Freitag, 28. November 2014

Hurra - wir haben die Sonne gefunden

Oben in den Freibergen haben wir endlich die Sonne wieder gefunden.....
..... herrlich ist es - in diesem Hochmoor zu schnuffeln.......
..... doch der Etang de la Gruère ist heute irgendwie verzaubert...
... ich sehe den Wald doppelt, ich kann mir die Augen reiben so viel ich will.....
.... dabei habe ich ganz sicher nicht am Weinglas genippt.....
..... auch wenn ich mich auf den Kopf stelle, ich kann mich drehen und wenden wie ich will ........
..... es bleiben Doppelbilder und der blaue Himmel ist irgendwie auch in den See gefallen......
..... sogar die Brücke zeigt sich heute im Doppelpack........
..... da hat wohl doch die Moorfee etwas gezaubert......
.... zum Glück sehe ich  die Wege über die Wiesen noch nicht doppelt ......
...... und die naturbelassenen Wege sind herrlich weich unter meinen Pfoten......



..... doch irgendetwas ist mit den Wanderwegen auch geschehen, wenn ich die Pfoten von Herrchen so betrachte.....
..... ja - ich gestehe,  meinen Pfoten sind auch etwas dekoriert...
..... mit solchen Pfoten können wir natürlich da nicht zu Besuch gehen....
..... also weiter über  die herrlichen Hochebenen der Freiberge....
...... drei Stunden Sonne, Wiesen, Wälder, Wasser,  Moore und kaum Menschen - wir haben wieder aufgetankt .......
..... nach dieser Tour müssen, meine sonst selbstreinigenden Pfoten - wohl oder übel - für eine Sonderabreibung hinhalten, zum Glück muss ich nicht in die Waschmaschine wie die Hosen meiner Menschen....

Kommentare:

  1. Ja, jetzt weiß ich wenigstens wo die Sonne ist. Ich habe sie heute Morgen schon vermisst, denn irgendwie will es hier gar nicht richtig hell werden. So muss ich wohl hier etwas Sonne tanken, was ja auch sehr angenehm ist. Da macht es mir auch nichts, dass ich den See doppelt sehe, denn dann ist er ja auch doppelt schön. Immerhin kann ich euch jetzt ohne Matschfüße verlassen, dafür fühle ich mich auch etwas aufgetankt :).

    Liebe Grüße
    Sylvia mit Emi, Luke und Pflegi Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. War mir eine ehre euch Tankstelle zu sein.
      Gruss Ayka

      Löschen
  2. Auch wenn wir die Bilder nicht 3 Stunden betrachtet haben, bei der Schönheit dieser Landschaft kann man auch in kürzeren Intervallen auftranken - ganz ohne Matschfüße... ;)

    Die Moorfee meinte bestimmt:

    ...still und klar ruht der See
    weihnachtlich glänzet der Wald
    freue dich, 's Christkind kommt bald... ;)

    LG Andrea und Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, das habe ich sie flüstern gehört. Danke fürs Übersetzen, denn ich habe sie nur teilweise verstanden.
      Gruss Ayka

      Löschen
  3. Der Etang de la Grujère präsentiert sich euch wirklich magisch. Tolle Spiegelbilder, wirklich. Ich gehe morgen an den Kambly-Weihnachtsmarkt, davor wandere ich aber über die Emmentaler Hügel. Gruss und schönes Wochenende. Jürg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe ihr findet auf den Emmentaler Hügeln etwas Sonne.
      Gruss Ayka

      Löschen
  4. Unglaubliche Bilder. Bäume, die auf dem Kopf stehen. Ihr habt wieder einen wunderschönen Spaziergang gemacht. Danke, dass wir euch begleiten durften.

    Deine Matschepfoten sehen so niedlich aus, Frachen ist ganz hin und weg.

    Nach diese langen Marsch hast du dir aber ein kleines Päuschen verdient.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Matschepfoten sollen ja ganz gut sein für die Gelenke, die Menschen machen doch auch Fangopackungen.
      Gruss Ayka

      Löschen
  5. Ich bin wieder einmal tief beeindruckt von Euren Bildern. Insbesondere die Spiegelbilder sind fantastisch. Da würde ich wohl auch Matschfüße in Kauf nehmen....Danke schön, dass Ihr uns mitgenommen habt. Es war uns eine wieder eine große Freude.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Menschen sind davon auch ganz begeistert - ich eher von den herrlichen Matschpfoten
      Gruss Ayka

      Löschen
  6. Schön, euch auch wieder mal in der Sonne zu sehen! Wir waren heute auch an der Sonne, hatten aber etwas mehr Wind, zu deutsch: Föhnsturm!
    Trotzdem, es hat uns vermutlich soviel Spass gemacht wie euch hier auch. Tolle Bilder, vor allem die vom See und der Spiegelung.
    Gruess vom Werner und Wuff vom Timi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Föhnsturm? Das ist doch das Wetter das meinem Frauchen den Kopf verdreht.
      Gruss Ayka

      Löschen
  7. Hurra :) und auch noch einen See dazu ... da sag ich nur *hinein* ;)

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich auch aber erst weider im Sommer.
      Gruss Ayka

      Löschen
  8. Hallo meine liebe Ayka,
    Wie schön Dein Moorsee alles wiederspiegelt! Und wie schön, was Ihr für Matschpfoten alle bekommen habt: Da muss der Spaß eben riesig gewesen sein!
    Liebe Grüße
    Dein Arno

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich stelle mir gerade deine weissen Pfoten auf diesen Matschwegen vor - auch ein herrliches Bild.
      Gruss Ayka

      Löschen
  9. Die Spiegelbilder sind großartig! Und bei dieser Landschaft wären uns die Matschpfoten auch egal gewesen..! Sieht nach Spaß und Erholung aus!

    Liebe Grüße
    Maxima und Kessie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. War es und wie, ohne Matschpfoten hätten wir nur halb so viel Erinnerungen.
      Nasenstups von Ayka

      Löschen
  10. Ein Besuch beim Etang lohnt sich eindeutig bei jeder Jahreszeit.
    Diese Erfahrung haben wir mit den jurassischen Wanderwegen auch schon gemacht. Scheint eine Spezialität von ihnen zu sein...
    Liebe Grüsse
    Nadine & Zingara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha, wergrüsst denn da, Zingara in voller Grösse, echt toll
      Grüsse von Ayka und Erika

      Löschen