Montag, 14. Mai 2018

Natur pur im Schwarzbubenland

Zeitig am Morgen sind wir heute mit dem Posti über den Passwang gefahren...
... unten beim Neuhüsli  erwartet uns eine besonders herrliche Morgenstimmung...
...also nichts wie los in Richtung Galshütten....
.... und von da übers Längmätteli ins Tal der Lüssel..
.... es liegt zwar noch im Schatten, doch mich kann das nicht von einem Fussbad abhalten...
...vorbei an einem weiteren Chessiloch, da fliesst der Chessilochbach vom Passwang herunter in die Lüssel...
.... das wird ja zusehends zu einer Schluchtwanderung...
.... immer mit einer leichten Steigung das Tal hoch....
.. boah, was für eine Überraschung - so strahlend begrüsst uns das Bogental....
... also nichts wie los - es lohnt sich sicher es noch etwas genauer zu erkunden...
.... denn es geizt nicht mit seiner Schönheit....
.... da hoch, in Richtung Vogelberg/Passwang, wäre auch eine tolle Variante..
.... doch wir wollen genau in die Gegenrichtung....
... natürlich nicht bevor ich mir ein Bad genehmigt habe.....
.... dann zügig eine weitere, kleine Schlucht hoch...
.... und bin ich gespannt was da oben uns erwartet....
.... noch ein Blick zurück....
... bevor wir die Hundsmatt weiter hochschreiten...
... schon recht steil die "Hundsmatt".....
... kurz um eine  Felsnase...
... und schon haben wir den Hof Ulmet im Blick....
.... den Weg da unten hoch sind wir eben gekommen und geniessen ausgiebig die Sicht in Richtung Passwang und Hohe Winde...
.... natürlich reicht es auf der Ulmetshöhe auch für eine Verschnaufpause...
... und weiter auf dem gmögigen Wanderweglein...
....ja, ohne Leine ist es noch um einiges herrlicher..
....in der Ferne grüsst da sogar wieder der Schwarzwald...
... nun nichts wie los in Richtung Stierenberg, auch wenn das Beizli da am Montag geschlossen hat....
.... da überrascht uns die Aussicht wieder mit einer  neuen Perspektive.........
... nach einem kurzen Wegstück der Strasse entlang, erwartet uns bereits wieder ein herrlicher Wiesenpfad...
... fast hätte ich es vergessen, aber da oben haben wir natürlich zuerst noch eine ausgiebige Znünipause eingeschaltet..
.... der Flanke des Riedbergs entlang westwärts...
.... bummeln wir über herrliche Frühlingsweiden...
.... da laufen die Pfoten wie von selbst...
.... und wir benötigen ganz viel Zeit, die uns bis jetzt unbekannte Landschaft zu bestaunen....
... und schon sind wir beim der Hüttenhöhe auf dem Nunnigerberg angelangt..
....was für eine Überraschung, eine grosse Wiese voller Knabenkräuter, so viele Wildorchiden auf einem Feld haben wir kaum je gesehen...
... nein, wir sind noch nicht am Ende, wir machen nur eine Verschnaufpause, denn die grösste Überraschung dieser einmaligen Wanderung erwartet uns erst noch.
(Zum Teil Zwei)

Kommentare:

  1. Eine noch größere Überraschung als diese scjon so wunderbaren Ausblicke ... da bin ich aber neugierig. Ich genieße es so sehr euch auf den wanderungen zu begleiten - sind unsere Landschaften so verschieden und doch Beide so reizvoll.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fast das gleiche hat Frauchen auch gemeint, als sie die Bilder eures aktuellen Ausfluges betrachtet hat. Uns würde es nämlich sehr reizen auch bei euch einmal auf Entdeckungstour zu gehen.
      Herzliche Grüsse an euch Drei
      Ayka

      Löschen
  2. Da bin ich jetzt aber gespannt, was noch kommt.
    Sieht das wieder schön bei euch aus.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hiiii, nicht die Landschaft, aber den Erlebnisswert kan ich noch steigern.
      einen grossen Nasenstups von Ayka

      Löschen
  3. Da man ich aber gespannt auf die große Überraschung und frage mich, was diese Wanderung mit dieser traumhaften Landschaft eigentlich noch toppen kann? Ihr hab's echt schön dort!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sags ja immer - wir sind Glückkinder - die Tour war wieder ein Geschenk der Sonderklasse.
      So nah und doch so Unbekannt.
      Liebe Grüsse von Ayka

      Löschen
  4. einen lange Wanderung. einige an Steigungen musstet ihr bewältigen und wurdet dafür mit ganz tollen Ausblicken belohnt - ja, die Welt ist schön

    Ich freue mich schon auf den nächsten Teil
    lg gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gabi, es gibt Tage da werden die Pfoten und Menschenfüsse einfach nicht müde, diese Tour hat dieses Erlebniss wieder zustande gebracht. wir haben gestaunt und gestaunt.
      Herzliche Grüsse aus dem Jura

