Dienstag, 7. Oktober 2014

Höhenweg First- Grosse Scheidegg - Jubiläum III

Für den Rückweg zur Grossen Scheidegg wählen wir den Höhenweg....
...... da dominiert zuerst das markante Wetterhorn.......
........ und schon bald eröffnet sich eine erster Blick zu den Engelshörner, die das Rosenlauital flankieren.....
..... doch vorerst wandern wir den grünen Hang entlang......
...... und geniessen.....
..... ich plantsche zudem in den vielen Bächen.........







..... die das Wasser von ganz oben am Berg ins Tal bringen....
...... und manchmal müssen auch nochmals  Höhenmeter überwunden werden....
.... meist auf gemütlichen Wegen, hier mit Blick aufs  Wellhorn .....
 .... schon ein spezieller Genuss da wandern zu dürfen......
......doch allmählich werden meine Pfoten  etwas müde und ich freue mich auf einen geruhsamen Abend.......
..... auf der Grossen Scheidegg treffen wir noch auf eine Herde Rinder die die Herbstsonne geniessen und wir fahren mit dem Postauto, müde und reich beschenkt ins Rosenlauital zurück.

Kommentare:

  1. Dort zu wandern ist wirklich ein Geschenk!!! Aber warum fahrt ihr denn mit dem Postauto?

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wuff Bonjo,
      gute Frage, zum Einen weil wir nach dieser grossen Tagestour nicht noch 2.5 Stundden abwärts laufen wollten/konnten und weil die Privatautos nicht auf die Grosse Scheidegg fahren dürfen.
      Wandergrüsse von Ayka

      Löschen
  2. Ja, natürlich werden die Pfoten auch einmal müde. Ihr habt ja auch sicherlich einen ordentlichen Weg zurückgelegt, aber wenn man sich die Fotos anschaut, dann hat es sich mehr als gelohnt. Wunderschön.

    Liebe Grüße
    Sylvia mit Emi, Luke und Pflegi Manu

    AntwortenLöschen
  3. Danke fürs Mitnehmen, Ayka, ich fand auch diesen dritten Teil super gelungen. So gerne wäre ich da mitgepfotet.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
  4. Ihr seid einfach Glückspilze, immer solch schönes Wanderwetter und einen gefüllten Rucksack!!! Man könnte neidisch werden.
    Herzliche Grüsse
    Trudy und DIE TIBIS

    AntwortenLöschen
  5. Was für eine grandiose Jubiläumstour - bis zum letzten Meter :-)

    Liebe Grüße - Bente

    AntwortenLöschen
  6. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo zäme, eure Jubiläumstouren waren wirklich eines solchen Ereignisses mehr als würdig - und das Wetter trug auch noch dazu bei.. Gruss Jürg

    AntwortenLöschen
  8. Wenn solche Touren für uns schon nicht mehr möglich sind, kommen wir immerhin hier in den Genuss von traumhaften "Postkarten-Fotos". Danke!
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Zingara

    AntwortenLöschen
  9. Wunderbare Jubiläumstour. Auch wenn ich das Herunterlaufen immer anstrengender finde, würde ich laufen und jede Minute dieser traumhaften Umgebung inhalieren….

    Einfach wunderbar…

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  10. Danke allen Schreibenden, war gerade eben Ortsabwesen - nämlich das Appenzellerland erkunden - mehr dazu spähter.
    Allen ein erholsames Wochenende
    Ayka

    AntwortenLöschen