sind echte Spezialisten im Kühetreiben...
... wir bummeln anschliessend, der jungen Thur eintlag,  gemütlich zurück nach Alt St. Johann....
.... eindrücklich war die Rundwanderung , beim nächsten Besuch wollen wir noch das Quellgebiet der Säntisthur erkunden, da sollen sogar zwei sehenswerte Wasserfälle zu finden sein.

Kommentare:

  1. Wow da sind ja richtig hohe berge im Hintergrund zu sehen! Über sowas können wir Flachlandpiraten nur staunen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von den echt grossen Bergen berichte ich euch demnächst
      Herstliche Grüsse von Ayka

      Löschen
  2. Man, ihr seid ja schon wieder ohne uns los ...

    Die 6 macht uns ganz kirre - so schöne Bergenden :-)

    Liebe Grüße ins Paradies - mit dem immer guten Wetter - die Bente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Würde dich gerne mitnehmen auf grosse Wanderschaft, wäre sicher ganz unterhaltsam.
      Sonnige Herbstgrüsse von Ayka

      Löschen
  3. Eine gute Tasse Kaffee, und dann diese tollen Bilder. So eine schöne Pause am Morgen macht jetzt wieder fit für die nächsten Stunden. Ich glaube, ich möchte auch noch mal in die Berge, ach ja, träum.

    Liebe Grüße
    Sylvia mit Emi, Luke und Pflegi Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann es dir nur empfehlen, macht echt spass.
      Herbstgrüsse von Ayka

      Löschen
  4. Ich kann nur Zustimmen, herrliche Bilder mit einer tollen Aussicht!

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ayka,
    Du hast es richtig so was von gut! Ich würde wie immer so gerne dabei sein, aber im Moment muss ich mein Fuß schonen: mein Knie ist wieder mal entzündet! Darum genieß die Natur auch für mich, gell?
    Liebe Grüße
    Dein Arno (Kühe treiben? Das geht sogar mir zu weit! )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wuff Arno,
      das mit deinem Knie ist echt blöd, lass dich gut und umfassen pflegen damit du bald wieder auf den Beinen bist. Das mit dem Kühe treiben ist echt deren Beruf
      Gute Besserung wünscht Ayka

      Löschen
  6. Echt schön! Wie findet ihr bloss immer eure Touren?
    Gestern Abend überlegte ich mir, nach Wildhaus zu fahren und studierte die Wanderkarten. Die Tibis hätten noch mehr Lust auf Felsen. über Nacht ist mir aber eingefallen, dass ich ja nie aufs WE verreise. So habe ich heute meine Arbeiten erledigt. Das Auto ist aber beinahe Startklar, aber das Wetter darf keinesfalls feucht sein... :-)) sondern so wie auf euren Bildern, das ist optimal. Gondelbahn ist prima, vielleicht folgen wir euren Spuren..
    Ayka, sogar musikalisch bist du... Wir bewundern dich.
    Liebe Grüsse
    Trudy und DIE TIBIS

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Trudy,
      den Klangweg von der Sellenmatt nach Oberdorf können wir euch wärmstens empfehlen, den Auf- und Abstieg könnt ihr euch erspahren - Bahnen sind ja zur Genüge vorhanden.. Auch eine Wanderung zu den Wasserfällen bei Unterwasser könnte sich lohnen, steht noch auf unserer Wunschliste und natürlich ab Unterwasser der jungen Thur in Fliessrichtung zu Tale. Das mit dem WE und dem "Verkehrsaufkommen" können wir auch nicht einschätzen , wir sind ja eh auch immer unter der Woche unterwegs.
      So oder so, wir wünschen Euch ganz herrliche Herbsttage
      Ayka und Erka

      Löschen
    2. hoi ihr aktiven Jurasüdfüssler..
      Ich schreibe hier auf einem Uraltnotebook.... jeder Klick etwa gefühlte 3 Minuten. Warum?
      Das richtige NB ist im Büssli. Wo ist das Büssli? In Wildhaus. Von den Touren dort berichte ich wenn alles wieder an Ort und Stelle ist, wie es sich gehört.
      Wir haben also am Sonntag,als der Nebel liegen blieb eute Spur aufgenommen und sind frohen Mutes nach Wildhaus gefahren. Der Campingplatz ist ganz toll und meine Stimmung auch. Gerade umrunde ich schulterklopfend wegen dem tollen Einparken, mein Büssli und da traue ich meinen Augen nicht!!!! OHNE Nummernschilder bin ich unterwegs!!
      Nichts desto Trotz am herrlich sonnigen Montag eine ganz famose Tour genossen. Mehr verrate ich heute nicht, das wird dann gebloggt. Ja, wie löse ich jetzt dieses Problem? Heute ist das Wetter nicht fototauglich. Also von Wildhaus auf dem ""Thurweg" bis Unterwasser und von dort mit dem ÖV heim. Wenn die Sonne wieder lacht, packe ich die Nummernschilder und los geht es wieder ins Toggenburg. Jaja, Alterserscheinungen vermute ich.. jedenfalls oberpeinlich. Laut Bussenkatalog wären es für dieses Vergehen 140.- Die drei halben Billete kosten etwa 90.- Also ein kleiner Gewinn immerhin. ABER vielleicht wäre ich ja nicht erwischt worden... bin aber zu wenig cool für solch eine Aktion im Bewusstsein.
      Grüessli und bis bald
      Trudy

      Löschen
    3. Hallo Trudy,
      was für ein Pech, ich hoffe ihr habt doch noch eine tolle Wanderung. Auf jeden Fall seid ihr drei eine ganz, ganz heftiges Erlebniss reicher. erika wäre bei der entdeckung wohl auch das Herz in die Hose gefallen.
      Wir alten euch den Daumen für baldiges, gutes Wetter .
      Eure Ayka und Erika

      Löschen
  7. Wow Ayka, du hast wieder wundervolle Bilder mitgebracht, ich bin begeistert. Gerne wäre ich da mitgepfotet, bin ja jetzt wieder ausgeschlafen :-) Aber sag, ihr hattet echt mal touristisch überlaufene Stücke auf eurem Weg? Ich bin überrascht.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Chris, das mit den "zu vielen" Touristen kann sogar uns passieren - wir haben aber auch eine etwas tiefe Toleranzschwelle.
      Ich denke euch hätte es da auch gefallen.
      Sonnige Herbstgrüsse von Ayka

      Löschen
  8. Hallo Ayka,
    echt tolle Bilder. Wo du überall hinkommst. Sogar mit der Gondel bist du schon gefahren! Ich glaube nicht, dass ich mich da hineintrauen würde.
    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz einfach Charly,
      hineinspazieren wie in einen Autobus und sich dann mitl etwas mit "Guti" verwöhnen lassen und schon kann die Schaukelei beginnen.
      Morgengruss von Ayka

      Löschen
  9. Wunderbar.....Was soll ich schreiben...
    Dass die Appenzellerhunde hier ihre gedachte Aufgabe erfüllen können, ist sehr schön....Meist neigen die Menschen ja ihre bevorzugte Rasse anschaffen und ihnen die Aufgaben überlassen...

    Herzlichen Dank fürs Zeigen und herzliche Grüße ind die Schweiz sendet

    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  10. Schön! Die Appenzeller Sennenhunde scheinen zum Glück freundlicher zu sein, als die luzerner Bauernhofhunde (haben wir heute festgestellt...).
    Liebe Grüsse
    Nadine & Zingara

    AntwortenLöschen
  11. Super schöne Bilder - und dieses Prachtswetter - zum Neidischwerden. Jürg

    AntwortenLöschen