Mittwoch, 14. Dezember 2016

Morgenbummel in der Nebellandschaft

Mit leichter Verspätung sind wir zu einem Nebel-Morgenbummel aufgebrochen...
... sie sind bereits am Frühstück....
... es hat doch noch gar nicht geschneit, doch riechen tut das weisse Etwas am Boden wie Schnee..
... ich geh mal voraus um auszukundschaften was noch kommt....
... ah - da unten......
.... die Feldbirke ganz in Weiss...
.... das Fallerenwäldli zeigt sich ebenfalls im zarten Weiss..
.... ganz neue Ansichten ...
.... und sehr interessant was da in der Morgenzeitung zu lesen ist...
... irgendjemand hat da die Bäume geschmückt, dabei ist doch noch gar nicht Weihnachten.....
....jedoch einfach keine Spur vom Urheber ist zu erschnuffeln....
..... ich kann mir noch so viel Mühe geben...
.... die Landschaft hat sich über Nacht einfach wunderbar verzaubert.......
... ich könnten noch lange da herumtrödeln....
.... doch meine Knipse klagt, dass ihre Finger fast tiefgefroren sind.

Kommentare:

  1. Auch ohne Sonnenschein sieht das dieses Mal traumhaft aus.
    Aber was ist das auf dem Boden, wenn nicht Schnee? Für Frost sieht es viel zu üppig aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist von den Bäumen gefallener Raureif, denn die Wetterlage haben wir unten ja schon mehr als zwei Wochen.
      Morgengruss von Ayka

      Löschen
  2. Bei uns ist auch nebelig und grau. Aber diese tollen weiß gezuckerten Bäume, die uns so gut gefallen, die gibt es hier nicht.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nur in der dicksten Nebelschicht kurz bevor er sich aufzulösen beginnt ist heuer dieses Schauspiel der gezuckerten Natur vorzufinden.
      Morgengruss von Ayka

      Löschen
  3. Hier sieht es derzeit ähnlich aus. Eigentlich ist das doch typisches Novemberwetter....
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sagst es, nur ein wenig fuxig dass auf über 900/1000 Höhenmeter tief blauer Himmel und wärmender Sonnenschein anzutreffen ist und das nun seid Wochen.
      Nasenstups von Ayka

      Löschen
  4. Wunderschöne Nebelbilder.
    LG, Trudy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist der Vorteil, dass wir aktuell in der obertsten, dichten Nebelschicht hausen.
      Gruss Ayka mit Erika

      Löschen
  5. Ohhh, bei euch ist die Landschaft gezuckert. Schön sieht das aus. Immerhin schon ein bisschen weihnachtlich/winterlich. Der Anfang ist gemacht.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein kleiner Trost, denn der Weihnachtsschnee scheint wieder einmal einen riesengrossen Lieferengbass zu haben.
      Morgennasenstups von Ayka

      Löschen
  6. Ich stelle fest, wir haben den deutlich schöneren Teil mitpfoten dürfen in eurer Umgebung! Ich bin halt einfach nicht der Nebeltyp, hab schon viel zu viel Nebel gesehen. Ich mags nur noch sonnig :-)
    Gruss vom Werner und Timi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir können das gut nachvollziehen, wir würden wohl auch grummeln wenn wir nicht den Fünfer und das Weggli hätten. Gestern haben wir doch promt eine neue Tour am Passwang auskundschaftet.
      Grüsse von Ayka mit Anhang

      Löschen
  7. gut was den Nebel anbelangt hat Werner ja recht, aber a propo mystische Stimmungsbilder, dann noch mit dem Raureif - ist halt auch mega schön find ich. Die Birken sehen so doch hammermässig aus find ich. Gruess Jürg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Stimmungen sind, bedingt durch den herrlichen Raureif, wirklich einmalig. So ist sogar die lange Nebelzeit ein wenig versüsst.
      Erika mit Ayka

      Löschen