      Löschen
  5. Liebe Ayka,
    Pferdchen, Fußbad , herrliche Wiesen und Aussichten, UND Wildorchideen,
    also mehr kann ein Spazi nicht bieten,
    da macht es sicher nix aus, dass du manchmal online laufen mußt?
    Viele Streichler für dich,
    herzlichst Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein Heidi, ich jammere manchmal auf hohem Niveau. Ich will ja auch nicht die Kinderstuben der Wildtiere stören. Das mit dem "Mehrbieten" hat diese Tour wirklich geschafft - ich verrat es dir ganz leise - wir waren noch beim St. Fridli - ich sag dir der wohnt echt speziell.
      Es grüsst die Ayka (die Streichler unheimlich gerne mag)

      Löschen
    2. Liebe Ayka, hast ja Event angekündigt - bin SEHR gespannt.
      Liebe Grüße Heidi

      Löschen
  6. Es ist soooo schön bei Euch... Ich fand Bild 9 heute besonders überraschend schön.... Traumhaft, wenn man so leben darf. Diese Farben...

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wuff Sabine,
      diese Entdeckung war wirklich Überraschung pur. Wir staunen immer wieder welche unentdeckte Naturschätze einfach so auf uns warten. Das plötzliche auftauchen des Anblickes Nr. 9 hat auch Frauchen ein wenig aus den Fugen gebracht und sie musse ganz lange staunen.
      Liebe Grüsse von Ayka

      Löschen
  7. Das ist wieder eine tolle Wanderung gewesen. Herrlich, dass es bei euch diese schönen Wildorchideen gibt. Ich habe mich letztes Wochenende auch sehr gefreut, dass sie auch in diesem Jahr wieder in Deichnähe wachsen :-)
    liebe Grüße
    Sandra und Aaron

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab das von euren Wildorchideen gelesen und wirklich an euch gedacht, ob es wohl die gleiche Art sei die so weit im Norden auch blüht.
      Nasenstups von Ayka

      Löschen
  8. Es sieht da bei euch aus, wie wenn ihr weniger Volk auf dem Weg hattet als Timi und ich dem Zugersee entlang ;-)
    Und einen 'neuen' Stierenberg habt ihr auch noch gefunden!
    Gruss vom Werner und Timi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kannst du laut wauzen, wir hatten praktisch Privatwanderwege. Einige Wenige Bauern, noch kein Braunvie und erst nach dem Mittag einzelne Spaziergänger. Schon spannend dass ganz viele "Stierenberge" auch Beizli betreiben.
      Grüsse vom aktuell bewölten Jura
      Ayka

      Löschen
  9. Wunderbar! Diese Wanderung muss ich mir merken, ist es doch ganz ganz Nahe an unserem neuen Zuhause. ;-) Und natürlich bin ich gespannt, was da noch kommen könnte!
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wuff ihr Zwei,
      die Tour ist echt eine grosse Überraschung, wir sind ja gelegentlich im Thal und dem Passwang unterwegs - doch die eher unbekannte Ecke hat wirklich nochmals so einiges zu bieten. Wir gwundern natürlich wieder wo denn eure neue Hundehütte steht - ev. in der von uns so geschätzen Naturlandschaft hinter dem Berg - wär ja der Hammer.
      Ein herzlichen Morgennasenstups von Ayka

      Löschen
  10. Liebe Ayka,
    diese Wanderung hat aber viele wunderschöne Aussichten zu bieten. Ein Glück das es unterwegs immer wieder mal eine Planschmöglichkeit für dich gab. Die schönen Wiesen voller Butterblumen sehen toll aus und auch die Wildorchideen gefallen uns sehr. Nun sind wir neugierig was du noch alles erlebst.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo ihr Drei,
      die Gegend da hat uns voll in den Bann genommen, einfach ein besonders Geschenk da bummeln zu dürfen. Der weitere Weg hat echt noch etwas "Herzdötterlen" gebracht.
      Morgengrüsse von Ayka

      Löschen
  11. Ein traumhafter Spaziergang und ich freue mich, dass Du liebe Ayka uns daran teilnehmen lässt. Es erinnert mich sehr an die früheren Unternehmungen mit unseren Chow-Chow - lange ist’s her.

    Schön auch Dein Kommentar bei, wobei ich hierhergefunden habe...
    Ein herzlicher Sonnengruß... von Heidrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heidrun,
      willkommen beim Schnuppern bei mir, freu mich dass es dir bei mir gefallen hat.
      Regenwettergruss von Ayka

      Löschen
  12. Hallihallohallöchen,
    gruß an dich du liebe Ayka und an das Frauchen und an den schönen Spaziergang. Ich bin im Moment in der Versenkung, denke aber im Herbst bin ich wieder mit dabei.

    Hab Euch fein, habe mich mal bei Euch bei Googel plus verlinkt.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie herrlich Eva-Maria, dich wieder zu lesen, ich freu mich dass du nicht ganz aufgegeben hast.
      Wir freune uns schon wenn du wieder aus deine "Versenkung" auftauchst.
      Gute Maitage wünscht Ayka mit ihrer Leinenhalterin

      Löschen