Mittwoch, 14. Mai 2014

Spiez II: Ein Standweg der es in sich hat ....


Auf dem Strandweg von Spiez nach Faulensee ist das Seeufer ganz seicht und ich kann den ganzen Weg - nach Herzenslust im Wasser plantschen.....
...... und geschuffelt hat es da - sehr spannend.....
... Erkundigungen, über Erkundigungen erwarten mich .....
... ja, die habe ich wirklich schlafen lassen,  dabei würde ich so gerne Federvieh nachjagen (kommt bei meinen Menschen gar nicht gut an).....
.... ich kann da natürlich auch aus lauter Freude - alleine ins Wasser springen.....
.... der ganze See gehört mir alleine.....
Doch es warten noch mehr Überraschungen am Wegrand, da die herzliche Eule.....
... die stolze Frau Schwan mit ihren Jungen.....








.... der Gesichterbaum.....








.... oder die "Begegnung mit der Angst"
Das sind nur eine kleine Auswahl der Skulpturen die diesen Weg säumte.


Fast hätte ich noch die unzähligen Philosophischen Bänkli zu erwähne vergessen...... 




...... jedes Einzelne mit einer ganz speziellen Inschrift versehen....

 




..... ein ganzes Album könnte damit gefüllt werden....





...........



...... eine ganz besondere Jubiläumsidee....







 

..... wir haben das Geschenk von diesem reichen Tag  - dankbar angenommen.....
....  und haben mit viel Zufriedenheit den Nachhauseweg in Angriff genommen....

Kommentare:

  1. Liebe Ayka,

    wieder ein toller Weg - für uns viel zum Schnüffeln und Plantschen, für die Zweibeiner viel zu gucken - da kommt echt jeder auf seine Kosten.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
  2. Super! Da macht Spazieren gehen richtig Spass - genügend Wasser für den Labbi und viel zu gucken für den 2Beiner

    AntwortenLöschen
  3. Ein besonders schöner Post, der die herrliche Landschaft, Deine Lebensfreude, Schönes und zum Nachdenken Anregendes beinhaltet.
    Ich freue mich sehr darüber.
    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dem mögen wir uns gerne anschließen Ayka...

      Löschen
  4. Huhu was für ein schöner Weg direkt am Wasser!
    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ayka,
    Du bist eine sehr nette Hündin, dass Du die Enten schlafen lässt! Ich bin mir nicht so sicher, ob ich das hätte widerstehen können! Aber Dein See gefällt mir ausgesprochen gut und gerne, viel zu gerne, würde ich dort mit Dir um die Wette baden!
    Liebe Grüße und Danke für die tollen Sprüche!
    Dein Arno

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wouwwww..., was "Hund" doch nicht alles macht - wenn die Menschen es so wünschen........
      Gruss von Ayka

      Löschen
  6. Ich liebe Skulpturenwege! Erstaunlich (und super), dass er nicht völlig überlaufen ist! Wir müssen also unbedingt einmal nach Spiez. :-) Wie lange dauerte euer Spaziergang? Ist es auch mit einem Oldie-Hund machbar?
    Viele Grüsse
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo ihr Zwei, natürlich sehr gut mit einem "Oldi" machbar, von der Schifflände Spiez bis Schifflände Faulensee knapp eine Stunde, je nach Bummelgeschwindiigkeit - eine Variante ist auch mit dem Schiff hien oder zurück. Wir haben die Seepromenade noch nie überlaufen erlebt, wir sind aber auch nie an einem Wochenende dort.
      Ein sonniges Wochenende wünscht Ayka , die gleich ein Päckli auspacken darf.

      Löschen
  7. Hallo Ayka,

    vielen Dank das du uns auf diesen tollen Erlebnisspaziergang mitgenommen hast =)
    Das sind wirklich ganz ganz tolle Bilder.

    Wuff, Deco + Pippa

    AntwortenLöschen