Donnerstag, 28. Juli 2016

Wo Enten Hoheitsrechte beanspruchen

...da ist Wasser sicher nah...
.... wir sind wieder einmal am Etang de la Gruère, der sich an diesem Vormittag besonders fein herausgeeputzt hat....
... die Enten tun da so - als ob der See nur ihnen gehören würde....
.... da bleibt mir nur die langmütige Geduld....
.... schaut doch selbst....
.... da kann selbst ein Labi nichts dagegensetzen...
... ich würde sie natürlich gerne ein wenig scheuchen...
.... doch das anschliessende Gewitter meiner Menschen will ich lieber nicht lostreten...
... also lassen wir sie den herrlichen Tag geniessen......
... denn er geizt heute echt nicht......
....einfach ein besonderes Wunder der Natur...
.... da können Hund und Mensch einfach nur mit offener Schnauze staunen.....
.... es ist und bleibt der Lieblingssee meiner Menschen (mir fehlt da mimmer das freie Schwimmen -  blödes Schutzgebiet)

Kommentare:

  1. Diesen Weiher kennen wir doch, habe ich beim ersten Foto gedacht. Und tatsächlich! Der Etang ist immer wieder einen Ausflug wert. (Zingara darf dann jeweils ein kleines Bad nehmen *hust*)
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Zingara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt eigentlich immer da einen Zwischenhalt wenn wir in der Gegend sind - muss einfach sein.
      Gruss Ayka

      Löschen
  2. Und jetzt ist es geschehen, so gerne würde ich auch an den Plätzen sein die ihr mir zeigt! Es ist so wunderschön dort, Ruhe, Naturwunder, ein wenig heile Welt....
    Ich könnte auch zu den Menschen gehören die diesen See zum Lieblingssee ernennen würden...wie schade, dass ich nicht da sein kann.....
    Danke liebe Ayka dir und deinen Menschen!
    Wobei ich verstehen kann, dass du lieber frei schwimmen magst....
    Aber Frauchen und Herrchen sorgen schon für dich, kannst du dir sicher sein!!!!
    Alles Liebe Euch allen schickt
    Monika*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Monika
      der See hat wirklich eine ganz besondere Atmosphäre, die würde dir ganz bestimmt auch zusagen.
      Morgengruss von Ayka

      Löschen
  3. Schon beim ersten Foto hab ich es erraten und beneide euch. Ob wir es wohl auch noch mal in den Jura schaffen?
    LG Trudy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben da echt Glück, nur eine Stunde und wir sind an diesm Traumsee, auch die Landschaft ist immer etwas besonderes.
      Grüsse der Jurasüdfüssler

      Löschen
  4. Ihr fahrt an den See und du darfst nicht darin schwimmen? Nee, das wäre bestimmt kein Lieblingsse von meinem Frauchen. Meiner übrigens auch nicht :-)Aber ich bin sehr stolz, dass du soooo brav abgewartet hast.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was Hund nicht alles für seine Menschen macht. *grins*
      Gruss Ayka - die ja gewusst hat dass du sie verstehst

      Löschen
  5. Wow, ein himmlischer Ort. Da kann ich deine Menschen schon verstehen. Aber ich finde es super, dass sie sich da an die Regeln halten. Aber sie haben ja auch was davon, nämlich so eine Entenfamilie beobachten :-)
    liebe Grüße
    Sandra und Aaron

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Am nächsten Tag sind sie extra mit mir an die Aare gefaheren - damit war die Ballance wieder hergestellt.
      Morgengruss von Ayka

      Löschen
  6. Oh, die Überschrift zum Beitrag ließ mich neugierig werden. Ich wurde - wohl im Gegensatz zu der nicht schwimmen dürfenden Ayka - nicht enttäuscht. Die Bilder sind ein echter Traum, so herrliche Farben.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und das Blau war echt so - einfach ein besonderes Lichtspiel an diesem Vormittag.
      Liebe Grüsse vom Jurasüdfuss

      Löschen
  7. Dieser See ist eine echte Bildungslücke von uns. Zwar sind wir schon öfters einigermassen in der Nähe durchgefahren, aber gesehen oder gar besucht haben wir ihn noch nie. Müssen wir mal nachholen!
    Gruss vom Werner und Timi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unbedingt - am Vormittag ist er am schönsten.
      Morgengruss von Ayka die gerade die Pfoten wetzt für auf den Berg

      Löschen
  8. Was? Soooo ein großer See und du durftest nicht ins Wasser? Die Entchen sind ja niedlich und wir hätten sie bestimmt auch nicht gestört, aber an diesem herrlichen See wird sich doch ein winziges Badefleckchen für dich finden. Das es der Lieblingssee von deinen Menschen ist kann unser Frauchen sehr gut verstehen. Die Bilder sind wunderschön.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hust - wenn nicht ganz so viele Enten da sind darf ich den Bauch auch netzten - doch bei dem vielen Entenvieh traut mir Frauchen nicht ganz - es macht doch so viel Spass diese zu scheuchen.
      Morgengruss von Ayka

      Löschen
  9. Ich muss zugeben, Cara hätten wir nicht aus dem Wasser halten können :) Sie würde sich auch mit Leine in die Fluten stürzen ... die Enten sollten halt etwas Platz machen!
    Ein wirklich schönes Fleckchen Erde.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, schwimmen mit Leine ist dem Frauchen zu gefährlich - denn ich würde es schaffen sie zum "Mitschwimmen" zu überzeugen *schmunzel* .
      Ayka

      Löschen
  10. Bist ganz lieb und geduldig, aber an solch einem wundervollen See kann man (Hund) auch nur gut gelaunt sein, nächstes Mal darfst du bestimmt baden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann es dir ja verraten, anschliessend sind wir an den Doubs gefahren und da konnte ich ganz, ganz viel im Wasser plantschen.
      Grüsse von Ayka

      Löschen
  11. ein ganz spezieller See - man wähnt sich fast im hohen Norden. Gruss Jürg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die Stimmungen da sind wirklich etwas besonderres und das unglaubliche Blau von diesem Vormittag echt speziell.
      Grüsse aus dem Westen

      Löschen