Samstag, 24. Mai 2014

Malcantone zum Zweiten

Ich habe es ja vor zwei Tagen versprochen, mein Ausflug im Malcantone geht noch weiter....
....... ein Blick auf das Dörfchen Breno - speziell für Trudy eingefangen......
... auf dem Kirchplatz und dem angrenzenden "Büssliparkplatz" haben wir intensiv an euch gedacht gedacht ....
... von hinten ist die Kirche von Breno auch ganz ansehnlich.....
 ..... die haben da sogar einen Wassernapf fest installiert....
..... irgendwie sind mir diese Bewohner des Kastanienwaldes nicht ganz geheuer, (die Menschen haben mich ausgelacht, weil ich einen etwas grossen Sicherheitsabstand brauchte).... 
..... da streichelt Herrchen doch wirklich dieses "Quitscheviech"..
... Wetter und Landschaft vom Feinsten......
 ..... das Dörfchen Mugena ganz oben im Tal bei Arosio
.... in dieser Gegend hat es ganz viele Wasserstellen, genau so wie ich es liebe....
 ..... mal Sonne mal Schatten so wird es mir auch in der südlichen Schweiz nicht zu warm .....
.... zwischen uns und Aranno liegt noch das gosses Tobel der Magliasina .... 
....... von der Magliasina und  meinem Lieblingsplätzchen im Malcantone werde ich in Ausgabe Drei berichten...

Kommentare:

  1. Liebe Ayka,

    wundervolle Bilder hast du wieder mitgebracht. Um deine spontanen Menschen beneide ich dich fast ein bisschen, um eure schöne Gegend auch. Aber umso mehr freue ich mich, wenn ich dich virtuell begleiten darf.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
  2. Wieder so tolle Bilder. Eine wahnsinns Gegend und herrlichstes Wetter. Was will man mehr...

    LG Andrea und Linda, die virtuelle Ausflüge inzwischen sehr zu schätzen weiß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir sind wirklich sprachlos und leihen uns daher die Worte von Andrea....

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Liebe Ayka
    Ich hätte auch einen grossen Bogen um die Waldbewohner gemacht! Schön, wie saftiggrün die Gegend in dieser Jahreszeit noch ist!
    Liebe Grüsse
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke wenn du mich wenigstens verstehts, meine Menschen wollen einfach nicht begreifen dass ich dies Spezies neuerings gar nicht mehr mag.
      Gruss Ayka

      Löschen
  4. Oh, oh, oh wie schön... Da krieg ich doch grad Hühnerhaut und Tränen und die Reiselust fährt ein.
    Den Parkplatz gibt es noch... ist ja cool, hätte ich nicht damit gerechnet.
    Damals, vor etwa 30 Jahren hatte ich noch keinen Hund und habe den Monte Lema bestiegen. Das würde ich wohl nicht mehr schaffen, man muss ja auch wieder runter und 5 Std Wanderung liegt leider nicht mehr drin.. jaja, damit muss man sich abfinden.
    Danke für die tollen Bilder.
    Schöne Pfingsten wünscht euch
    Trudy

    AntwortenLöschen