Montag, 12. September 2016

Mont Rameux

Auf den höchsten Berg des Kanton Jura nehme ich euch heute mit.....
.. wir haben das Züglein wieder einmal durchs Weissensteintunel genommen...
.... und nun nicht wie los, in die Schlucht "la Core Virat" hoch....
..... auch bei wenig Wasser sehenswert....







.. eindrücklich wie das Wasser da zu Tale stürzt (das ist nur Einer von vielen Wasserfällen)....
.... sogar eine "herzliche Tanne" haben wir da angetroffen (irgend wo haben wir gelesen, dass in dieser Schlucht Elfen wohnen)....
.... nach dem teilweise echt steilen Anstiegen durch das Tobel, habe ich mir eine Zwischenverpflegung verdient....
.... nur noch die letzte Passage...
.... und das Tal liegt uns zu Füssen, auch die Hasenmatt -die höchste Solothurner Juraerhebung- grüsst herüber ...
.... nun bummel wir über weite Juraweiden hoch zum Grat des Remeux....
... an diesen Beerenhecken werden die Vögel im Herbst ihre Freude haben...
.... wir haben in der Zwischenzeit den Grat bei "Sur le Golat" erreicht....
... der bietet gegen Norden ebenfalls so einiges an Ausblicken...
.... mir gefällt es da oben zu pfoten....
.... kurz vor dem Gipfel güssen sogar die grossen Berner am Horizont...
... abenteuerlich sieht dieser Aussichtsturm "Mont Rameux" schon aus, ich habe mit den Pfoten die Augen zugehalten als Frauchen da hochgestiegen ist....
... da sind mir die weiten Juraweiden schon lieber..
... und eine ansprechende Bergsicht habe ich ja auch noch vor der Nase bekommen..
..... ganz so viel Kuhleins hätten dann meinen weiteren Weg doch nicht garnieren müssen...
.... so langsam geht es wieder Talwärts ...
.... hinunter nach Moutier ist der Weg, durch den "Forêt de Crêt", echt angenehm angelegt.....
.... und der Ausblick auf die Schlucht von Moutier ist quasi eine Zugabe...
... und schon nin ich wieder unten und sagen Danke für den tollen, erlebnisreichen Bummel, da Moutier Züglein bringt uns nun bequem wieder zurück.
 Tourendaten: Reine Wanderzeit ca. 4.5 Std, knapp 15 Km., Aufstieg ca. 710m, Abstieg rund 830 m

Kommentare:

  1. So ein blauer Himmel und so klare Luft, einfach grossartig. Der Jura ist toll.
    Liebe Grüsse Trudy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und soooo.. gross, immer wieder endecken wir eine neue Ecke und jedesmal kommen wir mit mindestens drei Ideen für weitere Touren nach Hause.
      Herzliche Grüsse vom Jurasüdfuss

      Löschen
  2. Was für ein wunderbarer Ausblick. Dieses wunderbare Panorama. Ich weiß nicht, ob ich die Tour geschafft hätte – Socke hätte das sicher nicht geschafft -, aber für den Ausblick hätte es sich auf jeden Fall gelohnt.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wuff, der Aufstieg ist schon ganz happig, doch oben wird man/hund echt dafür belohnt. Für dich Socke wäre wohl enie Sänfte wie zu alten Zeiten hilfreich.
      Schmunzelgruss von Ayka

      Löschen
  3. Nun sehe ich, was wir verpasst haben. Aber es war für uns damals halt einfach zu früh. Beim Anblick der 'Kuhleins' bin ich sogar froh, dass wir nicht dabei waren. Aber alles andere wäre sicher ein tolles Erlebnis gewesen!
    Grüessli vom Werner und Timi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir sind überzeugt - die Tour hätte euch auch gefallen - die Rinder waren echt nicht zu umgehen, denn es waren unheimlich viele auf der ganzen Hochebene - dafür waren sie echt friedlich und an so durchbummelnde Zwei- und Viebeiner gewöhnt.
      Herzliche Grüsse in die Ostschweiz

      Löschen
  4. Wow, seit ihr hoch gekraxelt. Die Aussicht ist fantastisch. Liebe Ayka, du bist ein toller Wanderhund. Wir hätten das nicht geschafft.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für mich mit meinem Vierpfotenantrieb ja kein Problem, die Zweibeiner kommen da eher an ihre Grenzen. Uns hat es da so gut gefallen dass wir gleich mit zwei weiteren Routen im Kopf zurückgekommen sind.
      Weiter tolle Septembertage wünscht euch
      Ayka

      Löschen
  5. Wunderschön diese Tour!!! Von jedem etwas. felsig, weiche Wiesen, Bergsicht, Wasserfall!!! Also ich pack dann mal meinen Koffer :o)
    Ihr Zwei- und Vierbeiner müsst ja ordentlich fit sein!
    Herzliche Grüsse von
    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir waren auch überrascht, dabei ist diese herrliche Gegend eigentlich bei uns gleich hinter dem Berg - also mussten wir nicht einmal den Koffer packen. Ich gebe acht dass Frauchen in Form bleibt,
      die schmunzelnde Ayka

      Löschen
  6. eine sehr schöne tour - diese habe ich Auch schon mal gezeichnet. Gruess Jürg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, und wir sind natürlich wieder mit eiigen Ideen für weitere Touren da hinten zurückgekommen.
      Grüsse von den Jurawanderern

      Löschen
  7. Immer wieder beeindruckt, wie fleißig und sportlich ihr seid.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weist Herr Bohne, so zweimal die Woche schaff ich es meine Menschen für etwas Grösseres zu bewegen - von mir aus könnte es auch öfters sein.
      Herzliche Grüsse von Ayka

      Löschen
  8. Vor vielen, vielen Jahren sind wir auch einmal da hochgekraxelt. Es lohnt sich eindeutig!
    Liebe Grüsse
    Nadine & Zingara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Ecke hat uns gefallen und wir werden da sicher nochmals schnuppern gehen.
      Grüsse von der im Moment eher den Schatten suchenden Ayka

      Löschen